Bertha Dudde 1891 - 1965
Aktuelles Gottesoffenbarung Suche - Volltext Kontakt Read in English
  Willkommen Zum Werk Leseauswahl Schriftenangebot Downloads
     
BD 0182-1000 BD 1001-2000 BD 2001-3000 BD 3001-4000 BD 4001-5000
BD 5001-6000 BD 6001-7000 BD 7001-8000 BD 8001-9030 Dudde-Bücher
 
 

BD 6578 20.6.1956

Liebeplan Gottes ....
Weltzerstörung ....

Und ob ihr euch auch wehret gegen Meine Liebe, sie lässet nicht von euch und wird euch verfolgen und euch gehören bis in alle Ewigkeit. Was Ich jetzt nicht erreiche bis zum Ablauf dieser Erdperiode, das wird in der nächsten Periode seinen Fortgang nehmen und einmal doch zum Ziel führen, ohne daß Ich Meine Macht anzuwenden brauche. Die Liebe allein wird es vollbringen, Meine Geschöpfe aber werden Meine unendliche Liebe erst ermessen, wenn sie zum Licht gelangt sind, wenn sie selbst in Meiner Nähe weilen und sich auch beteiligen werden an dem großen Liebewerk der Erlösung.

Darum ist die Seligkeit im Lichtreich auch nicht zu fassen von euch, solange ihr noch unvollkommen seid, weil sie eben jene Liebe voraussetzt, die sich unentwegt betätigt, die aber dem Menschen als unvollkommenes Wesen mangelt. Es kann darum auch nichts Geistiges so weit zur Tiefe versinken, daß es keine Erlösung für dieses Geistige mehr gibt .... Das lichtvolle Geistige verhindert dies kraft seiner Liebe, die Meine Ausstrahlung ist und die also nichts in der Unglückseligkeit verharren lässet auf ewig. Die Liebe höret nimmer auf und sonach auch die Sorge um das unglückselig-gewordene Geistige. Und ob es auch Ewigkeiten dauert nach menschlichen Begriffen .... für Mich gibt es keine Zeit, und Ich sehe die völlige Vergeistigung alles Geschaffenen vor Mir, Ich weiß es, daß Ich Mein Ziel einmal erreiche auf dem Wege der Liebe und des Erbarmens.

Das Vollkommen-Gewordene steht ehrfurchtsvoll Meinem Heilsplan gegenüber, es erkennt Meine Weisheit und Macht, und es erkennt Meine übergroße Liebe, die diesem Heilsplan zugrunde liegt. Und es beteiligt sich darum schon an diesem Erlösungswerk, um die Liebe, die auch ihnen galt, zu erwidern, denn rückschauend können sie auch ihren Entwicklungsgang verfolgen und in ihrer Dankbarkeit sich nicht genug tun, ihren unglückseligen Brüdern zu helfen. Und wo die Liebe am Werk ist, ist auch ein sicherer Erfolg zu verzeichnen, und es ist unmöglich, daß etwas verlorengeht, wo sich die Liebe einsetzt, wenngleich auch mitunter endlos lange Zeit vergehen kann der Willensfreiheit Meiner Geschöpfe wegen, aber das Ziel wird einmal erreicht.

Die Erlösungsperiode ist abgelaufen, die euch Menschen bewilligt war, und es beginnt eine neue .... Nicht aber, weil der "Zorn Gottes" über euch ein "Strafgericht" verhängt, sondern weil die "Liebe Gottes" am Wirken ist und neue Möglichkeiten schafft für eure Entwicklung, weil diese Erde solche Möglichkeiten nicht mehr bietet .... Ich beende darum eine Epoche, um wieder das aus der Ordnung Gekommene in die ewige Ordnung einzufügen, um dem Geistigen, das versagte, dennoch zur Höhe zu verhelfen.

Meine unendliche Liebe also begründet alles, auch das für euch Menschen entsetzlichste Geschehen einer totalen Zerstörung der Erdoberfläche, die alles Leben jeglicher Kreatur auslöscht .... Nur Meine Liebe ist am Wirken, und nur Meine Weisheit kennt die rechten Mittel, die der Erreichung Meines Zieles dienlich sind. Daß ihr Menschen auf Erden Meine Liebe nicht erkennet aus jeglichem Geschehen, liegt nur an eurer mangelnden Liebe .... ansonsten auch ihr wissend wäret und ihr eurem Vater im Himmel nur Liebe und Dank entgegenbringen würdet, Der euch zu Sich emporheben will in Seiner Liebe.

Erst wenn selbst die Liebe euer Herz erfüllt, verstehet ihr alles, dann aber helfet auch ihr mit an der Erlösung des Gefallenen, weil euch die Liebe zur Tätigkeit antreibt und diese Tätigkeit immer nur geistige Arbeit sein wird: .... das Verbreiten des Evangeliums unter den Mitmenschen und ständiges Streben nach der Vereinigung mit Mir. Denn die göttliche Liebe kann sich nicht anders auswirken als im Helfen- und Beglücken-Wollen und immerwährendem Verlangen nach Mir .... Sowie Liebe euer Herz erfüllt, kommet ihr auch dem Ziel nahe, das Ich Mir gesetzt habe, und ihr werdet fortan unbegrenzt selig sein ....

Amen

 
 
 

Druckversion

Kundgabe teilen / weitersagen auf:  
 
  | Vorige Kundgabe | | Seitenanfang | | Nächste Kundgabe |  
 
 

 

Home - Wort Gottes

Handschrift: Prolog 1

Handschrift: Prolog 2

 

 

Willkommen

Bertha Dudde - eine Einführung

Autobiographie von Bertha Dudde

Dudde - Bücher

 

     Stellungnahmen zum Werk

Archiv der Originale

Lorber - Dudde

Bezugsadressen

Links

Impressum

 

Copyright © 2002-2016  by bertha-dudde.info - berthadudde.de - gottesoffenbarung.de - wortgottes.info   -   Alle Rechte vorbehalten