Bertha Dudde 1891 - 1965
Aktuelles Gottesoffenbarung Suche - Volltext Kontakt Read in English
  Willkommen Zum Werk Leseauswahl Schriftenangebot Downloads
     
BD 0182-1000 BD 1001-2000 BD 2001-3000 BD 3001-4000 BD 4001-5000
BD 5001-6000 BD 6001-7000 BD 7001-8000 BD 8001-9030 Dudde-Bücher
 
 

BD 1128 6.10.1939

Vermittlung des göttlichen Wortes ....
Geistiges Arbeiten ....

Vereinigt euch, ihr Meine Getreuen, und werdet Mir Streiter auf Erden und verkündigt ihnen Mein Wort. Der Geist der Neuzeit geht andere Wege, und es schweben die Menschen in größter Gefahr, so ihnen nicht Mein Wort zugeführt wird, und ihre Seelen wenden sich Mir hilfeflehend zu, wenn auch unbewußt. Denn sie erkennen den Leerlauf ihres Lebens .... sie haben sich verirrt und finden nicht mehr aus dem Wirrsal des Lebens heraus. Und so sende Ich ihnen Meine Hilfe durch euch, auf daß ihr ihnen Kunde gebt von Meiner Liebe und Meiner Fürsorge um alle diese Irrenden. Und ob ihnen auch der Glaube noch mangelt, sie spüren doch, auf rechter Fährte zu sein, und begehren Aufklärung .... Und sie achten aller Zeiterscheinungen von nun an aufmerksamer, und Mein Mahnruf verhallt nicht ungehört.

Wie sonderbar Ich die Wege derer lenke, die einander beistehen sollen, werdet ihr des öfteren erfahren, denn ihr seid alle Meine Kinder, und euch gehört Meine Liebe bis in alle Ewigkeit. Gebet ihr euch vertrauensvoll Mir hin, so erkennet ihr auch Meine Führung und leistet Mir keinen Widerstand. Und dann wird Mein Wirken durch euch erfolgreich sein, es wird Mein Wort begehret und freudig aufgenommen, es werden die Gedanken schweifen zur Höhe, der Geist wird erwachen und sich frei machen von seiner Hülle .... es wird der Mensch streben nach Vollkommenheit, er wird Mich erkennen und Mir in Liebe anhangen, er wird um Zuwendung der Gnade bitten, er wird liebend tätig sein und sich also erlösen durch die Liebe .... Denn Mein Wort soll dies zuwege bringen, Mein Wort soll euch erwecken aus der Lethargie des Geistes, Mein Wort soll euch zur Höhe führen ....

Es soll Mein Wort euch Kraft und Stärke sein auf dem Wege zur ewigen Heimat, es soll euch zurückführen zu Mir, die ihr Mir noch so entfernt seid, denn alle Meine Liebe gilt den Kindern, die Mich noch nicht als ihren Vater erkannt haben und doch ihr Sein Mir allein verdanken .... Und es sind deren noch viele, die den rechten Weg noch nicht gefunden haben .... Alle diese will Ich sammeln und sie dorthin lenken, wo ihnen Mein Wort vermittelt wird und sie sollen aufmerken auf dieses Wortes Macht und Kraft .... Sie sollen innewerden, daß nur eine höhere Gewalt dort tätig sein kann, wo das Wort den Menschen vermittelt wird in edelster Form .... sie sollen innewerden, daß Sich die ewige Gottheit Selbst mit Ihren Geschöpfen verbindet, um emporzuziehen alle Wesen aus der Tiefe des Unglaubens zur höchsten Erkenntnis ....

Der Segen der fortgesetzten geistigen Arbeit wird nicht ausbleiben und sich äußern in immer tieferer Verbundenheit mit Mir und immer tieferem geistigen Erleben. Und dies ist von unermeßlichem Wert, denn es fließen dir nun die Gedanken in aller Fülle zu, und es wird dein Wissen bereichert auf allen Gebieten. Der Trieb zur geistigen Arbeit wird immer mächtiger werden, um endlich das ganze Leben auszufüllen, denn es wird dein Verlangen nur noch auf das Geistige gerichtet sein, und deine Liebe wird allein nur Mir gelten, und in dieser Liebe wirst du wirken für Mich ....

Amen

 
 
 

Druckversion

Kundgabe teilen / weitersagen auf:  
 
  | Vorige Kundgabe | | Seitenanfang | | Nächste Kundgabe |  
 
 

 

Home - Wort Gottes

Handschrift: Prolog 1

Handschrift: Prolog 2

 

 

Willkommen

Bertha Dudde - eine Einführung

Autobiographie von Bertha Dudde

Dudde - Bücher

 

     Stellungnahmen zum Werk

Archiv der Originale

Lorber - Dudde

Bezugsadressen

Links

Impressum

 

Copyright © 2002-2016  by bertha-dudde.info - berthadudde.de - gottesoffenbarung.de - wortgottes.info   -   Alle Rechte vorbehalten