Bertha Dudde 1891 - 1965
Aktuelles Gottesoffenbarung Suche - Volltext Kontakt Read in English
  Willkommen Zum Werk Leseauswahl Schriftenangebot Downloads
     
BD 0182-1000 BD 1001-2000 BD 2001-3000 BD 3001-4000 BD 4001-5000
BD 5001-6000 BD 6001-7000 BD 7001-8000 BD 8001-9030 Dudde-Bücher
 
 

BD 1151 28.10.1939

Wirken für den Herrn ....

Es wird euch die Kraft zugehen von oben, so ihr wirken sollet im Auftrag des Herrn, und Er Selbst wird euch nahe sein, und alles Bangen wird von euch weichen, denn der Herr braucht frohe, kampfesmutige Streiter und lässet euch nicht verzagten Sinnes werden, so ihr immer nur euren Willen gebet und Ihm zu dienen bereit seid. Des Lichtes Leuchtkraft wird so weit im Umkreis strahlen, daß es unmöglich ist, in Dunkelheit den Weg zu gehen, und ob auch die Menschheit das Licht scheut, sie kann sich dem hellen Schein nicht entziehen, und ihr Streben wird sein, es zum Verlöschen zu bringen, und daher ziehet sie zu Felde wider die Streiter Gottes und wendet alle erdenklichen Mittel an, die der Verdunkelung des Geistes gelten.

So aber der Herr will, daß das Licht leuchten soll über die ganze Erde, wird Er überall erwecken Seine Streiter, die kämpfen sollen für Sein Wort. Alle verfügbaren Kräfte müssen gesammelt werden, und es soll keiner zurückstehen und Ihm die Treue brechen, denn nun erst wird es sich beweisen, wer tief im Herzen für den Herrn und Heiland, den göttlichen Erlöser aller Menschen, einsteht ....

Nun erst werden die Erdenkinder ihre Liebe zu Ihm beweisen können, denn es wird ein Kampf einsetzen gegen alles, was göttlich ist .... es wird eine letzte Löse stattfinden sollen von Dem, Der aller Welt Sündenschuld auf Sich nahm. Und wer sich bewußt zu Ihm bekennt, dessen Kraft wird wachsen, sein Geist wird erleuchtet sein, und es stehen ihm die undenklichsten Mittel zu Gebote, die irdische Gegenmacht abzuwehren. Und so also die Zeit des Wirkens gekommen ist, belebet euch alle Sein Geist, ihr werdet über euch selbst hinauswachsen, ihr habt nun ungeahnte Gelegenheiten, diese eure Kraft zu erproben, und müsset dies auch tun, denn ihr müsset nützen, was euch der Herr gibt, um eure Kraft zu stärken. Der leiseste Widerstand schwächt diese göttliche Kraft, denn um geben zu können, müsset ihr empfangen wollen und das Empfangene nun auch recht nützen.

Und es wird Sich euch auch der Vater offenbaren und euch Seinen Willen kundtun, und das in solcher Weise, daß jeder Zweifel von euch genommen und ihr freudigen Herzens einwilligt, in Seinen Dienst zu treten. Nur versäumet nicht, allzeit im Gebet zu bleiben, erbittet euch die Kraft, und bezeuget durch das Gebet euren Willen, das zu tun, was Gott von euch fordert, und ihr werdet alle guten Kräfte aus Gott zu eurem Dienst bereit finden, es wird euch Beistand werden in jeder Lebenslage, und sie werden euch helfen, euer Los auf Erden zu tragen und für den Herrn in vollster Einsatzbereitschaft zu stehen, so Er euch benötigt ....

Amen

 
 
 

Druckversion

Kundgabe teilen / weitersagen auf:  
 
  | Vorige Kundgabe | | Seitenanfang | | Nächste Kundgabe |  
 
 

 

Home - Wort Gottes

Handschrift: Prolog 1

Handschrift: Prolog 2

 

 

Willkommen

Bertha Dudde - eine Einführung

Autobiographie von Bertha Dudde

Dudde - Bücher

 

     Stellungnahmen zum Werk

Archiv der Originale

Lorber - Dudde

Bezugsadressen

Links

Impressum

 

Copyright © 2002-2016  by bertha-dudde.info - berthadudde.de - gottesoffenbarung.de - wortgottes.info   -   Alle Rechte vorbehalten