Bertha Dudde 1891 - 1965
Aktuelles Gottesoffenbarung Suche - Volltext Kontakt Read in English
  Willkommen Zum Werk Leseauswahl Schriftenangebot Downloads
     
BD 0182-1000 BD 1001-2000 BD 2001-3000 BD 3001-4000 BD 4001-5000
BD 5001-6000 BD 6001-7000 BD 7001-8000 BD 8001-9030 Dudde-Bücher
 
 

BD 6077 13.10.1954

Sonne des Geistes ....

Die Sonne des Geistes soll euch aufgehen, und ihre Strahlen sollen euch erleuchten und den rechten Weg aufzeigen, den ihr zu gehen habt auf Erden .... Die Nacht ist keines Menschen Freund .... solange ihr in der Nacht wandelt, seid ihr in Gefahr, in den Abgrund zu stürzen oder sonstigem Verderben ausgesetzt zu sein. Erst wenn die Morgensonne mit ihren Strahlen die Nacht verjagt, sehet ihr den Weg deutlich vor euch, und ihr seht dann auch alle Gefahren, denen ihr ausweichen müsset, um das Ziel sicher zu erreichen. Immer betrifft dies euer geistiges Leben, den Zustand eurer Seelen, die so lange sich in der Nacht befinden, wie die geistige Sonne noch nicht auf sie niederstrahlen kann .... wie sie selbst den Strahlen wehret, weil sie die Wohltat des Lichtes noch nicht empfunden hat. Erst die Einwirkung der Strahlen lässet die Seele erwachen aus einem erstarrten Zustand, erst die Sonne gibt ihr das Leben ....

Die geistigen Strahlen geben ihr Kraft .... und diese Strahlen kommen aus dem geistigen Reich, sie haben ihren Ausgang bei der ewigen Sonne, die alles Licht und Leben hinausstrahlet in die Unendlichkeit. Im Bereich dieser göttlichen Gnadensonne stehend, ist Garantie für ein ewiges Leben, weil es in ihrem Lichtschein keine Erstarrung, keinen Tod gibt, weil ihre Kraft so stark ist, daß sie alles antreibt zur Tätigkeit, zum Leben .... Aus dem geistigen Reich also kommt das Licht, der Strahl, der Helligkeit verbreitet im Herzen des Menschen, niemals aber aus dem irdischen Bereich, wo tiefe Dunkelheit herrscht und kein Licht erzeugt werden kann.

Und was ihr Menschen empfanget an Geistesgaben .... es muß seinen Ausgang haben im Lichtreich, wenn es euch Licht bringen soll, wenn es als leuchtender Strahl der geistigen Sonne auf euch wirken soll .... Es muß Erhellung des Geistes und erwachendes Leben schenken dem, der sich in ihren Leuchtkreis stellt .... Ihr Menschen, die ihr in der Dunkelheit dahingeht, suchet in ihren Lichtschein zu kommen, lasset euch bestrahlen von ihr .... suchet der Nacht zu entfliehen, denn ihr werdet euch tausendmal wohler fühlen in dem warmen Strahl göttlicher Liebe, die in unendlicher Fülle euch beglücken möchte und euch das geben will, was euch fehlt: Licht und Kraft, ohne die ein ewiges Leben unmöglich ist ....

Amen

 
 
 

Druckversion

Kundgabe teilen / weitersagen auf:  
 
  | Vorige Kundgabe | | Seitenanfang | | Nächste Kundgabe |  
 
 

 

Home - Wort Gottes

Handschrift: Prolog 1

Handschrift: Prolog 2

 

 

Willkommen

Bertha Dudde - eine Einführung

Autobiographie von Bertha Dudde

Dudde - Bücher

 

     Stellungnahmen zum Werk

Archiv der Originale

Lorber - Dudde

Bezugsadressen

Links

Impressum

 

Copyright © 2002-2016  by bertha-dudde.info - berthadudde.de - gottesoffenbarung.de - wortgottes.info   -   Alle Rechte vorbehalten