Bertha Dudde 1891 - 1965
Aktuelles Gottesoffenbarung Suche - Volltext Kontakt Read in English
  Willkommen Zum Werk Leseauswahl Schriftenangebot Downloads
     
BD 0182-1000 BD 1001-2000 BD 2001-3000 BD 3001-4000 BD 4001-5000
BD 5001-6000 BD 6001-7000 BD 7001-8000 BD 8001-9030 Dudde-Bücher
 
 

BD 2377 21.6.1942

Mitarbeiter des Herrn ....
Liebeswerk an den Seelen der Mitmenschen ....

Es gibt keinen wertvolleren Gottesdienst, als die Seelen der Mitmenschen vor dem geistigen Tode zu retten, denn dann dienet der Mensch wahrhaft Gott, weil er dazu beiträgt, das aus Gott Hervorgegangene Ihm wieder zuzuführen. Die Liebe Gottes ist unaufhörlich Seinen Geschöpfen zugewandt, und um dieser Geschöpfe willen ist alles entstanden, und für diese Geschöpfe ist Gott unentwegt tätig, und Sein Walten und Wirken bezweckt nur das eine .... die Rückkehr des einst von Ihm abgefallenen Geistigen.

Strebt nun der Mensch das gleiche Ziel an .... die Rückgewinnung der Seelen der Mitmenschen für Gott, so denkt und handelt er im Willen Gottes, er dient Ihm bewußt, indem er sich dem göttlichen Willen unterstellt und gleichsam als Sein Arbeiter mit tätig ist an dem Liebeswerk .... daß er also das gleiche Ziel sich zur Lebensaufgabe macht, irrende, d.h. Gott abgewandte Seelen Ihm zuzuführen. Dann dienet er in Wahrheit Gott, er führt Dessen Willen aus und verrichtet das größte Liebeswerk am Mitmenschen, denn er errettet diese vom ewigen Tode, vom Zustand völliger Leblosigkeit und unvorstellbarer Qual ....

Es kann der Mensch nicht ermessen, wie wichtig und wertvoll seine geistige Mitarbeit ist, wie viele Seelen er erlöst aus der Not durch seine tätige Mithilfe. Und doch muß ihn der Gedanke zu eifriger Mitarbeit anspornen, daß er sich dem Liebeswirken Gottes anschließt, daß er gleichsam im Kleinen das ausführt, was sich unausgesetzt vollzieht im großen Schöpfungswerk durch die Lichtwesen, die mit Gott im engsten Verband stehen .... Es wird der göttliche Kraftstrom weitergeleitet, Seine Liebesausstrahlung, sowie der Mensch, durch die Liebe zu den Mitmenschen getrieben, ihnen helfen will ....

Gibt er dem Mitmenschen Liebe, dann strömt die Kraft Gottes auf diesen über und kann wirksam werden, indem sie wieder Liebe erweckt. Und dann kommt der Mensch Gott näher, es verlangt seine Seele zu Gott zurück .... Dann hat es der Mensch zuwege gebracht, die Seele des Mitmenschen für Gott zu gewinnen, und ihr undenkliches Leid ferngehalten, er hat ein Liebeswerk vollbracht im vollen Bewußtsein, Gott damit zu dienen, und ist also ein treuer Mitarbeiter des Herrn, der kein anderes Ziel kennt, als mit Gott und für Gott zu wirken, um Seelen zu gewinnen für die Ewigkeit ....

Amen

 
 
 

Druckversion

Kundgabe teilen / weitersagen auf:  
 
  | Vorige Kundgabe | | Seitenanfang | | Nächste Kundgabe |  
 
 

 

Home - Wort Gottes

Handschrift: Prolog 1

Handschrift: Prolog 2

 

 

Willkommen

Bertha Dudde - eine Einführung

Autobiographie von Bertha Dudde

Dudde - Bücher

 

     Stellungnahmen zum Werk

Archiv der Originale

Lorber - Dudde

Bezugsadressen

Links

Impressum

 

Copyright © 2002-2016  by bertha-dudde.info - berthadudde.de - gottesoffenbarung.de - wortgottes.info   -   Alle Rechte vorbehalten