Bertha Dudde 1891 - 1965
Aktuelles Gottesoffenbarung Suche - Volltext Kontakt Read in English
  Willkommen Zum Werk Leseauswahl Schriftenangebot Downloads
     
BD 0182-1000 BD 1001-2000 BD 2001-3000 BD 3001-4000 BD 4001-5000
BD 5001-6000 BD 6001-7000 BD 7001-8000 BD 8001-9030 Dudde-Bücher
 
 

BD 5628 16.3.1953

Weltverstand ....
Geistiges Wissen ....
Herz ....

Was zur Klärung eures Wissens beiträgt, das soll euch gegeben werden, denn ihr müsset selbst in der Wahrheit stehen, so ihr diese verbreiten wollet. Ein umfangreiches Gebiet aber ist es, das ihr beherrschen müsset, denn viele Fragen werden euch gestellt werden, die ihr beantworten können müsset, auf daß ihr auch bei den Mitmenschen den Glauben erwecket, daß ihr in Meinem Auftrag lehret. Und daß ihr immer fähig seid, Aufschluß zu geben, wird eure Sendung beweisen, denn Mein Geist wird euch geben, was ihr gerade benötigt, und ihr werdet euch nicht zu sorgen brauchen, was ihr redet, es wird euch in den Mund gelegt werden.

Doch nicht nur Worte dem Buchstaben nach sollen es sein, die ihr verkündet, sondern Worte, die geistiges Leben in sich bergen; ihr müsset selbst von der Wahrheit der Worte, von ihrem geistigen Sinn durchdrungen sein, dann auch könnet ihr sie lebendig weitergeben. Es muß euer Verstand zugleich mit dem Herzen tätig sein, und ihr werdet zu überzeugen vermögen auch Menschen mit hochentwickeltem Verstandesdenken. Die Weisheit der Welt hat sich abgesondert von der Weisheit aus Gott .... nur deshalb, weil sich der Verstand abgesondert hat vom Herzen ....

Es ist eine einfache Lösung, weshalb Ich nicht mehr erkannt werde von den Menschen, warum gerade die weise-sein-wollenden Menschen keinen Glauben haben können an Mich .... weil der Verstand nicht mehr das Herz sprechen lässet und Ich allein nur durch das Herz erfaßt werden kann. Es muß den Menschen als erstes nahegelegt werden, daß ohne Liebe, ohne Empfinden des Herzens keine höhere Erkenntnis möglich ist, dann kann jeder wirklich Weise selbst die Probe machen .... Er soll sich bemühen, zuerst die Liebe zu pflegen und dann erst seinen Verstand zu Wort kommen lassen .... und dieser wird dann anders urteilen als zuvor.

Er wird sich positiv einstellen zu Mir und das geistige Erleben trennen von dem irdischen Erleben .... Dieses aber müsset ihr, die ihr Mein Wort, die reine Wahrheit, verbreiten wollet, mit Überzeugungskraft den Mitmenschen klarzustellen suchen und darum selbst eingedrungen sein in die Wahrheit, weshalb es Meine erste Sorge ist, euch selbst ein lückenloses Wissen zu vermitteln, das euch befähigt, jedem Fragesteller Antwort zu geben. Ihr werdet wohl auch weise genannt werden können, doch es ist keine Weltweisheit, die ihr besitzet, die auch nicht genügt, um Mich zu erkennen oder zu ergründen .... Und es ist ein Wissen, das auch ihr nur gewinnen konntet durch eifrige Liebetätigkeit.

Auch ihr mußtet erst das Herz sprechen lassen, um von Mir das Wissen zu empfangen. Und das Wissen muß in euch selbst lebendig geworden sein, bevor ihr es den Mitmenschen auszuteilen beabsichtigt. Und darum ist Meine Lehrweise anders als die der weltlichen Lehrer .... Denn Ich gebe mit dem Wissen zugleich die Erkenntnisfähigkeit .... weil Ich das Wissen nur dem gebe, der in der Liebe lebt, und weil dieser durch das Herz belehrt werden kann, durch Meinen Geist, der das Denken hell erleuchtet und alle Gedanken ordnet .... Denn Liebe ist Licht, und Liebe allein kann dem Menschen die Fähigkeit zum rechten Erkennen geben. Was der Verstand versuchet ohne Liebe, das wird ohne Erfolg bleiben oder aber irrig sein ....

Amen

 
 
 

Druckversion

Kundgabe teilen / weitersagen auf:  
 
  | Vorige Kundgabe | | Seitenanfang | | Nächste Kundgabe |  
 
 

 

Home - Wort Gottes

Handschrift: Prolog 1

Handschrift: Prolog 2

 

 

Willkommen

Bertha Dudde - eine Einführung

Autobiographie von Bertha Dudde

Dudde - Bücher

 

     Stellungnahmen zum Werk

Archiv der Originale

Lorber - Dudde

Bezugsadressen

Links

Impressum

 

Copyright © 2002-2016  by bertha-dudde.info - berthadudde.de - gottesoffenbarung.de - wortgottes.info   -   Alle Rechte vorbehalten