Bertha Dudde 1891 - 1965
Aktuelles Gottesoffenbarung Suche - Volltext Kontakt Read in English
  Willkommen Zum Werk Leseauswahl Schriftenangebot Downloads

 

„Ich spreche
                euch an...“

Wer spricht hier wen an?

 

Faksimile einer Handschrift Bertha Duddes

 

 

Die Dudde-Kundgaben offenbaren einen Gott, der in Seinem Wort uns Menschen ganz nahe kommt.

Das Ewige Wort Selbst offenbart sich uns Menschen, die wir geist- sprich wortverständig geschaffen sind.

Für Bibelleser wird die Gegenwart Gottes im Wort bestätigt.

Siehe Johannes 14,21 ... 16,12 oder 16,25
und andere derartige Verheißungen Jesu Christi.

Doch trotz Kenntnis der einschlägigen Bibelaussagen wird Gottes Wort für unsere Tage wenig oder gar nicht zur Kenntnis genommen oder sogar ungläubig abgelehnt.

Dramatische Folgen zeitigen sich aus dieser Ablehnung.

Denn die Dudde-Kundgaben klären das Gottesbild, klären die Liebelehre Jesu Christi, klären die Bedeutung des Erlösungswerkes Jesu Christi, klären den Heilsplan Gottes und insgesamt den Sinn des Lebens.

Ein wahres, richtiges Gottesbild gibt dem Aberglauben keinen Raum, vermag Glaubenszweifel in Glaubensgewissheit zu wandeln.

Der Text der Kundgabe BD 7117 gibt hier ein erhellendes Beispiel.

Die mangelnde Unterscheidung der Geister, die Beliebigkeit der religiösen Ausrichtungen, die Nichtbeachtung der Gebote Gottes führen die gottferne Menschheit unausweichlich in die Selbstzerstörung.

Die sich offenbarende Liebe, Weisheit und Macht Gottes dagegen schützt und hilft jedem Menschen auf, der sich ihr vorbehaltslos vertrauend hingibt.

Dies ist im Kern die Botschaft der Dudde-Offenbarung.

Wer die Zusammenhänge verstehen will, sich selbst ein Urteil bilden will, sollte die Kundgaben im Schutz des Gebets chronologisch studieren, um u.a. einer aus der Ewigen Wahrheit Selbst hervorgehenden Auslegung (Exegese) der Texte des Alten und Neuen Testaments beizuwohnen.

Das neue Wort Gottes ist die letzte Zuflucht für Wahrheitssucher, wenn ansonsten das 'Lebensschifflein zu versinken droht', denn der Große Lehrmeister Selbst bietet uns hier auch im Alltag Seine kostbarste Seelsorge an.

Auf diese Weise wird sich die Vorhersage Jesu Christi bewahrheiten, dass Seine Kirche auch in den folgenden und letzten schweren Jahren nicht von den Pforten der Hölle überwunden werden wird.

Zusammengefasst und immerzu gültig:

Ein Offenbarung aus dem Geiste Gottes berichtet, verkündet, belehrt, erklärt, erweitert, berichtigt, ermahnt, rettet, tröstet und preist aus der Sicht desjenigen, der angekommen ist... im Reich Gottes. Welche Perspektive und Kompetenz hat dann und dort Sein Wort! Verstandesexegeten stehen allenfalls draußen vor dem Tor zum Reich Gottes.

Exegetische Ansätze zur Wahrheitssuche, so vielschichtig und umfassend sie auch sein mögen, werden durch das neu geoffenbarte Wort Gottes vollständig entbehrlich, ... sobald eben der Heilige Geist im Menschen wirken kann.

Denn Gott Selbst vermag nach Seinem Willen eine deutlich erweiterte Perspektive zu offenbaren, in der Sein Heil bringendes Handeln am Menschen und in der Geschichte ersichtlich und dabei noch einmal die Bibel, Neues und Altes Testament, als Sein Wort bestätigt wird.

Gleichzeitig werden auf diese Weise auch immer wieder ganz aktuell notwendige neue Dimensionen in dafür neuen Offenbarungen nach dem Willen Gottes der Menschheit geschenkt und eröffnet.

Bitte lesen Sie die Dudde-Offenbarung in diesem Sinne.

FJD

 
 

| Zurück zum einleitenden Text auf Willkommen |

| Seitenanfang |

 
 

 

Home - Wort Gottes

Handschrift: Prolog 1

Handschrift: Prolog 2

 

 

Willkommen

Bertha Dudde - eine Einführung

Autobiographie von Bertha Dudde

Dudde - Bücher

 

Suche im Werk (Volltext)

Archiv der Originale

Lorber - Dudde

Bezugsadressen

Links

Impressum

 

Copyright © 2016  by bertha-dudde.info - berthadudde.de - gottesoffenbarung.de - wortgottes.info   -   Alle Rechte vorbehalten