Bertha Dudde 1891 - 1965
Aktuelles Gottesoffenbarung Suche - Volltext Kontakt Read in English
  Willkommen Zum Werk Leseauswahl Schriftenangebot Downloads
     
BD 0182-1000 BD 1001-2000 BD 2001-3000 BD 3001-4000 BD 4001-5000
BD 5001-6000 BD 6001-7000 BD 7001-8000 BD 8001-9030 Dudde-Bücher
 
 

BD 6060 20.9.1954

Endphase als Mensch ....
Freier Wille ....

Ein weiter Weg ist es, bis ihr zur Vollendung gelanget. Die längste Strecke aber habet ihr zurückgelegt, und es bleibt euch nur noch ein kurzer Weg, daß ihr euer Ziel erreichet. Doch diese kurze Wegstrecke erfordert einen recht gerichteten Willen, während zuvor ihr gleichsam selbstverständlich zur Höhe geschritten seid. Das Erdenleben als Mensch ist diese kurze Wegstrecke, wo euer Wille allein entscheidet, ob ihr aufwärts schreitet .... Denn ein falsch gerichteter Wille kann euch auch wieder zurückführen oder auf gleicher Stufe verharren lassen.

Wenn ihr aber den endlos langen Weg zuvor bedenket .... wenn ihr bedenket, daß ihr kurz vor dem Ziel angelangt seid, dann solltet ihr alles tun, um nicht zurückzusinken .... Ihr solltet die schon erreichte Reife nicht gefährden, sondern eifrig zu erhöhen suchen .... ihr solltet wollen, zur Vollendung zu gelangen, und nun so leben, wie es Gottes Wille ist, Der euch diesen Seinen Willen kundgibt durch Sein Wort .... Denn daß Sein Wort euch zugeführt wird, ist Sein ständiges Streben, und also weiß auch ein jeder Mensch um den Willen Gottes .... Er weiß es, daß ein Leben in göttlicher Ordnung geführt werden soll, er kennt die Gebote der Gottes- und Nächstenliebe, weil diese Gebote ihm schon empfindungsgemäß ins Herz gelegt worden sind.

Außerdem wird er belehrt werden von Gott direkt oder durch Boten .... es wird das Schicksal ihn belehren, er wird an sich selbst erfahren das Gesetz der ewigen Ordnung, und er wird darum auch genau wissen, wie sich der einzelne Mensch verhalten soll seinen Mitmenschen gegenüber .... und er wird durch das rechte Verhältnis zu seinen Mitmenschen auch das rechte Verhältnis zu Gott herstellen .... Nur muß sein Wille recht gerichtet, also gut sein .... Das allein entscheidet, ob sein Leben ihm die Reife der Seele einträgt oder nur ein Leerlauf bleibt .... Doch unendlich schwerwiegend ist das Resultat seines Willens .... denn es bedeutet: endgültige Freiheit oder erneute Gebundenheit .... Die Menschen wissen nicht, was das Erdenleben für den einzelnen bedeutet, daß es eine kurze Gnadenzeit ist, wo ihnen alles gewährt wird, um zur endgültigen Freiheit aus der Form zu gelangen, und daß sie auch die Kraft haben, das Ziel zu erreichen, wenn nur der Wille es anstrebt.

Der Wille aber ist frei und darum das Erdenleben so bedeutungsvoll .... Der Mensch aber hat einen Reifegrad erreicht, daß es ihm möglich ist, seinem Willen die rechte Richtung zu geben, denn ihm ist auch der Verstand gegeben worden, so daß er wohl auswägen kann sein Wollen, Denken und Handeln. Er ist nicht mehr, wie zuvor, genötigt zu seinem Tun, sondern kann alles frei aus sich heraus unternehmen .... also auch unterlassen, was dem Willen Gottes widerspricht .... wie er aber auch Seinem Willen zuwiderhandeln kann .... Darum trägt er für sein Leben auch die Verantwortung, und das falsche Nützen seines Willens kann ihm den Tod anstatt das Leben eintragen .... Dann kann der endlos lange Weg der Aufwärtsentwicklung vergeblich sein, es kann die Seele .... das Geistige im Menschen .... wieder zurücksinken in die tiefste Finsternis und Ewigkeiten wieder schmachten müssen in härtester Umhüllung .... bis es einmal wieder die gleiche Willensprobe ablegen muß, um endgültig frei werden zu können ....

Amen

 
 
 

Druckversion

Kundgabe teilen / weitersagen auf:  
 
  | Vorige Kundgabe | | Seitenanfang | | Nächste Kundgabe |  
 
 

 

Home - Wort Gottes

Handschrift: Prolog 1

Handschrift: Prolog 2

 

 

Willkommen

Bertha Dudde - eine Einführung

Autobiographie von Bertha Dudde

Dudde - Bücher

 

     Stellungnahmen zum Werk

Archiv der Originale

Lorber - Dudde

Bezugsadressen

Links

Impressum

 

Copyright © 2002-2016  by bertha-dudde.info - berthadudde.de - gottesoffenbarung.de - wortgottes.info   -   Alle Rechte vorbehalten