Bertha Dudde 1891 - 1965
Aktuelles Gottesoffenbarung Suche - Volltext Kontakt Read in English
  Willkommen Zum Werk Leseauswahl Schriftenangebot Downloads
     
BD 0182-1000 BD 1001-2000 BD 2001-3000 BD 3001-4000 BD 4001-5000
BD 5001-6000 BD 6001-7000 BD 7001-8000 BD 8001-9030 Dudde-Bücher
 
 

BD 4145 16.10.1947

Ermahnung Gottes an Seine Diener ....

Verbleibet Mir treu, öffnet Mir eure Herzen, und lasset Mich Eingang nehmen, lasset Mich wirken in euch, die Ich Mir erwählet habe zur Mitarbeit, auf daß Mein Wirken wohl in Erscheinung treten kann, doch für die Menschen in dunkler Geistesnacht verhüllet ist, weil helles Licht sie blenden würde und nur zum Schaden ihrer Seelen sich auswirken könnte. Euch benötige Ich zur Hilfe, und Ich muß euch darum so zubereiten, daß ihr Mir taugliche Werkzeuge seid in kommender Zeit, die für die gesamte Menschheit außerordentlich schwer sein wird, für euch aber erträglich, weil Ich bei euch bin und euren Lebensweg ebne, daß ihr ihn sicheren Fußes zurücklegen könnet bis zum Ende.

Ständig will Ich euch mit Meinem Wort beglücken, Ich will zu euch reden liebevolle Vaterworte, Ich will euch Trost geben in Stunden der Not, die auch an euch nicht vorübergehen können, weil ein banges Erleben das andere ablösen wird. Ich will euch stärken und anspornen zu nimmermüder Arbeit für Mich und Mein Reich, Ich will eure Zungen lösen, euer Denken ordnen, und Ich will durch Meinen Geist in euch wirken und euch hellstes Licht, klarste Erkenntnis und tiefstes Wissen schenken, Ich will eure Herzen entzünden zu einer großen Liebesflamme, auf daß ihr euch der Mitmenschen annehmet, die in großer geistiger Bedrängnis dahinleben und eure Hilfe benötigen.

Lasset Mich ständig bei euch weilen, rufet Mich, auf daß Ich zu euch kommen kann, und machet euch mit Meinem Wort vertraut, ist es doch ein Kraftspender, ein Labetrank und Speisung für die Seele, und bleibet im Gebet Mir innig verbunden, dann werdet ihr niemals zu fürchten brauchen, in einen schwachen Zustand zu verfallen, und jeder Lebenslage Meister sein. Nur eines verlange Ich von euch, daß ihr euch Meinen Willen zu eigen machet, daß ihr Mir nicht widerstrebet, sondern nur Meine Gebote haltet .... Mich über alles liebet und euren Nächsten wie euch selbst .... Doch überleget euch, was diese Gebote fordern .... und erfüllet sie dann, und Mein ständiger Segen, Meine Liebe und Gnade wird euch gewiß sein, und ihr werdet Mir treu bleiben und ausharren bis zum Ende, und ihr werdet Mir willige Diener sein, durch die Ich Selbst wirken kann, wo Mein Wirken erforderlich ist ....

Amen

 
 
 

Druckversion

Kundgabe teilen / weitersagen auf:  
 
  | Vorige Kundgabe | | Seitenanfang | | Nächste Kundgabe |  
 
 

 

Home - Wort Gottes

Handschrift: Prolog 1

Handschrift: Prolog 2

 

 

Willkommen

Bertha Dudde - eine Einführung

Autobiographie von Bertha Dudde

Dudde - Bücher

 

     Stellungnahmen zum Werk

Archiv der Originale

Lorber - Dudde

Bezugsadressen

Links

Impressum

 

Copyright © 2002-2016  by bertha-dudde.info - berthadudde.de - gottesoffenbarung.de - wortgottes.info   -   Alle Rechte vorbehalten