Bertha Dudde 1891 - 1965
Aktuelles Gottesoffenbarung Suche - Volltext Kontakt Read in English
  Willkommen Zum Werk Leseauswahl Schriftenangebot Downloads
     
BD 0182-1000 BD 1001-2000 BD 2001-3000 BD 3001-4000 BD 4001-5000
BD 5001-6000 BD 6001-7000 BD 7001-8000 BD 8001-9030 Dudde-Bücher
 
 

BD 0578 10.9.1938

Jahrhunderts Wende ....
Gotteskraft ....
Kranke heilen ....

Siehe, Mein Kind, es haben sich viele deiner geistigen Freunde um dich versammelt und geben dir Kunde von Meinem Willen. So bedenke, daß du gleichfalls eine Meiner Getreuen bist und eine Aufgabe zu erfüllen hast, die deine ganze Hingabe erfordert. Aber Ich will deine Kraft mehren und deinen Glauben stärken, wie du begehrst. So verbinde dich im Geist mit Mir und horche auf:

Lebendig sollt ihr werden und schauen im Geist Mein Reich, und ihr werdet Wunder erleben und die Kraft Meiner Liebe in euch verspüren. Es hat nur selten ein Mensch die Ausdauer, die zur Erfüllung einer solchen Aufgabe auf Erden vonnöten ist, und darum will Ich dir beistehen in jeder Lebenslage, daß du die Nähe deines Heilands stets fühlen sollst. Bewahre dir ein reines Herz, und gib Liebe überall, so wirst du Meine Gnade empfangen, und diese wird dich wahrhaft lebendig machen .... An der Quelle sich Kraft schöpfen zu können ist dir beschieden, und in Zukunft wird dir Speise und Trank geboten werden, daß du nimmer zu hungern und zu dürsten brauchst nach geistiger Nahrung. Doch nun sei recht aufmerksam und leihe Mir dein Ohr:

An des Jahrhunderts Wende denkt ihr Menschen und glaubet dann die Zeit gekommen, da Ich Selbst zur Erde komme .... Doch dann würdet ihr dieses Mein Kommen auf Erden als Erdenmenschen nicht mehr erleben .... Ihr aber seid berufen, Zeuge Meiner Herrlichkeit zu sein und Vorboten, die die Menschheit darauf vorbereiten sollen, denn der Tag ist nicht mehr fern. Sehet, Ich gebe euch noch Frist und schiebe immer weiter hinaus, um das große Leid abzuwenden von Millionen und aber Millionen Menschen. Und deshalb will Ich euch mit übergroßer Kraft ausstatten, auf daß noch erweckt werden vom Schlafe, die den Morgen schauen wollen, wenn die ersten Strahlen der aufgehenden Sonne das Weltall erleuchten.

Deshalb werden den Menschen immer wieder Propheten ausgesandt, die warnen und aufklären sollen .... die in Liebe die Seelen retten sollen und den Menschen so recht anschaulich die Liebe Gottes verkünden sollen. Und so wird in dieser Zeit, die Meinem Kommen vorangeht, so unsagbar gerungen werden um die verirrten Seelen, und ohne geistigen Hinweis wird keiner auf Erden bleiben .... Die reine Wahrheit vermittle Ich den Menschen und lasse sie Einblick nehmen in Meine gesamte Schöpfung und sorge dafür, daß euch, die Ich berufen habe, auch Meine ganze Kraft zufließt und zur Verfügung stehen wird, so ihr nur in Meinem Namen etwas wollet aus Liebe zum Nächsten. Es wird euch bald der Beweis Meiner Worte geliefert werden, und dann achtet auf ....

Was ihr am frühen Morgen beginnet, wird immer gesegnet sein. Denn ihr wirket dann in aller Kraft. Lasset daher die Kranken immer des Morgens ihre schmerzenden Glieder kräftigen, und leget dann eure Hände auf in Meinem Namen und es wird euch gelingen, diesen die Gesundheit wiederzugeben, und alle Gebrechen werden von ihnen fallen .... Solches lege Ich dir liebevoll ans Herz, Mein Kind, daß du handelst, wie es dein Vater verlangt von dir .... Hat sich erst dein Wille gestählt, so erreichst du Großes und sollst dieses für Mich und Meinen Namen tun, um Kunde zu geben von Meinem Wiederkommen auf Erden. Siehe, es sind nun schon zwei Wochen, daß Ich dir verkündet habe den Weg, wie du zu festem Willen gelangen kannst ....

Du mußt dieses tief in dein Herz aufnehmen und dich bemühen, die Worte in die Tat umzusetzen. Du wirst nicht ohne Hilfe gelassen werden, doch muß dein Zögern überwunden werden, und bedingungslos mußt du annehmen, was Ich dir zur Kenntnis bringe. Siehe, es geben Mir so wenige Erdenkinder ihren vollen Willen und ihre Ausdauer .... Diese aber brauche Ich, soll Ich Selbst durch sie wirken können unter Meinen Erdenkindern. Ich habe kein anderes Ziel, als unendlich viele Menschen glücklich zu machen, und brauche daher auf Erden eure Mithilfe, weil ihr Meine Werkzeuge seid, durch welche Ich ungehindert zu den Menschen sprechen kann und doch ohne Scheu angehört werde von ihnen. Doch solange ihr nicht den festesten Glauben habt, werdet ihr nicht ausführen, was Ich von euch verlange.

Ihr sollt alles von Mir empfangen, um für Mich eintreten zu können, und Meine Kraft will Ich euch geben, daß ihr Unglaubliches leisten könnt .... um Meinen Namen aller Welt zu verkünden aufs neue .... denn die Zeit rückt immer näher, die Ich den Meinen zum Aufgang der geistigen Morgensonne verkündet habe. Und wenn ihr, Meine Diener auf Erden, Meinen Willen erfüllen wollt, dann haltet euch nur immer an die Worte, die Ich euch gebe und gegeben habe .... denn Ich bin ewiglich Derselbe, Ich bin die Wahrheit und das Leben .... wer Mich hat, der wird nie sterben in Ewigkeit, und wer in Meinem Namen wirket, der wird gestärkt werden durch Meinen Willen und durch Meine Kraft, die in ihn überfließet und ihn befähigt, gleich Mir zu wirken .... denn Ich habe alle Macht von Anbeginn und bis in alle Ewigkeit ....

Amen

 
 
 

Druckversion

Kundgabe teilen / weitersagen auf:  
 
  | Vorige Kundgabe | | Seitenanfang | | Nächste Kundgabe |  
 
 

 

Home - Wort Gottes

Handschrift: Prolog 1

Handschrift: Prolog 2

 

 

Willkommen

Bertha Dudde - eine Einführung

Autobiographie von Bertha Dudde

Dudde - Bücher

 

     Stellungnahmen zum Werk

Archiv der Originale

Lorber - Dudde

Bezugsadressen

Links

Impressum

 

Copyright © 2002-2016  by bertha-dudde.info - berthadudde.de - gottesoffenbarung.de - wortgottes.info   -   Alle Rechte vorbehalten