Bertha Dudde 1891 - 1965
Aktuelles Gottesoffenbarung Suche - Volltext Kontakt Read in English
  Willkommen Zum Werk Leseauswahl Schriftenangebot Downloads
     
BD 0182-1000 BD 1001-2000 BD 2001-3000 BD 3001-4000 BD 4001-5000
BD 5001-6000 BD 6001-7000 BD 7001-8000 BD 8001-9030 Dudde-Bücher
 
 

BD 0686 27.11.1938

Geheimnisse der Schöpfung ....

Die Geheimnisse der Schöpfung werden sich restlos entschleiern denen, die Mich suchen, denn Ich werde Selbst in ihnen sein, und sie werden die Wahrheit empfangen von Dem, Der aller Schöpfung Herr ist. Denn so Ich euch dies vorenthielte, so wäre wahrlich der Sinn der Schöpfung nicht erfüllt .... Alles, was ist, ist nur für euch, alles sollt ihr schauen und wissen um jedes kleinste Werk, das Ich geschaffen habe. Alle Dinge sind zweckvoll bestimmt .... sie sind aus Meiner Weisheit und Allmacht heraus so entstanden, wie sie zur Fortbildung aller geistigen Wesen von Nutzen sind, und der Wille des Menschen trägt dazu bei, daß alle Dinge recht von ihm erkannt und so auch Grundstein zur ewigen Seligkeit werden können. Denn alles, was des Menschen Auge und Herz erfreut, ist auch dem geistigen Wesen zugänglich und sichtbar, so es in den Vollkommenheitszustand eingetreten ist .... Es trägt alles von Mir Geschaffene zur endlosen Beglückung dieser Wesen bei und wird in seiner Größe und Vollkommenheit auch erst dann recht erfaßt.

Unsichtbar waltet die göttliche Hand und lenkt ein jedes Geschöpf, doch ist euch dies jetzt noch nicht recht verständlich, denn ihr erkennet nicht den Geist der Weisheit, der von Ewigkeit her alles beherrscht und erhält. Erst der Eingang in die Lichtregionen erschließt euch ein Wissen um dieses, auf Erden aber müsset ihr nur die rechte Einstellung suchen zu eurem Schöpfer, um in die für euch möglichste Erhellung des Geistes zu treten und eindringen zu können in die Wunder göttlicher Schöpfung.

Des Staunens wird kein Ende sein, so ihr euren irdischen Leib verlassen habt und Einblick nehmen dürft in die Beweise der Liebe und Allmacht des himmlischen Vaters, Der euch dadurch unsagbare Wonnen bereiten will in Ewigkeit. So das Schöpfungswerk euch gänzlich erschlossen werden soll, gehört dazu eure vollste innere Einwilligung, der vollste Wille, zu Mir zu gelangen .... Dann erst kann Ich euch Meinen Geist senden, der euch leitet in alle Wahrheit. Ihr müsset euch voll und ganz zu Mir bekennen, ihr müsset restlos Mein sein und jedes irdische Gut verachten, so es euch von Mir abwendig macht, denn nur allein Ich bin die ewige Wahrheit, und in Mir liegt die restlose Erfüllung ....

Ich segne, die Mich suchen, Ich wandle mitten unter ihnen, gebe ihnen Licht und vermehre ihre Weisheit .... Ich will von euch Besitz nehmen, daß ihr nicht mehr der Welt anheimfallen könnt, so ihr nur willens seid, Mich aufzunehmen und in euren Herzen nur Mir allein Wohnung anzubieten .... Denn neben Mir ist nimmermehr Platz für weltliches Verlangen .... Wer Mich besitzen will, muß alles andere hingeben, denn nur in der völligen Hingabe an Mich findet ihr das Höchste und Wertvollste .... die ewige Wahrheit, und nur diese wieder ist der Inbegriff der himmlischen Glückseligkeit.

Der Welt ist schon Genüge getan, wenn ihr die Erdenaufgabe erfüllt zum Wohle der Mitmenschen; eure geistige Arbeit aber erfüllet ihr erst dann, wenn ihr in Sehnsucht und Liebe zu Gott euch Ihm zu nähern versucht, wenn dann die geistige Arbeit an euch einsetzen kann .... wenn ihr der Wunder der Schöpfung achtet und somit auch den Schöpfer zu erkennen beginnt und ehrfurchtsvoll Seiner Liebe und Allmacht gegenübersteht. Erst dann wird das rechte Verhältnis zum Vater hergestellt, Der euch dann in aller Liebe unterweiset und vor euren Augen das Wunder der Schöpfung enthüllt, soweit ihr aufnahmefähig seid im Erdenzustand. Erst das Übergehen in das lichtvolle Jenseits gewährleistet euch ein umfassendes Wissen und Erkennen der Liebe, Weisheit und Allmacht Gottes, und ihr werdet Ihm Ehre, Lob und Dank singen bis in alle Ewigkeit ....

Amen

 
 
 

Druckversion

Kundgabe teilen / weitersagen auf:  
 
  | Vorige Kundgabe | | Seitenanfang | | Nächste Kundgabe |  
 
 

 

Home - Wort Gottes

Handschrift: Prolog 1

Handschrift: Prolog 2

 

 

Willkommen

Bertha Dudde - eine Einführung

Autobiographie von Bertha Dudde

Dudde - Bücher

 

     Stellungnahmen zum Werk

Archiv der Originale

Lorber - Dudde

Bezugsadressen

Links

Impressum

 

Copyright © 2002-2016  by bertha-dudde.info - berthadudde.de - gottesoffenbarung.de - wortgottes.info   -   Alle Rechte vorbehalten