Bertha Dudde 1891 - 1965
Aktuelles Gottesoffenbarung Suche - Volltext Kontakt Read in English
  Willkommen Zum Werk Leseauswahl Schriftenangebot Downloads
     
BD 0182-1000 BD 1001-2000 BD 2001-3000 BD 3001-4000 BD 4001-5000
BD 5001-6000 BD 6001-7000 BD 7001-8000 BD 8001-9030 Dudde-Bücher
 
 

BD 1421 16.5.1940

Demut ....
Streiter Gottes ....
Gottes Wege ....
Schnitter ....

Die sich in Demut beugen vor dem Herrn, werden von Ihm angenommen, denn Er teilet Seine Gnade aus denen, die sich Ihm unterwerfen. Und Er neiget Sich ihnen liebevoll zu. Er höret das Gebet der Bedrängten, Er höret die Seufzer der Betrübten, und Er will sie befreien aus ihrer Not. Denn ein gläubiges, demütiges Herz erreget Sein Wohlgefallen, und also erhöret Er sein Flehen ....

Amen

Des Herrn Wege sind wunderbar. Er lenkt die Herzen, die für Ihn schlagen, zueinander, und so sie in inniger Liebe verbunden sind, erleuchtet Er ihren Geist und ist mitten unter ihnen. Sie werden in der Wahrheit stehen, sie werden das Licht erkennen, das ihnen leuchtet .... Sie werden den Herrn spüren in ihrer Nähe, und ihre Herzen werden jubeln und frohlocken ob des sichtbaren Gnadenbeweises göttlicher Liebe .... denn sie erkennen ihn als solchen und sind erfüllt von göttlicher Kraft. Und was sie tun und reden, trägt göttlichen Willen in sich. Es erkennt die Seele die Führung Gottes, und bereitwillig gibt sie sich in Seinen Schutz. Und nun darf sie nimmer fürchten, dem Willen Gottes nicht gerecht werden zu können, denn mit der Erkenntnis geht ihr auch die Kraft zu, und spielend überwindet sie alle Hindernisse ....

Und der Herr will dies also, daß ihr euch findet, die ihr gleichen Geistes seid .... Er will, daß ihr einander Stütze seid, daß ihr euch im Glauben miteinander verbindet, Er will, daß ihr zusammensteht wider den Feind und kämpfet im Geist des Herrn. Denn Er braucht willige Streiter, Er braucht Ihm-ergebene Menschen, denen die Lehre Christi nicht nur Form, sondern inneres Erleben bedeutet .... Er braucht liebe- und dienstwillige Erdenkinder, die einander beistehen in dem schweren Kampf, den die Welt euch noch ansagen wird. Und Er stellt Sich Selbst Sein Heer zusammen, und es wird Seine kleine Schar erfolgreich kämpfen für den Herrn, denn sie kämpfen mit Gott und für Gott ....

Es ist die Macht Gottes wahrlich groß genug, um den Feind besiegen zu können, doch es muß die Zeit der Reife gekommen sein, bevor die Schnitter an ihre Arbeit gehen können .... Und also sollet ihr euch vorbereiten auf die Zeit, wo der Herr euch benötigt .... auf daß zur Zeit der Ernte für Ihn bereit ist alles, was Ihm dienen will. Denn es werden wahrlich viele Schnitter benötigt, doch so Gott Selbst die Arbeit lenkt und leitet, wird sie bewältigt werden von dem dienen-wollenden Erdenkind zur Ehre Gottes ....

Amen

 
 
 

Druckversion

Kundgabe teilen / weitersagen auf:  
 
  | Vorige Kundgabe | | Seitenanfang | | Nächste Kundgabe |  
 
 

 

Home - Wort Gottes

Handschrift: Prolog 1

Handschrift: Prolog 2

 

 

Willkommen

Bertha Dudde - eine Einführung

Autobiographie von Bertha Dudde

Dudde - Bücher

 

     Stellungnahmen zum Werk

Archiv der Originale

Lorber - Dudde

Bezugsadressen

Links

Impressum

 

Copyright © 2002-2016  by bertha-dudde.info - berthadudde.de - gottesoffenbarung.de - wortgottes.info   -   Alle Rechte vorbehalten