Bertha Dudde 1891 - 1965
Aktuelles Gottesoffenbarung Suche - Volltext Kontakt Read in English
  Willkommen Zum Werk Leseauswahl Schriftenangebot Downloads
     
BD 0182-1000 BD 1001-2000 BD 2001-3000 BD 3001-4000 BD 4001-5000
BD 5001-6000 BD 6001-7000 BD 7001-8000 BD 8001-9030 Dudde-Bücher
 
 

BD 5525 5.11.1952

Verkündigung des Evangeliums in Zeiten der Not ....

Und wenn ihr die Not sehet um euch, die sich vergrößern wird, je näher das Ende ist, dann waltet eifrig eures Amtes, Mein Evangelium zu verkünden, den Mitmenschen Trost und Mut zuzusprechen und in ihnen den lebendigen Glauben zu erwecken. Denn sowie sie im Glauben stehen, werden sie auch der Not Herr werden, sowie sie glauben, wird ihnen geholfen werden .... Aber predigt ihnen zuerst die Liebe, denn diese allein führt zum Glauben, und der lebendige Glaube ist eine Kraft, die alles überwindet.

Die Not wird an alle Menschen herantreten, wenn auch in verschiedener Weise, denn Ich will alle Menschen aufrütteln aus ihrem Untätigkeitszustand, Ich will, daß sie erwachen aus ihrem Todesschlafe und erkennen, was ihnen bevorsteht. Ein jeder wird von Meiner Hand angerührt, die ihn erretten will, und nur, die gänzlich Meinem Gegner verfallen sind, die sich hoffnungslos ihm zugekehrt haben, lasse Ich aus, denn unter dem Einfluß Meines Gegners stehend, bleiben sie völlig unberührt von Meiner warnenden Stimme, die sie überall hören könnten, wenn sie ihr Ohr öffneten. Doch viele sind noch unentschlossen, wem sie sich zuwenden sollen. Diese möchte Ich noch gewinnen mit eurer Hilfe. Die dann aber noch zu schwach sind und in Gefahr, daß der Gegner Macht über sie gewinnt, die rufe Ich ab, um ihren gänzlichen Fall in die Tiefe aufzuhalten ....

Was ihr Menschen auch erleben werdet, es sind alles Mittel zur Rettung des Verirrten .... Und ihr sollet kräftig mithelfen und arbeiten für Mich und Mein Reich .... Auch ihr werdet viel Kraft benötigen, und ihr könnet sie jederzeit beziehen, so ihr euch nur gläubig an Mich wendet, so ihr Mein Wort zu euch sprechen lasset, so ihr willig seid, Mir zu dienen .... Denn Ich brauche euch in der letzten Zeit vor dem Ende, und Ich lasse euch wahrlich nicht schwach und kraftlos werden, solange ihr euch beteiligen wollet an einer Arbeit, die überaus wichtig und nötig ist in der kommenden Zeit. Darum ersehet in der Not um euch nur die Bestätigung Meines Wortes, und glaubet, daß ihr jederzeit Meiner Hilfe sicher seid, wo es gilt, eine Erlöserarbeit zu leisten, für die Ich nur wenige Helfer habe.

Die Zeit ist nur noch kurz bis zum Ende, und es soll in dieser kurzen Zeit noch viel erreicht werden, weshalb Ich mit ungewöhnlich harten Mitteln nachhelfen muß, um noch zu retten, die guten Willens sind, um sie vor einem endlos langen Aufenthalt in der Tiefe zu bewahren, die aber derer Los ist, die Mir widerstehen und Meinem Gegner hörig sind ....

Amen

 
 
 

Druckversion

Kundgabe teilen / weitersagen auf:  
 
  | Vorige Kundgabe | | Seitenanfang | | Nächste Kundgabe |  
 
 

 

Home - Wort Gottes

Handschrift: Prolog 1

Handschrift: Prolog 2

 

 

Willkommen

Bertha Dudde - eine Einführung

Autobiographie von Bertha Dudde

Dudde - Bücher

 

     Stellungnahmen zum Werk

Archiv der Originale

Lorber - Dudde

Bezugsadressen

Links

Impressum

 

Copyright © 2002-2016  by bertha-dudde.info - berthadudde.de - gottesoffenbarung.de - wortgottes.info   -   Alle Rechte vorbehalten