Bertha Dudde 1891 - 1965
Aktuelles Gottesoffenbarung Suche - Volltext Kontakt Read in English
  Willkommen Zum Werk Leseauswahl Schriftenangebot Downloads
     
BD 0182-1000 BD 1001-2000 BD 2001-3000 BD 3001-4000 BD 4001-5000
BD 5001-6000 BD 6001-7000 BD 7001-8000 BD 8001-9030 Dudde-Bücher
 
 

BD 4755 8.10.1949

Gläubige Gemeinde ....
Gegenwart Gottes ....
Seine Kirche ....

Wo sich eine kleine Gemeinde bildet, die in Meinem Namen zu wirken sucht, die sich Meinen Willen zur Richtschnur nimmt und die im Glauben an Mich Werke der Liebe verrichtet, die Mein Wort aufnimmt und Meine Liebelehre auch den Mitmenschen gegenüber vertritt, dort bin Ich ständig gegenwärtig und lasse Meinen Geist in dieser Gemeinde wirken .... Ich Selbst bin mitten unter ihnen, so sie nur Meines Namens Erwähnung tun und sich im Herzen zu Mir bekennen. Und so werde Ich ihre Gedanken stets so lenken, daß sie nur die Wahrheit reden, so sie die Mitmenschen unterweisen wollen, Ich werde stets ihr Bemühen segnen, das den Seelen der Mitmenschen gilt, Ich werde ihnen offensichtlich Berater und Führer sein, um die kleine Gemeinde zu vergrößern.

Ich werde ihnen die Menschen zuführen, die aufnahmefähig sind für Mein Wort, das verbreitet werden soll, und immer wird Meine Unterstützung zutage treten, indem Ich den Vertretern Meiner Lehre eine außergewöhnliche Begabung zum Lehren schenke, also das Wirken Meines Geistes offensichtlich erkennbar ist. Und so wird auch Mein Wille erkennbar sein, daß das Evangelium verbreitet werden soll, und wer also diesen Willen zu erfüllen trachtet, der gehört Meiner Gemeinde an, Meiner Kirche, die Ich Selbst auf Erden gegründet habe.

Meine Kirche wird nur klein sein, der rechten Anhänger werden nur immer wenige sein, die allen Ernstes nach Vollkommenheit streben und so tief gläubig sind, daß sie Mich Selbst um Hilfe angehen und diese Hilfe erhalten in Form Meines Wortes. Sie sind gläubig und daher erkennen sie Mich und treten in das richtige Verhältnis ein, das ihnen Meine Gegenwart sichert. Und so Ich den Meinen gegenwärtig bin, können sie Mich auch hören und Ich kann ihnen Meinen Willen kundtun.

Eine gläubige Gemeinde wird aber niemals nur für sich sorgen, sie suchet auch die Außenstehenden hereinzuziehen und spricht und wirbt also für Mich und Mein Reich. Und so segne Ich sie und alle ihre Bemühungen, denn ihre Mitglieder sollen feststehen im letzten Kampf auf dieser Erde. Nur wo Ich Selbst gegenwärtig sein kann durch lebendigen Glauben und uneigennützige Liebe, dort werden die Menschen die Kraft haben auszuhalten, denn Ich Selbst werde sie ständig mit Kraft versorgen .... sie werden ständig Mein Wort empfangen, Ich werde mit ihnen reden, und wem Ich also gegenwärtig bin, der wird stark sein und Mir treu bleiben bis zum Ende ....

Amen

 
 
 

Druckversion

Kundgabe teilen / weitersagen auf:  
 
  | Vorige Kundgabe | | Seitenanfang | | Nächste Kundgabe |  
 
 

 

Home - Wort Gottes

Handschrift: Prolog 1

Handschrift: Prolog 2

 

 

Willkommen

Bertha Dudde - eine Einführung

Autobiographie von Bertha Dudde

Dudde - Bücher

 

     Stellungnahmen zum Werk

Archiv der Originale

Lorber - Dudde

Bezugsadressen

Links

Impressum

 

Copyright © 2002-2016  by bertha-dudde.info - berthadudde.de - gottesoffenbarung.de - wortgottes.info   -   Alle Rechte vorbehalten