Bertha Dudde 1891 - 1965
Aktuelles Gottesoffenbarung Suche - Volltext Kontakt Read in English
  Willkommen Zum Werk Leseauswahl Schriftenangebot Downloads
     
BD 0182-1000 BD 1001-2000 BD 2001-3000 BD 3001-4000 BD 4001-5000
BD 5001-6000 BD 6001-7000 BD 7001-8000 BD 8001-9030 Dudde-Bücher
 
 

BD 4712 13.8.1949

Mithilfe am Erlösungswerk ....
Verbreiten des Evangeliums ....

Ihr könnet eine hohe Stufe in der geistigen Entwicklung erreichen durch tätige Mithilfe am Erlösungswerk Christi. Seine Mission auf Erden war das Verbreiten der Liebelehre, und sowie ihr nun in gleicher Weise tätig seid, sowie ihr den Mitmenschen die göttliche Liebelehre zuführt, sowie ihr sie aufmerksam machet auf die Auswirkung eines recht oder falsch geführten Lebenswandels, sowie ihr also das gleiche tut, was Jesus Christus getan hat .... den Menschen das Evangelium bringen .... beteiligt ihr euch am Erlösungswerk Christi, und ihr verhelft irrenden oder ringenden Seelen aus der Finsternis zum Licht.

Ihr wisset nicht, wie unbeschreiblich wichtig es ist, die Menschen hinzuweisen auf die göttliche Liebelehre und darum werdet ihr, die ihr das Wort Gottes direkt aus der Höhe empfanget, immer wieder darauf hingewiesen, denn euch stehen viele Möglichkeiten zu, Liebe zu predigen, und jede Gelegenheit sollet ihr nützen, denn nur durch die Liebe erfüllet der Mensch seine Erdenaufgabe, und durch die Liebe kann er sich erlösen. Jesus Christus hat in Seiner übergroßen Liebe ein lebendiges Beispiel gegeben für das, was Er vertrat und was Er durch Seine Lehre angeraten hat ....

Er starb aus Liebe zu den Menschen den bittersten Tod am Kreuz .... Ihr sollt nun die Liebelehre Christi weitergeben, auch ihr sollt ein lebendiges Beispiel sein, ihr sollet selbst ein Leben führen in uneigennütziger und werktätiger Nächstenliebe und dadurch auch in den Mitmenschen die Liebe erwecken, ihr sollet Ihm nachfolgen, Der euch wahrlich die größte Liebe erwiesen hat .... Der eure Sündenschuld trug und Gott die Sühne dafür dargebracht hat. Er hat Seinen Jüngern den Auftrag gegeben, das Evangelium in die Welt zu tragen .... "Gehet hin und lehret alle Völker ...." weiter verlangte Er nichts von ihnen, wie Er nun auch an euch die gleiche Anforderung stellt .... Sein Wort zu verbreiten. Und Sein Wort lehrt die Liebe.

Wer also die Mitmenschen anregt zur Liebetätigkeit, wer ihnen ein rechtes Liebeleben vorlebt, wer selbst Kenntnis nimmt vom Wort Gottes, also es aus der Höhe oder von Seinen Boten entgegennimmt und das, was er empfängt, auch den Mitmenschen weitergibt, der ist ein Jünger Jesu, er ist einer Seiner Apostel, die Er in die Welt hinaussendet, zu lehren alle Völker. Denn die Menschen bedürfen Seiner göttlichen Lehre, weil sie bar jeder Liebe sind und als Nötigstes zu ihrem Seelenheil die Liebe im Herzen erwecken müssen, ansonsten sie ewig verloren gehen.

Nur eines verlangt Gott von ihnen, die Liebe zu üben, und so dieses Gebot erfüllt wird, ist die Seele gerettet vom sicheren Tode. Die Menschen nehmen jedoch zu wenig Kenntnis davon und müssen daher immer wieder hingewiesen werden auf ihren eigentlichen Lebenszweck, sich zur Liebe zu gestalten. Und diese Aufgabe liegt euch ob, die ihr von Gott berufen seid zur Verbreitung Seiner Liebelehre, und ihr werdet wahre Nachfolger Christi sein, ihr werdet erlösend tätig sein auf Erden und auch dereinst im geistigen Reich ....

Amen

 
 
 

Druckversion

Kundgabe teilen / weitersagen auf:  
 
  | Vorige Kundgabe | | Seitenanfang | | Nächste Kundgabe |  
 
 

 

Home - Wort Gottes

Handschrift: Prolog 1

Handschrift: Prolog 2

 

 

Willkommen

Bertha Dudde - eine Einführung

Autobiographie von Bertha Dudde

Dudde - Bücher

 

     Stellungnahmen zum Werk

Archiv der Originale

Lorber - Dudde

Bezugsadressen

Links

Impressum

 

Copyright © 2002-2016  by bertha-dudde.info - berthadudde.de - gottesoffenbarung.de - wortgottes.info   -   Alle Rechte vorbehalten