Bertha Dudde 1891 - 1965
Aktuelles Gottesoffenbarung Suche - Volltext Kontakt Read in English
  Willkommen Zum Werk Leseauswahl Schriftenangebot Downloads
     
BD 0182-1000 BD 1001-2000 BD 2001-3000 BD 3001-4000 BD 4001-5000
BD 5001-6000 BD 6001-7000 BD 7001-8000 BD 8001-9030 Dudde-Bücher
 
 

BD 6707 6.12.1956

Über den Vorentwicklungsgang der Seele ....

Lange schon weilet ihr Menschen auf dieser Erde, ohne daß ihr es wisset. Aber es sollte euch Mein Wort genügen, daß ihr schon eine endlose Zeit hinter euch hattet, als ihr das Erdenleben als Mensch begannet .... Nun aber habt ihr die letzte Probe zu bestehen, um dann den Entwicklungsgang auf Erden beenden zu können, um dann geistig höher schreiten zu können in ungeahnter Seligkeit. Das hinter euch-liegende Erdenleben war schwer, darum wurde euch als Mensch die Rückerinnerung genommen, denn diese würde genügen, euch anzutreiben zu höchstem Streben, aber ein solches Streben nur aus der Angst geboren sein, nicht aber im freien Willen.

Ihr wisset also nichts über eure Vorzeit, sondern könnet es nur glauben .... und euer Glaube daran wird nur sehr schwach sein, also ein Willenszwang besteht nicht zu eurer Umwandlung auf Erden. Doch mit großer Dringlichkeit wird euch dieses Wissen unterbreitet, auf daß ihr verantwortungsbewußt durch das Erdenleben geht .... Ihr mußtet sehr leiden in allen euren Vorverkörperungen, und dadurch nur konntet ihr jene Reife erlangen, die zur Verkörperung als Mensch Voraussetzung ist .... Aber ihr solltet nun auch alles tun, um eure endgültige Freiheit zu erlangen, die ihr dann auch nimmermehr verlieren werdet.

Vor euch liegt eine überaus selige Zukunft, hinter euch ein Leben in Qual und Gebundenheit .... Und ihr selbst entscheidet es während des Erdenlebens, welches Los ihr eurer Seele bereitet .... Eure Seele aber ist euer eigentliches Ich, also gedenket nicht an ein zweites Wesen, dessen Los euch gleichgültig ist, sondern gedenket, daß ihr selbst es seid, die selig sein können oder maßlos leiden müssen, und also schaffet ihr selbst euch ein Los in Freiheit und Seligkeit, solange ihr noch auf Erden weilet, denn ihr habt dazu nicht mehr lange Zeit ....

Noch seid ihr ichbewußte Wesen mit der Fähigkeit, denken zu können und entsprechend eurem Willen und Denken auch zu handeln, denn dazu steht euch die Lebenskraft zur Verfügung .... Jener Zustand aber, der hinter euch liegt, war ein Zustand völliger Lichtlosigkeit, und wäre dieser Zustand wieder euer Los, dann schwindet euer Ichbewußtsein und die Fähigkeit zu denken. Aber die Qualen werdet ihr empfinden, weil ihr gefesselt seid in festester Form .... während ihr, so euch ein seliges Los beschieden ist, in Licht und Freiheit eures Seins bewußt, überaus glücklich seid und eure Seligkeit ständig erhöhen könnet.

Doch auch davon fehlen euch die Beweise, denn solche würden ebenfalls den freien Willen beschneiden und ein Streben zur Höhe entwerten. Doch eure innere Stimme wird immer wieder euch antreiben, und dieser sollet ihr Gehör schenken und sie befolgen. Ihr sollet euch bemühen, gut zu sein um des Guten willen, ihr sollet eure Urnatur zum Durchbruch kommen lassen, denn diese war gut und edel, weil ihr vollkommen aus der Hand Gottes hervorgegangen seid.

Die Zeit ist kurz, die ihr auf Erden lebet als Mensch, aber sie genügt, euch umzuformen aus einem mangelhaften Geschöpf, zu dem ihr im freien Willen einst geworden seid, zu jener Vollkommenheit, die einst euch zierte. Die kurze Erdenzeit genügt, wenn nur euer Wille dazu bereit ist. Und das ist die Entscheidung, die Willensprobe, zwecks derer euch das Erdenleben gegeben ist. Es steht sehr viel für euch auf dem Spiel, und ihr solltet daran denken, auch wenn ihr keinen Beweis dafür habt. Nur glaubet nicht, daß ihr vergeht mit eurem Leibestode. Ihr bleibt bestehen, doch in welcher Form, das bestimmet ihr selbst, und das Los müsset ihr auf euch nehmen, das ihr selbst der Seele bereitet habt ....

Amen

 
 
 

Druckversion

Kundgabe teilen / weitersagen auf:  
 
  | Vorige Kundgabe | | Seitenanfang | | Nächste Kundgabe |  
 
 

 

Home - Wort Gottes

Handschrift: Prolog 1

Handschrift: Prolog 2

 

 

Willkommen

Bertha Dudde - eine Einführung

Autobiographie von Bertha Dudde

Dudde - Bücher

 

     Stellungnahmen zum Werk

Archiv der Originale

Lorber - Dudde

Bezugsadressen

Links

Impressum

 

Copyright © 2002-2016  by bertha-dudde.info - berthadudde.de - gottesoffenbarung.de - wortgottes.info   -   Alle Rechte vorbehalten