Bertha Dudde 1891 - 1965
Aktuelles Gottesoffenbarung Suche - Volltext Kontakt Read in English
  Willkommen Zum Werk Leseauswahl Schriftenangebot Downloads
     
BD 0182-1000 BD 1001-2000 BD 2001-3000 BD 3001-4000 BD 4001-5000
BD 5001-6000 BD 6001-7000 BD 7001-8000 BD 8001-9030 Dudde-Bücher
 
 

BD 6304 6.7.1955

Liebe- und Glaubenskraft ....

Der Zusammenschluß mit Mir ist das Ziel, das ihr auf Erden erreichen sollet. Ihr wurdet unglückselig, als ihr euch von Mir trenntet, und könnet wieder in aller Seligkeit sein, wenn ihr zu Mir zurückkehret, also Meine Gegenwart ersehnet und alles tut, daß ihr Mir wieder nahe seid .... daß ihr euch wandelt zur Liebe, weil nur die Liebe sich Mir wieder verbinden kann .... Wüßtet ihr, wie mächtig ihr sein könnet schon auf Erden, so ihr durch ein Liebeleben den Zusammenschluß mit Mir herstellet .... Doch es ist euch dies nicht glaubhaft, daß ihr alles zu leisten fähig seid, weil ihr im Verband mit Mir keine Schwäche und keine Dunkelheit mehr kennet, weil ihr euch der Kraft aus Mir uneingeschränkt bedienen könnet und euch daher nichts mehr zu leisten unmöglich ist.

Die Menschen jagen Zielen nach, die ihnen völlig wertlos erscheinen würden, so sie im Vollbesitz von Kraft und Licht aus sich heraus wirken könnten und jede Schwäche und Begrenzung nur als ein Zeichen von Gottferne erkennen .... Nichts Irdisch-Materielles würde ihnen so reizvoll erscheinen, weil sie durch den Zusammenschluß mit Mir auch Einblick haben in das geistige Reich und dieses nur noch ersehnen mit allen ihren Sinnen .... Sie würden aber auch irdisch alles meistern und zum Segen ihrer Mitmenschen Kräfte entfalten können, die von den Mitmenschen wohl bestätigt, aber nicht angefordert werden können, solange sie nicht selbst durch die Liebe sich Mir verbunden haben .... Denn es ist Meine göttliche Liebekraft, die jenen zur Verfügung steht, die sich Mir innig verbunden haben durch Liebeswirken. Doch kein Mensch auf Erden macht die Probe aufs Exempel ....

Kein Mensch nützet die ihm nun unbeschränkt zuströmende Kraft, nachdem er sich erstmalig völlig zur Liebe gestaltet und dann im festen Glauben an Mein Wort die Kraft anwendet. Die Menschen sind so schwachgläubig und hindern dadurch die Wirkung Meiner Liebekraft, aber sie könnten sich jederzeit davon überzeugen .... was aber nur möglich ist, wenn Herz und Verstand Mich suchen, wenn ihr Denken, Handeln und Willen ganz bewußt aus der innigen Verbindung mit Mir den Nutzen zieht .... wenn der Mensch also nicht wartet, bis Ich wirke, sondern selbst tätig wird, um die in ihm wirkende Gotteskraft zu beweisen .... Daß er diese Kraft nicht mißbraucht, dafür sorget Mein Geist in ihm, der seine Gedanken recht leitet und warnet oder antreibet .... immer vorausgesetzt, daß der Mensch willig ist, die aus Mir ihm unbegrenzt zuströmende Kraft zu verwerten und also gleichsam Mich und Meinen Namen dadurch zu verherrlichen, auf daß die Menschen glauben lernen und Mir nun gleichfalls zustreben aus eigenem Antrieb ....

Ihr seid einstens kraft- und lichtvoll aus Mir hervorgegangen, und es steht euch Licht und Kraft in aller Fülle wieder zu, so ihr die Unvollkommenheit abgelegt habt und freiwillig euch wieder Mir verbindet .... Und ihr könnet diesen Zustand schon auf Erden erreichen, also auch dann wirken als göttliches Wesen, das keiner Kraft- und Lichtbeschränkung unterliegt .... Ihr könnet es und sollet es nur glauben, daß nicht Ich euch Grenzen setze in eurem Kraft- und Lichtreichtum, sondern daß ihr selbst nicht über die Begrenzung des Unvollkommenen hinausgeht, wenngleich ihr dies vermögt .... Und ihr sollet glauben, daß es Mein Wille ist, wenn ihr unbeschränkt Meine Kraft anfordert, und daß Ich euch Meinen Segen gebe immer, wenn es euer Wille ist, Meinen Namen zu verherrlichen und dem Nächsten zu dienen .... Ihr sollet die Kraft der Liebe zum Ausdruck bringen, weil auch dieses beiträgt zur Erlösung irrender Seelen ....

Amen

 
 
 

Druckversion

Kundgabe teilen / weitersagen auf:  
 
  | Vorige Kundgabe | | Seitenanfang | | Nächste Kundgabe |  
 
 

 

Home - Wort Gottes

Handschrift: Prolog 1

Handschrift: Prolog 2

 

 

Willkommen

Bertha Dudde - eine Einführung

Autobiographie von Bertha Dudde

Dudde - Bücher

 

     Stellungnahmen zum Werk

Archiv der Originale

Lorber - Dudde

Bezugsadressen

Links

Impressum

 

Copyright © 2002-2016  by bertha-dudde.info - berthadudde.de - gottesoffenbarung.de - wortgottes.info   -   Alle Rechte vorbehalten