Bertha Dudde 1891 - 1965
Aktuelles Gottesoffenbarung Suche - Volltext Kontakt Read in English
  Willkommen Zum Werk Leseauswahl Schriftenangebot Downloads
     
BD 0182-1000 BD 1001-2000 BD 2001-3000 BD 3001-4000 BD 4001-5000
BD 5001-6000 BD 6001-7000 BD 7001-8000 BD 8001-9030 Dudde-Bücher
 
 

BD 4951 15.8.1950

Erhörung des Gebetes im Geist und in der Wahrheit ....

Fordert Meine Hilfe an in jeder Not, und ihr werdet erfahren die Erfüllung Meiner Verheißung: Bittet, so wird euch gegeben werden, klopfet an, so wird euch aufgetan. Denn Ich gebe euch, die ihr im Geist und in der Wahrheit zu Mir betet, wahrlich alles, was ihr erbittet, so es eurer Seele zum Heil gereichet. Desgleichen gebe Ich euch auch Aufschluß oder Antwort, so ihr Mich fraget, denn Ich lege euch die Antwort ins Herz, d.h., ihr werdet es empfinden, was Ich euch als Antwort sagen will, so ihr nur eurer inneren Stimme achtet nach innigem Gebet zu Mir.

Alles, was euch bewegt, alles, was euch unschlüssig macht, könnet ihr Mir getrost anvertrauen, und Ich werde Mich eurer annehmen und jede Sorge mit euch teilen. Es wird kein Gebet ungehört verhallen, das im Geist und in der Wahrheit zu Mir emporgerichtet ist. So ihr also an Mich glaubt, an Meine Liebe und Allmacht und in diesem Glauben euer Gebet emporsteigen lasset, müsset ihr Mir auch vertrauen, daß Ich euch erhöre in der Weise, wie es gut ist für euch. Ihr brauchet sonach keine andere Antwort empfangen als diese: Ich weiß um alles und führe euch schon recht, Ich leite euch und gebe euch die rechten Gedanken ein, sowie ihr euch nur Mir empfehlet, Mich also zu eurem Führer wählet.

So ihr Mich Selbst Berater sein lasset in jeder geistigen und auch irdischen Angelegenheit, könnet ihr nicht anders als recht handeln und denken. Und darum betet im Geist und in der Wahrheit vor jeder Entscheidung, die ihr treffen wollet, und dann entscheidet euch so, wie euch das Herz treibt, d.h., wie ihr es als richtig empfindet, denn dieses Empfinden ist die Antwort, die Ich euch zukommen lasse nach innigem Gebet um Meinen Beistand. Ich lasse jede Not über euch kommen nur zu dem Zweck, daß ihr euch desto inniger Mir anschließet, auf daß Ich Mich euch erkenntlich machen kann durch Meine Hilfe, die ihr dann auch als Meine Hilfe ansehet, so ihr zuvor innig gebetet habt. Hebet eure Augen auf zu Mir, von wo euch Hilfe kommt in geistiger wie auch irdischer Not ....

Amen

 
 
 

Druckversion

Kundgabe teilen / weitersagen auf:  
 
  | Vorige Kundgabe | | Seitenanfang | | Nächste Kundgabe |  
 
 

 

Home - Wort Gottes

Handschrift: Prolog 1

Handschrift: Prolog 2

 

 

Willkommen

Bertha Dudde - eine Einführung

Autobiographie von Bertha Dudde

Dudde - Bücher

 

     Stellungnahmen zum Werk

Archiv der Originale

Lorber - Dudde

Bezugsadressen

Links

Impressum

 

Copyright © 2002-2016  by bertha-dudde.info - berthadudde.de - gottesoffenbarung.de - wortgottes.info   -   Alle Rechte vorbehalten