Bertha Dudde 1891 - 1965
Aktuelles Gottesoffenbarung Suche - Volltext Kontakt Read in English
  Willkommen Zum Werk Leseauswahl Schriftenangebot Downloads
     
BD 0182-1000 BD 1001-2000 BD 2001-3000 BD 3001-4000 BD 4001-5000
BD 5001-6000 BD 6001-7000 BD 7001-8000 BD 8001-9030 Dudde-Bücher
 
 

BD 0234 22.12.1937

Diese Kundgebungen ein Zeichen der göttlichen Liebe ....

Somit gehen die Tage dem Ende entgegen, die zu deiner Prüfung über dich kamen. Ein segensvoller Augenblick, wo die Erkenntnis der eigenen Schwäche in deinem Herzen erstand, denn nur diese hilft dir, daß du dich wieder innig dem Herrn zuwendest. All Seine Liebe will doch der Heiland euch geben, darum werdet ihr durch das Gefühl des Verlassenseins immer aufs neue zu Ihm gedrängt, denn der Herr kann nur geben dort, wo ihr inniges Verlangen habt nach Ihm.

So viele Pflichten und Aufgaben stehen dir noch bevor .... um auszureifen, gehört auch ein williges "sich dem Herrn überlassen" .... nur dann findest du Ruhe und inneren Frieden. Leise tönet Seine Mahnung an dein Herz: "Bleibe Mir treu .... auch in der Stunde der Not ....", denn dreifach will dich der Herr belehren .... Er will dich gewinnen für das ewige Reich .... Er will dir göttliche Weisheiten übermitteln und dich lehren, immer den Weg der Liebe zu gehen .... Denn nur über diesen findest du auch den Weg zu Ihm.

Nach menschlicher Berechnung gibt es keine Verbindung zwischen Himmel und Erde und ist dies auch ein Gnadenakt von erhabenster Größe .... er zeuget von Gottes Liebe zu den Erdenkindern, es kann ein jedes Wesen zu jeder Zeit zum Himmelsvater sprechen und Ihm sein Anliegen vortragen .... so würdigt euch der Vater auch Seiner Antwort .... so ihr nur um eures Seelenheils willen diese erfleht .... An Seiner Güte und Barmherzigkeit dürfet ihr nicht zweifeln .... sie hat von Anbeginn der Welt gegolten allen Wesen und währet bis in alle Ewigkeit.

Darum gibt der Vater euch immer wieder zu verstehen, daß das kleinste Wesen sich zu Ihm wenden darf .... es wird stets empfangen, weil der Vater alle Seine Kinder liebt. Begehren dürfet ihr stets, und immer wird euch Erfüllung, so euer Begehren eurem Seelenheil dienlich ist .... denn der Herr will euch bereiten ein ewiges Reich .... begehret ihr dieses, so wird es euch gewährt. An eurer Seele zu arbeiten ist doch eure Aufgabe, und zu diesem Zweck will euch der himmlische Vater Einblick gewähren in das göttliche Wirken ....

Denn immer mehr verfallen die Erdenkinder den Irrlehren, immer weiter entfernen sie sich von der reinen Wahrheit, und immer weniger wollen sie die Lehren unseres Herrn Jesu Christi anerkennen .... Und so geraten sie in Not der Seele, denn allein .... ohne Christi Hilfe, kann der Mensch nimmermehr den Grad der Vollkommenheit erreichen .... Der Heiland ist so nahe einem jeden, doch in seiner Blindheit erkennt der Mensch nicht Seine Liebe und ist auf dem Weg, sich völlig zu verlieren an die Mächte der Finsternis .... doch um sie zu erretten, gibt Sich Gott den Menschen kund auf außergewöhnlichem Wege. Was Er euch durch diese Gnade bietet, könnet ihr in eurem jetzigen Zustand nicht voll bewerten .... ihr könnet nur bitten, daß euch diese Gnade erhalten bleibe, bis ihr fest seid im Glauben und euch die Liebe zum Heiland so fest mit Ihm verbindet, daß ihr gefeit seid gegen alle Angriffe des Bösen.

Solange Sich der Heiland mit euch vereint durch diese Kundgebungen, seid ihr alle, die ihr diese aufnehmet in euer Herz, wohlbehütet in Seiner Liebe, und es ist euch der Weg nach oben so klar vorgezeichnet, daß ihr nicht fehlgehen könnt .... Machet euch dieser Gnade wert .... bleibet dem Herrn treu, und erlöset euch alle durch die Liebe, die euch der Herr predigt durch Sein Wort. Weihet Ihm euer Herz, und horchet immer und unablässig auf die Stimme in euch, so werdet ihr im Segen bleiben, und die göttliche Gnade wird euch zufließen bis an das Ende eures Lebens.

Amen

 
 
 

Druckversion

Kundgabe teilen / weitersagen auf:  
 
  | Vorige Kundgabe | | Seitenanfang | | Nächste Kundgabe |  
 
 

 

Home - Wort Gottes

Handschrift: Prolog 1

Handschrift: Prolog 2

 

 

Willkommen

Bertha Dudde - eine Einführung

Autobiographie von Bertha Dudde

Dudde - Bücher

 

     Stellungnahmen zum Werk

Archiv der Originale

Lorber - Dudde

Bezugsadressen

Links

Impressum

 

Copyright © 2002-2016  by bertha-dudde.info - berthadudde.de - gottesoffenbarung.de - wortgottes.info   -   Alle Rechte vorbehalten