Bertha Dudde 1891 - 1965
Aktuelles Gottesoffenbarung Suche - Volltext Kontakt Read in English
  Willkommen Zum Werk Leseauswahl Schriftenangebot Downloads
     
BD 0182-1000 BD 1001-2000 BD 2001-3000 BD 3001-4000 BD 4001-5000
BD 5001-6000 BD 6001-7000 BD 7001-8000 BD 8001-9030 Dudde-Bücher
 
 

BD 4035 3.5.1947

Mission der Diener Gottes ....

Die Stärke des Glaubens kennzeichnet eure seelische Reife, und eure Bindung mit Mir wird desto fester sein, je weiter ihr geistig fortgeschritten seid. Der geistige Fortschritt aber besteht in der Erkenntnis eures Verhältnisses zu Mir, eurer Erdenaufgabe und eures Zieles, der Bestimmung im geistigen Reich. Nur der fortgeschrittene Mensch wird dieses Wissen besitzen, dann aber auch tief gläubig sein, denn Mich als seinen Vater von Ewigkeit zu erkennen muß auch einen tiefen Glauben zur Folge haben. Und also muß er auch voller Kraft sein und jede geistige und irdische Aufgabe erfüllen können, und er wird nun vollbewußt Mir dienen wollen, denn die Erkenntnis Meiner Selbst erhöht auch seine Liebe zu Mir, die ihn bestimmt, sich Mir zum Dienst anzubieten.

Und Ich nehme ihn an .... Ich benötige Menschen, die in einer bestimmten geistigen Reife stehen und besonderen starken Glaubens und festen Willens sind, denn die Aufgabe, die Ich ihm stelle, erfordert beides, um erfüllt werden zu können. Nur ein starker Glaube wird es zuwege bringen, daß er sich auf einem außergewöhnlichen Wege belehren lässet, und Meine direkten Belehrungen sind nötig, denn ihre Aufgabe ist, ein Wissen zu verbreiten, das nur Ich ihnen wahrheitsgemäß bieten kann, das nur von Mir seinen Ausgang nehmen und daher in außergewöhnlicher Weise Meinem Diener zugehen kann.

Dieses Wissen kann aber nur dem Menschen geboten werden, der schon auf einer bestimmten Stufe geistiger Reife steht, weil Wissen Licht ist und Lichtzufuhr nur nach Erfüllung von Bedingungen vermittelt werden kann, deren eine tiefer, ungezweifelter Glaube ist, welcher auch ausschlaggebend für seinen Lebenswandel ist. Solche Diener brauche Ich in kommender Zeit und bilde sie Mir daher aus für eine Mission, die dringend ist, weil die Menschen in großer geistiger Not sind. Die Dringlichkeit ihres Wirkens in kommender Zeit erklärt aber auch die Fürsorge, die Ich allen denen angedeihen lasse, die sich Mir freiwillig zur Verfügung stellen.

Wie sich nun diese Meine Fürsorge äußert, das wird euch, die ihr Mir dienen wollet, erst klarwerden nach beendeter Mission, wenn ihr erkennen werdet, wie euer Lebensweg, euer Erdenschicksal ablaufen mußte, weil eure Mission damit verbunden war .... Und ihr werdet Meine Liebe und Sorge um euch erkennen, die immer euch gilt, selbst wenn euch scheinbar eine Last auferlegt wurde. Ich weiß um euer Ziel, um eure Fähigkeit und um euren Willen, und ihnen entsprechend werte Ich euch aus, d.h., Ich gebe euch die Aufgabe, die ihr erfüllen könnt mit Meiner Kraft.

Und auf daß ihr diese Kraft anfordert, müsset ihr oft schwere Wege gehen, doch immer werden sie passierbar sein, wenn ihr sie mit Mir geht, wenn ihr Meine Hilfe und Führerschaft erbittet und euch Mir vollgläubig überlasset. Denn Mein Blick ist weiter als der eure, und Ich sehe euch wirken für Mich und Mein Reich .... Zu dieser Mission werdet ihr ausgebildet, nicht allein durch Mein Wort, sondern auch durch euer tägliches Erleben, das euch ausreifen soll, auf daß ihr Mir tüchtige Arbeiter werdet, auf daß ihr redet in Meinem Namen und den Menschen das Evangelium bringet. Denn es ist die Zeit des Endes, die genützet werden soll zur Errettung der Seelen, die in großer geistiger Not sind ....

Amen

 
 
 

Druckversion

Kundgabe teilen / weitersagen auf:  
 
  | Vorige Kundgabe | | Seitenanfang | | Nächste Kundgabe |  
 
 

 

Home - Wort Gottes

Handschrift: Prolog 1

Handschrift: Prolog 2

 

 

Willkommen

Bertha Dudde - eine Einführung

Autobiographie von Bertha Dudde

Dudde - Bücher

 

     Stellungnahmen zum Werk

Archiv der Originale

Lorber - Dudde

Bezugsadressen

Links

Impressum

 

Copyright © 2002-2016  by bertha-dudde.info - berthadudde.de - gottesoffenbarung.de - wortgottes.info   -   Alle Rechte vorbehalten