Bertha Dudde 1891 - 1965
Aktuelles Gottesoffenbarung Suche - Volltext Kontakt Read in English
  Willkommen Zum Werk Leseauswahl Schriftenangebot Downloads
     
BD 0182-1000 BD 1001-2000 BD 2001-3000 BD 3001-4000 BD 4001-5000
BD 5001-6000 BD 6001-7000 BD 7001-8000 BD 8001-9030 Dudde-Bücher
 
 

BD 1039 6.8.1939

Vermitteln des göttlichen Wortes ....
Kraft des Wortes ....

Vermittle den Menschen geistiges Gut und stärke sie im Lebenskampf, und Ich will dein Beginnen segnen .... Ich habe seit undenklichen Zeiten diese geistige Aufgabe für dich vorgesehen und vermehre darum dein Wissen, daß die Not der Zeit behoben werde unter den Menschen, deren Seelen sich verlangend Mir zuwenden, doch es reichet die Kraft ihres Glaubens nicht aus, um die Hindernisse zu überwinden, die ihnen entgegengestellt werden, und so würden sie an diesen zerbrechen und den Glauben an Mich verlieren, so Ich ihnen nicht die nötige Kraft zugehen lassen möchte. Und dies ist dir zugedacht, denn ihre Herzen sind willig, und Mein Vaterauge sieht ihre Mängel und Nöte. Und durch die Liebe, die ihnen innewohnt, erwerben sie sich Meine Gnade und also Meine Hilfe .... Ihre Herzen frohlocken, so sie Meine Gnade spüren, ihre Seelen erkennen Mich, und aller Geist wird lebendig, so ihnen Mein Wort zugeht.

Eine kurze Zeit noch, und es schließet sich der Kreis immer inniger zusammen, der in Meinem Namen und für Meinen Namen streitet (und er wird nicht fürchten irdische Macht, sondern mutig und furchtlos eintreten für Mein Wort) wider die, die Mich verleugnen wollen. Und dann wird auch die Kraft offenbar werden, mit der Ich Mein Wort belegt habe, denn es wird hell und klar ein jeder erkennen, daß er für Mich streitet, und er wird nicht fürchten irdische Macht, sondern mutig und furchtlos eintreten für Mein Wort, weil er nicht anders kann als Mir dienen mit dem ganzen Einsatz seines Lebens. Und die den Schild des Glaubens vorantragen, sind wahrlich unbesiegbar, sie kämpfen und streiten mit Mir, und Ich schütze sie vor jeder Gefahr. Und so sei ein jeder Tag deines Lebens gesegnet, der dich deiner Mission entgegenführt, auf daß nicht eine Stunde ungenützt entflieht und du die Zahl derer, die Mich im Herzen tragen, vergrößern hilfst und unsagbarer geistiger Not auf Erden dadurch gesteuert wird ....

Amen

 
 
 

Druckversion

Kundgabe teilen / weitersagen auf:  
 
  | Vorige Kundgabe | | Seitenanfang | | Nächste Kundgabe |  
 
 

 

Home - Wort Gottes

Handschrift: Prolog 1

Handschrift: Prolog 2

 

 

Willkommen

Bertha Dudde - eine Einführung

Autobiographie von Bertha Dudde

Dudde - Bücher

 

     Stellungnahmen zum Werk

Archiv der Originale

Lorber - Dudde

Bezugsadressen

Links

Impressum

 

Copyright © 2002-2016  by bertha-dudde.info - berthadudde.de - gottesoffenbarung.de - wortgottes.info   -   Alle Rechte vorbehalten