Bertha Dudde 1891 - 1965
Aktuelles Gottesoffenbarung Suche - Volltext Kontakt Read in English
  Willkommen Zum Werk Leseauswahl Schriftenangebot Downloads
     
BD 0182-1000 BD 1001-2000 BD 2001-3000 BD 3001-4000 BD 4001-5000
BD 5001-6000 BD 6001-7000 BD 7001-8000 BD 8001-9030 Dudde-Bücher
 
 

BD 4727 29.8.1949

Geistige Gaben Liebespfand Gottes ....
Gegenwart Gottes ....

Die geistigen Gaben sind Meiner Liebe Pfand, denn niemals werde Ich geistige Gabe austeilen dem, der sich nicht Meine Zuneigung gewinnet. Meine Liebe suche Ich euch zu beweisen, weil ihr noch schwach seid im Glauben und Ich euch ein sicheres Zeichen geben will von der Liebe zu Meinen Kindern, die auch Mich wiederlieben sollen aus ganzem Herzen. Und darum gebe Ich euch Mein Wort .... So Ich mit euch rede, lasse Ich Meine Liebe auf euch überströmen, und dies bedeutet Erhellung eures Geistes, also Aufnahmefähigkeit für geistiges Wissen, das der Wahrheit entspricht.

Geistiges Wissen zu besitzen ist eine Bevorzugung, ein Geschenk Dessen, Der euch liebt und euch selig machen will. Und dieses Geschenk könntet ihr euch wohl alle erwerben, also keinem Meiner Geschöpfe würde Ich es vorenthalten, doch es setzt ein Mir zugewandtes, liebevolles Herz voraus, also eine Gegenliebe, die Ich aber nicht überall finde. Wer Mein Wort hat, der darf sich aber von Mir geliebt wissen und also kann er sich voll und ganz Mir hingeben im Bewußtsein Meiner treuesten Vaterliebe und Sorge. Mein Wort ist Meiner Liebe sicherstes Zeichen .... das soll euch euer Leben erleichtern und euch widerstandsfähig machen im irdischen Kampf ....

Wer Meine Liebe hat, der besitzet Mich auch Selbst und wer Mich besitzet, dem bin Ich auch gegenwärtig, und Meine Gegenwart garantiert euch auch Meinen Schutz und Meine Hilfe in jeder Not. Lasset keine Angst und keinen Zweifel aufkommen, sondern vertrauet fest auf Mich, und jede Sorge wird behoben sein .... Und so machet euch frei von allen schweren Gedanken und ängstlicher Furcht, denn Einer ist ständig bei euch, Der euch liebt und euch darum schützet in jeder Gefahr des Leibes und der Seele, Einer ist da, Dem ihr euch schrankenlos anvertrauen könnet und Der euch nimmer ohne Hilfe läßt ....

Amen

 
 
 

Druckversion

Kundgabe teilen / weitersagen auf:  
 
  | Vorige Kundgabe | | Seitenanfang | | Nächste Kundgabe |  
 
 

 

Home - Wort Gottes

Handschrift: Prolog 1

Handschrift: Prolog 2

 

 

Willkommen

Bertha Dudde - eine Einführung

Autobiographie von Bertha Dudde

Dudde - Bücher

 

     Stellungnahmen zum Werk

Archiv der Originale

Lorber - Dudde

Bezugsadressen

Links

Impressum

 

Copyright © 2002-2016  by bertha-dudde.info - berthadudde.de - gottesoffenbarung.de - wortgottes.info   -   Alle Rechte vorbehalten