Bertha Dudde 1891 - 1965
Aktuelles Gottesoffenbarung Suche - Volltext Kontakt Read in English
  Willkommen Zum Werk Leseauswahl Schriftenangebot Downloads
     
BD 0182-1000 BD 1001-2000 BD 2001-3000 BD 3001-4000 BD 4001-5000
BD 5001-6000 BD 6001-7000 BD 7001-8000 BD 8001-9030 Dudde-Bücher
 
 

BD 4385 23.7.1948

Arbeit im Weinberg des Herrn ....

Lehret die Unwissenden, kläret auf die Irrenden, helfet den Schwachgläubigen, und erbauet die Meinen, und ihr versehet nach Meinem Willen euer Amt, ihr bearbeitet die Äcker Meines Weinberges. Und eure Tätigkeit wird nicht erfolglos sein, überall werdet ihr Hand anlegen können, denn der Boden muß urbar gemacht, das Unkraut muß entfernt werden, schwache Pflänzchen müssen aufgerichtet werden und Halt finden, und auch die gut gedeihenden Pflanzen müssen gepflegt werden, sollen sie jedem Unwetter standhalten und Augen und Herzen der Menschen erfreuen.

Wichtig aber ist, daß ein guter Same auf Meinen Acker gestreut werde, und mit diesem wird euch euer Herr versorgen, und ihr sollet keinen fremden Samen darauf nehmen als nur den, den ihr von Mir empfanget zur Aussaat. Dann wird auch zur Zeit der Ernte der Acker gute Früchte tragen, und die Scheuern werden gefüllt werden, so Meine Arbeiter eifrig sind für Mich und für eine gute Ernte sorgen. Und so ist eure Tätigkeit von größter Bedeutung, sollen doch die Menschenherzen empfangsfähig gemacht werden für Mich Selbst, für Mein Wort, das Ich ihnen darbieten will, das als guter Same in ihren Herzen Wurzeln schlagen soll.

Ich aber sage euch, daß Ich die Arbeit Meiner Knechte lohnen werde, wie Ich es verheißen habe. Die am Ende dieser Erdperiode sich Mir als treue Knechte zur Verfügung stellen, müssen ihren Glauben aus sich selbst erringen, und das bewerte Ich ganz besonders hoch. Ihnen gebe Ich Mich zu erkennen im Wort, das Ich ihnen zuführe, auf daß sie ihre Arbeit ausführen können. Wer guten Willens ist, der erkennt es als Mein Wort, und folglich wird er auch nicht falsch handeln, wenn er mit diesem Meinem reinen Samen Mir gute Früchte zu verschaffen bemüht ist. Er wird durch Mein Wort so angeregt sein für seine Tätigkeit, daß er viel Erfolg hat .... Er macht nach Meinem Willen die Äcker urbar, und wo der Samen einmal tief in das Erdreich eingedrungen ist, dort werden sich bald die guten Folgen zeigen, und die Früchte werden zur Zeit der Ernte gesammelt je nach eurem Fleiß und eurer Arbeit.

Amen

 
 
 

Druckversion

Kundgabe teilen / weitersagen auf:  
 
  | Vorige Kundgabe | | Seitenanfang | | Nächste Kundgabe |  
 
 

 

Home - Wort Gottes

Handschrift: Prolog 1

Handschrift: Prolog 2

 

 

Willkommen

Bertha Dudde - eine Einführung

Autobiographie von Bertha Dudde

Dudde - Bücher

 

     Stellungnahmen zum Werk

Archiv der Originale

Lorber - Dudde

Bezugsadressen

Links

Impressum

 

Copyright © 2002-2016  by bertha-dudde.info - berthadudde.de - gottesoffenbarung.de - wortgottes.info   -   Alle Rechte vorbehalten