Bertha Dudde 1891 - 1965
Aktuelles Gottesoffenbarung Suche - Volltext Kontakt Read in English
  Willkommen Zum Werk Leseauswahl Schriftenangebot Downloads
     
BD 0182-1000 BD 1001-2000 BD 2001-3000 BD 3001-4000 BD 4001-5000
BD 5001-6000 BD 6001-7000 BD 7001-8000 BD 8001-9030 Dudde-Bücher
 
 

BD 5900 11.3.1954

Wert des göttlichen Wortes ....

Nichts Irdisches vermag euch Mein Wort zu ersetzen, denn nichts kommt ihm an Wert gleich, denn Mein Wort ist Kraftspender für eure Seele, die unvergänglich ist .... Mein Wort ist Speise und Trank von oben gereicht, die euch befähigen soll, wieder nach oben zurückzukehren, von wo ihr gekommen seid. Mein Wort ist eine geistige Gabe, die nicht dem Körper, sondern nur der Seele zugute kommt und darum von euch Menschen nicht recht erkannt wird als unersetzlich, als unvergleichbar mit irdischen Gütern jeglicher Art. Ich Selbst spreche euch an ....

Ihr habt euch einst freiwillig von Mir getrennt, doch dessen ungeachtet verbinde Ich Mich wieder mit euch, indem Ich zu euch rede .... Ihr seid durch eure Trennung von Mir schwach und unvollkommen geworden .... ihr könnet durch die Verbindung mit Mir wieder vollkommen werden, voller Kraft und Erkenntnis, weil durch die Verbindung mit Mir Licht und Kraft in euch einströmet. Mein Wort nun ist Licht und Kraft, und so kann euch diese direkt übermittelt werden durch Entgegennahme Meines Wortes, und jegliche Schwäche, jegliche Dunkelheit kann von euch abfallen .... ihr könnet wieder zu Wesen werden, die im Vollbesitz von Licht und Kraft selig sind ....

Doch ihr erkennet nicht den Segen Meiner Ansprache, den Wert Meines Wortes .... Ihr jaget irdischen Gütern nach, die nur einen Scheinwert haben für die kurze Dauer eures Erdendaseins, und lasset das unbeachtet, was euch ewigen Vorteil einträgt, weil es geistiges Gut ist, das nimmermehr vergehen kann. Ihr höret euch vielleicht Mein Wort an, teilnahmslos und mit innerem Widerstand, wenn ihr noch weit entfernt seid von Mir .... Doch ihr könntet die Entfernung sehr schnell verringern, wenn ihr Mich aufmerksam anhören möchtet und glauben könntet, daß Meine Liebe zu euch sich in diesem Wort kundgibt ....

Es wird euch eine Labsal geboten für eure Seele, die sie stärkt und überaus wohltätig berührt, wenn sie sich öffnet, wenn sie hungernd und durstend entgegennimmt das Brot des Himmels, das ihr von Mir Selbst dargeboten wird. Wer aber einmal davon genossen hat, der weiß auch, daß es keinen Ersatz dafür gibt; ihm erscheint alles Irdische schal und leer, und es befriedigt ihn nicht mehr, sowie er einmal von Mir Selbst gelabt wurde, sowie er einmal getrunken hat aus dem Quell der Liebe, Dem das lebendige Wasser entströmt. Er wird immer wieder zurückkehren zum Lebensborn, weil er nirgendwo einen Ersatz findet, der ihm die gleiche Kraft und das gleiche Licht schenkt, das er aus Meinem Wort entgegennehmen kann ....

Mein Wort ist die Brücke, Mein Wort ist der Weg, der zu Mir führt; denn Mein Wort zeiget ihn euch deutlich auf .... Mein Wort ist die Verbindung zwischen Mir und euch, die ihr nur nicht zu unterbrechen brauchet, um auch sicher zum Ziel zu gelangen. Denn solange ihr Menschen Meine Stimme höret, solange Ich Selbst euch ansprechen kann, bin Ich euch nicht verborgen, sondern Ich beweise Mich euch durch Mein Wort, und ihr brauchet nur Meinem Wort zu folgen, um auch sicher Mich Selbst zu erreichen. Doch ohne Mein Wort ist euer Weg lichtlos und gefährlich, und er kann euch in die Tiefe führen ....

Meine Stimme tönet von oben und zieht euch daher nach oben, und keine Stimme der Welt kann von oben zu euch dringen, sondern sie entsteigt der Tiefe und behält sonach auch in der Tiefe, die ihrer achten .... Es gibt keinen Ersatz auf Erden für Mein Wort, und darum lasset Mich euch ansprechen, wo immer es sei, auf daß ihr entgegennehmen könnet, was euch irdisch nicht geboten werden kann .... geistige Güter, die unvergänglich sind .... Speise und Trank für eure Seele, die ihr erst das wahre Leben geben können, das Bestand hat bis in alle Ewigkeit ....

Amen

 
 
 

Druckversion

Kundgabe teilen / weitersagen auf:  
 
  | Vorige Kundgabe | | Seitenanfang | | Nächste Kundgabe |  
 
 

 

Home - Wort Gottes

Handschrift: Prolog 1

Handschrift: Prolog 2

 

 

Willkommen

Bertha Dudde - eine Einführung

Autobiographie von Bertha Dudde

Dudde - Bücher

 

     Stellungnahmen zum Werk

Archiv der Originale

Lorber - Dudde

Bezugsadressen

Links

Impressum

 

Copyright © 2002-2016  by bertha-dudde.info - berthadudde.de - gottesoffenbarung.de - wortgottes.info   -   Alle Rechte vorbehalten