Bertha Dudde 1891 - 1965
Aktuelles Gottesoffenbarung Suche - Volltext Kontakt Read in English
  Willkommen Zum Werk Leseauswahl Schriftenangebot Downloads
     
BD 0182-1000 BD 1001-2000 BD 2001-3000 BD 3001-4000 BD 4001-5000
BD 5001-6000 BD 6001-7000 BD 7001-8000 BD 8001-9030 Dudde-Bücher
 
 

BD 3937 16.12.1946

Arbeit für das Reich Gottes dringend ....
Großes Arbeitsfeld ....

Werbet ununterbrochen für Mein Reich, gedenket der geistigen Not eurer Mitmenschen und achtet nicht die irdische Not, denn sie geht vorüber, doch die geistige Not bleibt bestehen und bereitet der Seele unsägliche Qualen, so das Erdenleben beendet ist. Lasset euch nur die geistige Not angelegen sein, und traget so zur Erlösung der Seelen auf Erden bei, und ihr verrichtet das größte Liebeswerk am Nächsten, so ihr dessen Seele vor dem ewigen Verderben rettet. Und darum werde Ich euch auch ständig mit Kraft erfüllen, daß ihr eurer Erdenaufgabe nachkommen könnet, darum werde Ich stets bei euch sein und bleiben im Wort, um euch ständig diese Kraft zuzuführen.

Und glaubet, daß Ich bei euch bin und daß Ich euch jederzeit helfe, auch in jeder irdischen Not und Bedrängnis, auf daß ihr eure geistige Arbeit ausführen könnet in Meinem Willen, auf daß ihr reden könnet in Meinem Namen und denen das Evangelium bringen, die es benötigen und aufgeschlossenen Herzens sind, denen Ich Selbst euch zuführe, weil Ich ihnen Hilfe bringen will, weil Ich ihren Willen erkenne, der sich Mir zuwenden möchte, doch unentschlossen ist, weil den Menschen jegliche Erkenntnis mangelt. Und ihnen sollt ihr das Wissen vermitteln, das ihr von Mir empfangen habt. Ihnen sollt ihr Worte des Lebens bringen, auf daß sie erwachen und tätig werden nach Meinem Willen.

Unsagbar wichtig ist eure Aufgabe in dieser Zeit, und alle Vorkehrungen treffe Ich, daß ihr arbeiten könnet ungehindert, wo eure Tätigkeit erforderlich ist. Und Ich trage allen Schwächen, allen Fehlern der Menschen Rechnung, Ich komme ihnen zu Hilfe, so Ich nur ihren nicht gänzlich Mir widersetzlichen Willen erkenne. Und darum werdet ihr ein Arbeitsfeld haben, wo ihr emsige Arbeit leisten müsset, ihr dürfet nicht lau und träge werden, ihr müsset unausgesetzt tätig sein, denn die Zeit ist kurz, und so duldet eure Arbeit keinen Aufschub.

Doch wen Ich mit einer Arbeit betreue, wen Ich in Meine Dienste nehme, dessen irdisches Los lenke Ich auch seiner Arbeit entsprechend, und niemals brauchet er sich selbst zu sorgen um seinen irdischen Unterhalt, denn dafür sorge Ich, und wahrlich so, wie ein guter Herr für seine Knechte sorgt. Und wer für Mich tätig ist, der wird niemals Mangel leiden, er wird unbekümmert seinen Erdenweg zurücklegen können, so er nur seinen Blick himmelwärts richtet, zu Mir, zu seinem Vater von Ewigkeit, Dessen Liebe ein jedes Kind besitzet, das zum Vater vertrauensvoll aufblickt.

Ich gebe ihm Kraft, zu wirken für Mich und Mein Reich, und decke auch alle irdischen Bedürfnisse, so er nur für Mich tätig ist und sich am Erlösungswerk auf Erden beteiligt, das in der letzten Zeit vor dem Ende überaus wichtig ist. Denn die Zeit ist nur noch kurz, sie geht dem Ende zu, und unzählige Seelen sind in Not, denen noch Hilfe gebracht werden soll vor dem Ende ....

Amen

 
 
 

Druckversion

Kundgabe teilen / weitersagen auf:  
 
  | Vorige Kundgabe | | Seitenanfang | | Nächste Kundgabe |  
 
 

 

Home - Wort Gottes

Handschrift: Prolog 1

Handschrift: Prolog 2

 

 

Willkommen

Bertha Dudde - eine Einführung

Autobiographie von Bertha Dudde

Dudde - Bücher

 

     Stellungnahmen zum Werk

Archiv der Originale

Lorber - Dudde

Bezugsadressen

Links

Impressum

 

Copyright © 2002-2016  by bertha-dudde.info - berthadudde.de - gottesoffenbarung.de - wortgottes.info   -   Alle Rechte vorbehalten