Bertha Dudde 1891 - 1965
Aktuelles Gottesoffenbarung Suche - Volltext Kontakt Read in English
  Willkommen Zum Werk Leseauswahl Schriftenangebot Downloads
     
BD 0182-1000 BD 1001-2000 BD 2001-3000 BD 3001-4000 BD 4001-5000
BD 5001-6000 BD 6001-7000 BD 7001-8000 BD 8001-9030 Dudde-Bücher
 
 

BD 5980 19.6.1954

Gottes Segen für Erlöserarbeit ....
Seelen im Jenseits ....

Es werden euch die Menschen in den Weg geführt, denen ihr Mein Wort bringen sollet, ihr selbst werdet gelenkt so, daß ihr euch erlösend betätigen könnet. Ihr seid von Seelen umgeben, die gleichfalls durch euch Mein Wort entgegennehmen, und es wird sich stets Mein Geist auf euch herniedersenken, so ihr für Mich und Mein Reich arbeiten wollet, weil diese Erlösungsarbeit in der letzten Zeit vor dem Ende das Wichtigste ist und darum auch Meinen Segen erfährt. Und es ist wahrlich keine Bemühung vergebens, denn immer ist ein Erfolg zu verzeichnen im jenseitigen Reich, weil dort schon der kleinste Lichtschimmer ausgewertet wird .... weil immer Seelen sind, die den Grad schon erreicht haben, daß sie aus jeder geistigen Tätigkeit eurerseits ihren Nutzen ziehen.

Sowie ihr Mir dienen wollet, seid ihr von einem Lichtschein umgeben, der Seelen herbeilocket, und darum sollet ihr nicht müde werden oder gleichgültig in der Arbeit für Mein Reich, auch wenn ihr irdisch wenig Erfolg beobachten könnet .... ihr arbeitet nicht vergebens, und jeder Gedanke, jedes Wort, jeder Federstrich hat seine Auswirkung und bringt Erlösung den Seelen auf Erden oder im geistigen Reich. Nur muß sie im ernsten Willen, Mir zu dienen und an der Erlösung irrender Seelen mitzuhelfen, getan werden. Es darf dieser geistigen Arbeit keine Berechnung und auch keine Selbstliebe zugrunde liegen, denn vor Mir liegt alles klar, auch der geheimste Gedanke in einem Menschenherzen und der Erlösungswille allein, das völlige Unterstellen des Willens unter den Meinen, bewertet die Arbeit und den Erfolg ....

Ihr sollet darum nicht nachlassen in eurem Streben, auch wenn euch von allen Seiten Hindernisse entgegentreten oder ihr scheinbar ohne jeglichen Erfolg tätig seid .... Ihr könnet diesen Erfolg nicht ersehen, doch er ist vorhanden, und einst werdet ihr beglückt den Segen eurer Arbeit erschauen, wenn ihr empfangen werdet im geistigen Reich von den Scharen der von euch erlösten Seelen .... Und je eifriger ihr die Weinbergsarbeit verrichtet, je liebevoller ihr euch der Seelen annehmet, die noch in der Finsternis weilen, je inniger euer Wunsch ist, diesen Seelen zu helfen, desto gesegneter ist eure Erlösungsarbeit, und auch ihr selbst stehet in der Gnade und im Segen, weil jede geistige Tätigkeit euch Meine Liebe einträgt und euch auch jede Hilfe sichert.

Stets mehr werdet ihr zwar Abweisung erfahren von seiten der Menschen, denn in der Zeit vor dem Ende nimmt der geistige Tiefstand zu, und es kennzeichnet dies allein schon die Nähe des Endes und die Wahrheit Meiner Worte. Ihr werdet verhöhnt und gelästert werden ob eurer geistigen Tätigkeit, man wird euch zu hindern suchen, Mein Wort zu verbreiten, ihr werdet verfolgt werden und durch vielerlei irdische Drangsal versucht werden, abzufallen und wider Mich zu zeugen .... Lasset euch davon nicht beirren, denket daran, daß Ich es euch vorausgesagt habe, und wisset, daß dann das Ende kommt, daß ihr nahe davorsteht, daß Ich Selbst komme, um euch aus großer Not zu befreien, wie Ich es verheißen habe.

Ihr werdet an dem Erfolg eurer Weinbergsarbeit auf Erden erkennen, welche Stunde es geschlagen hat, denn noch habet ihr einzelne Erfolge zu verzeichnen, dann aber wird kaum einer euch anhören im guten Willen, der eurer kleinen Schar noch nicht angehört, und ihr werdet fest zusammenhalten müssen und euch gegenseitig stärken im Glauben .... Immer aber wird euch Mein Wort ertönen, auf daß ihr die Bindung mit Mir nicht verlieret, wenn die Welt euch bedrängt und das geistige Licht nur noch ganz schwach leuchten wird in dieser Welt. Wo aber Mein Wort ertönet, da strahlet es hell in die Unendlichkeit und locket herbei, die nach Licht verlangen, und diesen könnet ihr nun geben, was die Mitmenschen verschmähen .... Und jede Seele, die durch euch Erlösung findet, wird es euch danken ewiglich ....

Amen

 
 
 

Druckversion

Kundgabe teilen / weitersagen auf:  
 
  | Vorige Kundgabe | | Seitenanfang | | Nächste Kundgabe |  
 
 

 

Home - Wort Gottes

Handschrift: Prolog 1

Handschrift: Prolog 2

 

 

Willkommen

Bertha Dudde - eine Einführung

Autobiographie von Bertha Dudde

Dudde - Bücher

 

     Stellungnahmen zum Werk

Archiv der Originale

Lorber - Dudde

Bezugsadressen

Links

Impressum

 

Copyright © 2002-2016  by bertha-dudde.info - berthadudde.de - gottesoffenbarung.de - wortgottes.info   -   Alle Rechte vorbehalten