Bertha Dudde 1891 - 1965
Aktuelles Gottesoffenbarung Suche - Volltext Kontakt Read in English
  Willkommen Zum Werk Leseauswahl Schriftenangebot Downloads
     
BD 0182-1000 BD 1001-2000 BD 2001-3000 BD 3001-4000 BD 4001-5000
BD 5001-6000 BD 6001-7000 BD 7001-8000 BD 8001-9030 Dudde-Bücher
 
 

BD 6516 5.4.1956

Welthunger ....
Erweckung ....
Lichtträger ....

Die Welt wird keinen Anteil nehmen daran, was sich geistig vollzieht, d.h., die Weltmenschen werden kaum Beachtung schenken den Erweckungen derer, die durch Jesus Christus zum Leben finden .... Sie werden nicht der Zeichen und Wunder achten, die offensichtliches Wirken des göttlichen Geistes sind, und sie werden auch nicht im geringsten sich selbst dadurch beeindruckt fühlen, wenn sie es hören .... Die Welt steht gegensätzlich zum Geistigen, und wer auf dem einen Wege schreitet, der wagt selten nur den Sprung auf den anderen Weg, weil er ihm nicht gangbar erscheint.

Je offensichtlicher nun jenes Geistwirken wird, weil das Ende nahe ist, desto mehr wird die Welt mit ihren Verführungskünsten hervortreten, denn auch das ist eine Erscheinung des Endes, daß der Welthunger und die Sucht nach Befriedigung immer stärker wird .... daß die Menschen im Taumel des Genusses untergehen werden .... Und ob auch auf der Gegenseite sich die Wunder mehren, die einen jeden Weltmenschen noch aufrütteln könnten, weil sie unbegreiflich sind .... Lachen und Verspottung nur rufen sie bei jenen hervor, und nur ganz vereinzelt läßt sich ein Mensch beeindrucken, und er geht in sich. Darum ist auch die Arbeit Meiner Knechte nicht leicht, und sie sieht oft ergebnislos aus, aber es muß noch alles getan werden, was möglich ist ....

Es muß die Zeit bis zum Ende noch genützt werden in jeder Weise, denn eine Seele nur gerettet zu wissen ist unvergleichlich beseligend für den, der Mir willige Arbeit leistet, und eine Seele nur für Mich gewonnen zu haben beglückt Mich, weil Ich sie liebe und sie nun vor weiterem großen Leid bewahrt weiß .... Und Meine Knechte werden Unterstützung finden durch Lichtträger, die überall erstehen und wirken werden in Meinem Namen und für Meinen Namen ....

Überall, wo Jesus Christus verkündet wird aus liebevollem, tief gläubigem Herzen, dort wird auch die "Kraft Gottes" sichtbar werden, denn Sein Name wird Wunder wirken, wo er nur in tiefem Glauben ausgesprochen wird. Der Glaube an Ihn, in Dem Ich Selbst Mich verkörpert habe, wird noch so offensichtliche Auswirkungen erkennen lassen, daß doch noch Menschen davon angerührt werden und zur Besinnung kommen .... Denn Ich lasse Gnade für Recht ergehen ....

Ich betrachte die Mir Abtrünnigen als erbarmungswürdige, schwache, kranke Seelen, denen Ich helfend beistehen möchte und denen Ich gebe, auch wider ihren Willen .... doch es ihnen selbst überlassend, ob sie Meine Gaben annehmen und ausnützen. Ihre weltliche Einstellung, ihr Verhältnis zu Mir ist zwar Abwehr Meiner Selbst, dennoch sehe Ich diese Abwehr nicht an und teile Meine Gnadengaben auch ihnen aus, weil das Ende nahe ist und ihre Rettung Meine größte Sorge ist ....

Ich weiß, wie weit Ungewöhnliches an sie herankommen darf, ohne ihren Glauben zu zwingen, Ich weiß, daß sie sich nur schwer beeinflussen lassen, und Ich halte die Grenzen inne, um ihren Seelen nicht zu schaden, aber was Meine Liebe ihnen noch zuwenden kann, das wird sie nicht unterlassen. Und so auch sollet ihr, Meine Mitarbeiter auf Erden, denken. Ihr sollet nicht nachlassen, ihr sollet jede Gelegenheit nützen, um ein Rettungswerk zu vollbringen, und immer wissen, daß in Anbetracht des nahen Endes Ich jede Mühewaltung von euch unterstütze, um ihr zum Erfolg zu verhelfen.

Euch allen will Ich große Kraft verleihen, so daß es offensichtlich ist, daß ihr mit Unterstützung von oben tätig seid .... Mein Name soll verkündet und Meines Geistes Wirken soll Erwähnung getan werden, Meine Liebelehre soll gepredigt und als Wichtigstes hingestellt werden .... Und es werden sich noch einzelne Fischlein fangen in dem Netz, das Meine Liebe ausgeworfen hat .... Denn Ich will euch Meinen Segen geben, so ihr für Mich und Mein Reich tätig seid ....

Amen

 
 
 

Druckversion

Kundgabe teilen / weitersagen auf:  
 
  | Vorige Kundgabe | | Seitenanfang | | Nächste Kundgabe |  
 
 

 

Home - Wort Gottes

Handschrift: Prolog 1

Handschrift: Prolog 2

 

 

Willkommen

Bertha Dudde - eine Einführung

Autobiographie von Bertha Dudde

Dudde - Bücher

 

     Stellungnahmen zum Werk

Archiv der Originale

Lorber - Dudde

Bezugsadressen

Links

Impressum

 

Copyright © 2002-2016  by bertha-dudde.info - berthadudde.de - gottesoffenbarung.de - wortgottes.info   -   Alle Rechte vorbehalten