Bertha Dudde 1891 - 1965
Aktuelles Gottesoffenbarung Suche - Volltext Kontakt Read in English
  Willkommen Zum Werk Leseauswahl Schriftenangebot Downloads
     
BD 0182-1000 BD 1001-2000 BD 2001-3000 BD 3001-4000 BD 4001-5000
BD 5001-6000 BD 6001-7000 BD 7001-8000 BD 8001-9030 Dudde-Bücher
 
 

BD 6648 18.9.1956

Austeilen der Wahrheit ....
Führende ....
Lichtverbreitung ....

Nehmet euch die Unwissenden vor und führet sie ein in die Wahrheit .... Diesen Auftrag erteile Ich euch immer wieder, aber Ich weiß es auch, wie schwer es ist, das weiterzugeben an die Mitmenschen, was ihr von Mir direkt empfanget, weil Ich auch weiß, daß der Menschen Denken zu real ist, daß sie sich zumeist dem Geistigen verschließen und daß sie auch nicht glauben wollen, belehrt werden zu können von geistigen Wesen, die in Meinem Auftrag tätig sind. Und so glauben sie auch nicht an eine direkte Wahrheitsvermittlung .... aber sie nehmen bedenkenlos an, was ihnen menschlicherseits zugeleitet wird.

Wären die Führenden auf Erden zu gewinnen, so wäre es wahrlich besser um das Denken und das Wissen der Menschen bestellt, weil jenen Glauben geschenkt wird .... Aber gerade die Führenden sind dem Übermitteln der Wahrheit auf geistigem Wege unzugänglich, und sie könnten doch unendlichen Segen verbreiten durch wahrheitsgemäße Aufklärung. Nur die Menschen, die sich mit Mir Selbst in Verbindung setzen, werden sich im rechten Denken bewegen, und ihren Geist kann Ich auch erleuchten, sowie sie gewillt sind, ihren Mitmenschen ein Geisteswissen zu vermitteln. Keiner aber wird aus sich heraus, durch pures Verstandesdenken, zur Wahrheit gelangen, denn diese behalte Ich Selbst Mir vor, und um sie zu empfangen, muß die Bindung mit Mir zuvor gesucht und hergestellt werden.

Aber es ist dringend nötig, daß die Wahrheit Verbreitung findet, weil das Wissen um die Wahrheit allein eine Wandlung bewerkstelligen kann, weil ein wahrheitsgemäßes Denken auch einen Lebenswandel in Meinem Willen zur Folge haben wird. Aber es wird umgekehrt der Mensch seinen Erdenlebenszweck nicht erfüllen, der nicht recht aufgeklärt wird .... Es sei denn, sein Leben ist ein Wirken in Liebe, das ihm dann auch von innen durch den Geist Aufklärung gibt und in rechtes Denken geleitet wird.

Die Liebe ist ausschlaggebend, wieweit der Mensch in der Wahrheit steht .... Und ob der Verstand eines Menschen noch so hoch entwickelt ist .... besitzet er nicht ein liebeerfülltes Herz, das ihn ständig zum Liebewirken antreibt, dann entspricht sein Verstandesdenken auch nicht der Wahrheit, und dann wird er weder selbst einen geistigen Fortschritt erzielen noch seine Mitmenschen auf den rechten Weg führen können, weil der rechte Weg zu Mir immer nur der Weg der Wahrheit ist .... Ohne Liebe gibt es kein Erkennen der Wahrheit ....

Das müssen die Menschen als erstes wissen, daß die Liebe das "Feuer" ist, aus dem das "Licht" der Wahrheit erstrahlt. Und erfüllt die Liebe eines Menschen Herz, dann ist dieser auch den Vorstellungen eines Lichtträgers zugänglich, und dann wird es leicht sein für beide .... Licht auszuteilen und Licht anzunehmen .... Und dann kann auch segensreiche Arbeit geleistet werden an den Mitmenschen, die Führer benötigen, solange sie nicht selbst sich empfänglich machen für die Wahrheit aus Mir, die Ich ständig zuzuleiten suche den Menschen, die eines guten Willens sind.

Es sollen die Menschen nur aufmerksam gemacht werden darauf, daß nicht der hochentwickelte Verstand, sondern allein ein liebefähiges und liebewilliges Herz Garantie ist dafür, daß reine Wahrheit ihnen geboten wird, und also sollen und können sie auch prüfen den Wert jeglicher Geistesgaben, und einem Menschen, dessen Lebenswandel Liebe erkennen lässet, werden sie immer Glauben schenken können, denn dessen Denken wird sich auch in der Wahrheit bewegen ....

Amen

 
 
 

Druckversion

Kundgabe teilen / weitersagen auf:  
 
  | Vorige Kundgabe | | Seitenanfang | | Nächste Kundgabe |  
 
 

 

Home - Wort Gottes

Handschrift: Prolog 1

Handschrift: Prolog 2

 

 

Willkommen

Bertha Dudde - eine Einführung

Autobiographie von Bertha Dudde

Dudde - Bücher

 

     Stellungnahmen zum Werk

Archiv der Originale

Lorber - Dudde

Bezugsadressen

Links

Impressum

 

Copyright © 2002-2016  by bertha-dudde.info - berthadudde.de - gottesoffenbarung.de - wortgottes.info   -   Alle Rechte vorbehalten