Bertha Dudde 1891 - 1965
Aktuelles Gottesoffenbarung Suche - Volltext Kontakt Read in English
  Willkommen Zum Werk Leseauswahl Schriftenangebot Downloads
     
BD 0182-1000 BD 1001-2000 BD 2001-3000 BD 3001-4000 BD 4001-5000
BD 5001-6000 BD 6001-7000 BD 7001-8000 BD 8001-9030 Dudde-Bücher
 
 

BD 5316 13.2.1952

Erbarmungsakt Gottes vor dem Ende ....
Brücke ....

Euch ist ein großes Heil widerfahren, denn Ich nehme Mich eurer offensichtlich an und führe euch zum Glauben. Meine Liebe zu euch Menschen bestimmt Mich, euch Mich offensichtlich kundzutun, und darum erfülle Ich die Menschen mit Meinem Geist, deren Herzen Mir keinen Widerstand leisten .... die sich bemühen, in der Liebe zu leben. Ich suche sie alle zu erfassen, die gleichen Willens sind, und Ich leite Meinen unermeßlichen Gnadenstrom ihnen zu. Ich mache es ihnen allen, die sich berühren lassen von Meiner Gnade, leicht, zu glauben an Mich, und dennoch zwinge Ich sie nicht zum Glauben, denn eine gewisse Bereitwilligkeit muß vorerst vorhanden sein, ansonsten sie sich nicht von Meinem Gnadenstrom berührt fühlen. Ich kenne die Meinen ....

Doch alle Seelen werden Mir danken und Mich lobpreisen, so sie dereinst dieses Heil werden ermessen können, dessen Ich sie würdige, denn es ist ein Gnadenakt von größter Bedeutung .... Und die ewige Liebe neigt Sich in größter Barmherzigkeit dem schwachen, sündigen Menschengeschlecht zu und sucht es zu erretten aus tiefster Verblendung. Denn Meine Gnadengabe ist für alle Menschen berechnet, sie ist als eines der letzten Mittel anzusehen, vor dem Ende dieser Erde noch Seelen zu gewinnen für das ewige Leben.

Könntet ihr Menschen die endlos weite Entfernung ermessen, in der ihr Menschen euch von Mir befindet, dann würdet ihr erst Meine große Liebe erkennen, die noch eine Brücke schlägt über die endlose Kluft zwischen euch und Mir .... Die Brücke ist nun geschaffen, doch ob ihr sie betretet, steht euch frei. Aber nur wenige Menschen sind Pfeiler dieser Brücke, sie sind willigen Herzens und wollen Mir dienen. Sie sind es, die es möglich machen, eine Brücke zu schlagen von Mir zu den Erdenmenschen, und um dieser wenigen willen erbarme Ich Mich und locke mit Meinem Lieberuf die Menschen, den Weg über die Brücke zu Mir zu gehen; um dieser wenigen willen kommen auch die Boten des Lichtreiches euch entgegen, um euch treulich zu geleiten, so ihr den schmalen, mühevollen Aufstieg fürchtet ....

Wenige nur werden den Weg gehen wollen, diesen aber steht viel Gnade und Kraft zur Verfügung, denn Ich nehme Mich aller derer an, die nur den kleinsten Willen aufbringen, zu Mir zu gelangen. Es ist ein Weg des Heils, der euch allen zur Gesundung verhilft, es ist der Weg, der euch allen gangbar gemacht worden ist .... den Jesus Christus gegangen ist, Der in der Verbindung mit Mir Sein Ziel erreicht hat und Der auch euch Menschen sicher zum Ziel führen kann, so ihr euch Ihm anschließet, so ihr Ihn zum Führer erwählet ....

Es ist der Weg der Liebe, den ihr alle erkennen werdet, so ihr euch Meine Gnadengabe von oben zunutze machet, so ihr höret, was Ich Selbst euch durch Menschenmund künde, daß ihr nur Meinen Willen erfüllen sollet, der in dem Ausleben Meiner Liebelehre besteht .... Offensichtlich helfe Ich euch, indem Ich euch Meine Stimme vernehmen lasse, auf daß ihr glaubet .... Ich Selbst komme zu euch und dränge euch auf den rechten Weg .... Kommet Meinem Drängen nach, höret Mich an und folget Meinen Worten, und ihr werdet zum Ziel gelangen, zu Mir, Der Ich euch rufe, weil Ich euch liebe ....

Amen

 
 
 

Druckversion

Kundgabe teilen / weitersagen auf:  
 
  | Vorige Kundgabe | | Seitenanfang | | Nächste Kundgabe |  
 
 

 

Home - Wort Gottes

Handschrift: Prolog 1

Handschrift: Prolog 2

 

 

Willkommen

Bertha Dudde - eine Einführung

Autobiographie von Bertha Dudde

Dudde - Bücher

 

     Stellungnahmen zum Werk

Archiv der Originale

Lorber - Dudde

Bezugsadressen

Links

Impressum

 

Copyright © 2002-2016  by bertha-dudde.info - berthadudde.de - gottesoffenbarung.de - wortgottes.info   -   Alle Rechte vorbehalten