Bertha Dudde 1891 - 1965
Aktuelles Gottesoffenbarung Suche - Volltext Kontakt Read in English
  Willkommen Zum Werk Leseauswahl Schriftenangebot Downloads
     
BD 0182-1000 BD 1001-2000 BD 2001-3000 BD 3001-4000 BD 4001-5000
BD 5001-6000 BD 6001-7000 BD 7001-8000 BD 8001-9030 Dudde-Bücher
 
 

BD 6175 25.1.1955

Leben oder Tod ....
Freier Willensentscheid ....

Ihr werdet vor die Wahl gestellt, zu leben oder dem Tode entgegenzugehen .... Es steht euch völlig frei, welchen Zustand ihr wählen wollet. Ihr könnet leben in Ewigkeit .... ihr könnet in qualvoller Ohnmacht verharren, dem Tode verfallen, jedoch im Bewußtsein eurer Existenz diesen Tod als überaus qualvoll empfinden .... Es stehen euch beide Wege offen, der Weg zum Leben und auch der Weg zum Tode .... Und ihr selbst bestimmt euer Los für ewige Zeiten.

Zu leben aber bedeutet, in Licht und Kraft tätig sein zu können und ständig selig zu sein .... in vollster Erkenntnis zu stehen, zu wissen um die Wahrheit und ständig von göttlicher Liebekraft durchstrahlt zu werden, die also ein ewiges Leben sichert .... Dieses Leben also könnet ihr euch auf Erden erwerben, doch es gehört dazu eure Bereitwilligkeit, Licht und Kraft von Gott entgegenzunehmen und nun den Licht- und Kraftreichtum auch recht zu verwerten .... so zu leben, wie es durch das Übermitteln der Wahrheit ersichtlich ist als Gott wohlgefällig ....

Einer nur hat den Menschen das ewige Leben verheißen, und dieser Eine sagte von Sich Selbst: "Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben .... wer an Mich glaubt, der wird leben in Ewigkeit ...." Er, als Selbst die Wahrheit, hat den Menschen auch den Weg gezeigt, der zum Leben führt .... Er hat die Liebe als den einzigen Weg zum Leben gelehrt, und Seine Lehre muß .... als von der Ewigen Liebe Selbst ausgegangen .... angenommen und befolgt werden, wenn er zum Ziel gelangen will .... zu einem Leben in Licht und Kraft .... Und so geht daraus hervor, daß ebenso der Tod die Seele erwartet, die nicht diesen Weg der Liebe geht; ewig wird sie licht- und kraftlos bleiben und darum ewig unglückselig sein, aber aus eigener Schuld, denn einem jeden Menschen steht es frei, Leben oder Tod zu wählen, und sie nimmt in Empfang nur das, was sie begehrt hat.

Es muß das ewige Leben erworben werden, es kann euch Menschen nicht geschenkt werden wider euren Willen .... Aber es wird euch geholfen, es zu erwerben, indem ihr darüber aufgeklärt werdet von Gott durch Sein Wort, was ihr tun sollet, um zum Leben zu gelangen .... Wäret ihr völlig ohne Wissen darüber, dann könnte euch keine Schuld zugeschrieben werden, wenn ihr in den Zustand des Todes versinkt .... Doch ihr werdet während eures ganzen Erdenlebens darauf aufmerksam gemacht, was Gott von euch verlangt ....

Einem jeden Menschen wird die göttliche Liebelehre nahegebracht .... wer ihrer nicht achtet, der glaubt auch nicht an Den, Der sie gelehrt hat auf Erden, und er wird niemals das Leben haben, das Er denen verheißen hat, die an Ihn glauben. Er verscherzet durch seinen Willen sich selbst das Licht und die Kraft, die nötig sind zu beseligender Tätigkeit .... Und er wird kraftlos eingehen in das jenseitige Reich, so die Stunde des Leibestodes für ihn gekommen ist .... Dann wird auch seine Seele dem Tode verfallen sein, weil sie selbst den Tod gewählt hat im freien Willen ....

Amen

 
 
 

Druckversion

Kundgabe teilen / weitersagen auf:  
 
  | Vorige Kundgabe | | Seitenanfang | | Nächste Kundgabe |  
 
 

 

Home - Wort Gottes

Handschrift: Prolog 1

Handschrift: Prolog 2

 

 

Willkommen

Bertha Dudde - eine Einführung

Autobiographie von Bertha Dudde

Dudde - Bücher

 

     Stellungnahmen zum Werk

Archiv der Originale

Lorber - Dudde

Bezugsadressen

Links

Impressum

 

Copyright © 2002-2016  by bertha-dudde.info - berthadudde.de - gottesoffenbarung.de - wortgottes.info   -   Alle Rechte vorbehalten