Bertha Dudde 1891 - 1965
Aktuelles Gottesoffenbarung Suche - Volltext Kontakt Read in English
  Willkommen Zum Werk Leseauswahl Schriftenangebot Downloads
     
BD 0182-1000 BD 1001-2000 BD 2001-3000 BD 3001-4000 BD 4001-5000
BD 5001-6000 BD 6001-7000 BD 7001-8000 BD 8001-9030 Dudde-Bücher
 
 

BD 4999 12.11.1950

Rechter Prediger muß vom Geist Gottes getrieben sein ....

Ein jeglicher Verkünder Meines Wortes ist von Mir gesegnet, so es ihm nur ernst ist darum, den Mitmenschen Mein Wort zu vermitteln, um ihnen zu verhelfen zum ewigen Leben. Er also spricht in Meinem Namen, er fühlt es, daß Ich zu den Menschen reden möchte, und tut dies für Mich .... er verkündet Mein Wort .... Was aber verstehet ihr Menschen unter Meinem Wort? Immer muß das Wort, das ihr verkünden wollet, von Mir einmal gesprochen worden sein, ansonsten ihr es nicht als Mein Wort benennen könntet. Ich muß direkt oder indirekt, d.h. durch Meine Diener und Propheten, die Menschen angeredet haben und also Mich ihnen offenbart haben. Und davon müsset ihr als Meine Verkünder vollauf überzeugt sein, ansonsten ein Verkünden Meines Wortes nur mehr Form wäre, die Ich nicht bewerte und die Mir auch nicht wohlgefällig ist.

Also darf wieder nur ein von seiner Predigt voll überzeugter Mensch diese den Mitmenschen halten, will er Mein Vertreter sein auf Erden, will er als Verkünder Meines Wortes auch Meinen Segen empfangen. Er muß selbst Mein Wort in sich aufgenommen haben und danach leben. Dann spreche Ich Selbst durch ihn, sowie er für Mich redet. Er redet also dann nicht nur nach, was Ich einst zu den Menschen sprach, sondern: Ich Selbst rede immer und immer wieder zu den Menschen, sowie er sich selbst Mir als Sprachrohr hingibt, dessen Ich Mich nur bediene, um Mein Wort ihnen immer wieder zuzuführen.

Jeder, der sonach im lebendigen Glauben an Mich steht und in demütiger Liebe bereit ist, für Mich tätig zu sein, der nimmt ständig Mein Wort entgegen, denn Ich bin es, Der seine Gedanken nun leitet, Der ihm die Worte eingibt, die einstmals von Mir ausgegangen sind und die Ich stets und ständig wiederhole, weil Himmel und Erde vergehen, aber Mein Wort bestehenbleibt bis in alle Ewigkeit.

Ihr Menschen, die ihr in Meinem Namen Mein Wort verkündet euren Mitmenschen, ihr lasset durch euren Willen es zu, daß Ich Selbst Mich eurer Zunge bediene, daß ihr Mein Wort selbst empfanget und es gleichzeitig wiedergebet zum eigenen und der Mitmenschen Segen .... Ihr seid euch eures Amtes noch nicht recht bewußt, wenn ihr glaubet, das Wort nur aus dem Buch der Väter entgegennehmen zu können .... ihr könntet dies nicht, so ihr nicht Mich Selbst in euch wirken ließet, ansonsten es ein leeres Wort bleibt, das nicht Kraft-erweckend und Kraft-spendend sich auswirkt .... Das nur gesprochene Wort, das nicht im Verband mit Mir den Mitmenschen vermittelt wird, kann wohl dem Buchstaben nach nicht angetastet werden, dennoch bleibt es wirkungslos, so ihr selbst Mich nicht in euch wirken lasset, und dann könnet ihr nicht behaupten, das Wort Gottes verkündet zu haben, wenngleich es buchstabenmäßig das gleiche ist ....

Ich Selbst will Mich offenbaren und tue dies immer, so nur der Verkünder in tiefster Liebe zu Mir und im lebendigen Glauben an Mich will, daß er Mein Wort von Mir Selbst empfängt, um es weiterzugeben an die Mitmenschen, denen er verhelfen will zur Seligkeit. Die Liebe zu Mir und zu den Mitmenschen muß ihn antreiben, Mein Wort zu verkünden, und dann wird er stets reden von Meinem Geist getrieben, denn dann spricht nicht er selbst, sondern Ich rede durch ihn, und er verkündet das reine Evangelium ....

Amen

 
 
 

Druckversion

Kundgabe teilen / weitersagen auf:  
 
  | Vorige Kundgabe | | Seitenanfang | | Nächste Kundgabe |  
 
 

 

Home - Wort Gottes

Handschrift: Prolog 1

Handschrift: Prolog 2

 

 

Willkommen

Bertha Dudde - eine Einführung

Autobiographie von Bertha Dudde

Dudde - Bücher

 

     Stellungnahmen zum Werk

Archiv der Originale

Lorber - Dudde

Bezugsadressen

Links

Impressum

 

Copyright © 2002-2016  by bertha-dudde.info - berthadudde.de - gottesoffenbarung.de - wortgottes.info   -   Alle Rechte vorbehalten