Bertha Dudde 1891 - 1965
Aktuelles Gottesoffenbarung Suche - Volltext Kontakt Read in English
  Willkommen Zum Werk Leseauswahl Schriftenangebot Downloads
     
BD 0182-1000 BD 1001-2000 BD 2001-3000 BD 3001-4000 BD 4001-5000
BD 5001-6000 BD 6001-7000 BD 7001-8000 BD 8001-9030 Dudde-Bücher
 
 

BD 1378 9.4.1940

Tröstungen .... Gestapo

Es lässet dich der himmlische Vater nicht in der Not der Seele, so dein Gebet gläubig und vertrauensvoll zu Ihm dringt, denn es ist Sein Wille, daß dein Glaube stark werde und du furchtlos jeder Gefahr ins Auge siehst. Und so vermittelt dir der Geist aus Gott folgendes: Lasse alles an dich herankommen und fürchte dich nicht, es wird nichts geschehen, was wider den göttlichen Willen geht, denn es schützet der Herr allezeit Sein Wort und gibt es nicht der Vernichtung preis.

Es wird wohl alles versucht werden, göttliches Wirken abzuleugnen, doch eine natürliche Erklärung wird auch nicht gefunden werden, und es ist daher jede Bemühung von gegnerischer Seite ohne Erfolg, es fehlt der Schlüssel zur Lösung und die innere Überzeugung zum endgültigen Ablehnen. Die seherische Gabe wird anerkannt werden und unbedenklich auch der Inhalt angenommen als Wahrheit von denen, die ernstlich an eine Prüfung herangehen. Und so verlasse dich getrost auf Gottes weise Führung, und gib dich in Seinen Schutz, es sind Widerstände, die überwunden werden müssen, um wieder anderen Seelen Einblick zu gestatten in das Wirken Gottes.

Amen

 
 
 

Druckversion

Kundgabe teilen / weitersagen auf:  
 
  | Vorige Kundgabe | | Seitenanfang | | Nächste Kundgabe |  
 
 

 

Home - Wort Gottes

Handschrift: Prolog 1

Handschrift: Prolog 2

 

 

Willkommen

Bertha Dudde - eine Einführung

Autobiographie von Bertha Dudde

Dudde - Bücher

 

     Stellungnahmen zum Werk

Archiv der Originale

Lorber - Dudde

Bezugsadressen

Links

Impressum

 

Copyright © 2002-2016  by bertha-dudde.info - berthadudde.de - gottesoffenbarung.de - wortgottes.info   -   Alle Rechte vorbehalten