Bertha Dudde 1891 - 1965
Aktuelles Gottesoffenbarung Suche - Volltext Kontakt Read in English
  Willkommen Zum Werk Leseauswahl Schriftenangebot Downloads
     
BD 0182-1000 BD 1001-2000 BD 2001-3000 BD 3001-4000 BD 4001-5000
BD 5001-6000 BD 6001-7000 BD 7001-8000 BD 8001-9030 Dudde-Bücher
 
 

BD 3198 24.7.1944

Aufgabe als Beauftragter Gottes ....

Eine große Aufgabe ist es, als Beauftragter Gottes Sein Wort zu verkünden in einer Welt, die für geistige Lehren nicht mehr empfänglich ist, die ohne Glauben und ohne Liebe dahinlebt und also dem Seelenleben keinerlei Beachtung schenkt. Es ist eine Aufgabe, die überaus starken Willen erfordert und eine völlige Hingabe an Gott, denn nur aus dieser erwächst dem Menschen die Kraft, sie zu erfüllen. Aus völlig freiem Willen muß er die Verbindung mit Gott herstellen, aus freiem Willen sich Ihm anbieten und stets und ständig bereit sein, Ihm zu dienen, dann erst ist er auch fähig, erfolgreich seine Aufgabe auszuführen. Er wird zwar mit großen Widerständen rechnen müssen, er wird angefeindet werden von allen Seiten, und man wird ihn zu hindern versuchen, und darum muß sein Wille stark sein, er darf sich nicht beirren lassen und immer nur seiner Aufgabe eingedenk sein, die Menschen zu belehren, die unwissend sind, um sie zum Glauben zu führen.

Doch Gott erleichtert ihm seine Aufgabe, indem Er Selbst Sich zuvor so offensichtlich äußert, daß sein Glaube gestärkt wird, daß seine Liebe zu Gott vertieft wird und er voll innerer Überzeugung nun eintreten kann für die göttliche Lehre, die ihm zuvor durch außergewöhnliches Wirken Gottes vermittelt wird. Gott fordert viel, aber Er gibt auch viel, und Er fordert nichts, was Ihm der Mensch nicht geben kann. So Er also eine große Aufgabe dem Menschen stellt, macht Er ihn auch dafür fähig, nur muß der Wille des Menschen selbst tätig werden, er muß sich dem göttlichen Willen unterstellen, und die Liebe zu Gott muß ihn veranlassen, sich Ihm freiwillig anzutragen als Sein Diener auf Erden ....

Seine Aufgabe aber ist, zu reden an Gottes Statt, das Wort Gottes zu verkünden, den Menschen die Liebe zu lehren, ihnen göttliche Weisheit zu vermitteln, ihren Geisteszustand zu erhellen und sie zur Arbeit an der Seele zu veranlassen, auf daß Gott wieder Selbst in ihnen wirksam werden kann, auf daß sie Sein Wort direkt von Ihm entgegennehmen können. Seine Aufgabe ist ferner, zu kämpfen für den geheiligten Namen Gottes, zu kämpfen für den Glauben, zu kämpfen gegen die Lieblosigkeit und also auch gegen die Finsternis des Geistes. Denn dieser Kampf ist von größter Bedeutung; gilt es doch, die Wahrheit zu verbreiten, die Lüge und den Irrtum zu verdrängen. Und um dieses zu können, muß der Gott-dienen-wollende Mensch völlig in der Wahrheit stehen und darum zuvor ein Leben in Liebe führen, auf daß dieses ihm selbst die reine Wahrheit einträgt und er nun diese wieder verbreiten kann unter seinen Mitmenschen.

Und da es aber wiederum notwendig ist, daß die Menschen in die Wahrheit geleitet werden, so wird Gott einen jeden Menschen segnen, der sich Ihm für diese Aufgabe zur Verfügung stellt, Er wird dem Kraft geben, der willig ist, Gott zu dienen, Er wird ihm Seinen Beistand stets und ständig angedeihen lassen, Er wird ihn zubereiten für seinen Dienst und ihn zuvor mit der Wahrheit beglücken, Er wird seinen Geist erhellen und nimmermehr ihn in der Not der Seele lassen, denn der Wille, sich Gott zur Verfügung zu stellen, beweiset sein ernstes Streben nach Ihm, und Gott erfasset alles mit Seiner Liebe, das sich Ihm zu nähern sucht .... Wen aber Gottes Liebe erfaßt hat, den lässet sie ewig nimmer fallen ....

Amen

 
 
 

Druckversion

Kundgabe teilen / weitersagen auf:  
 
  | Vorige Kundgabe | | Seitenanfang | | Nächste Kundgabe |  
 
 

 

Home - Wort Gottes

Handschrift: Prolog 1

Handschrift: Prolog 2

 

 

Willkommen

Bertha Dudde - eine Einführung

Autobiographie von Bertha Dudde

Dudde - Bücher

 

     Stellungnahmen zum Werk

Archiv der Originale

Lorber - Dudde

Bezugsadressen

Links

Impressum

 

Copyright © 2002-2016  by bertha-dudde.info - berthadudde.de - gottesoffenbarung.de - wortgottes.info   -   Alle Rechte vorbehalten