Bertha Dudde 1891 - 1965
Aktuelles Gottesoffenbarung Suche - Volltext Kontakt Read in English
  Willkommen Zum Werk Leseauswahl Schriftenangebot Downloads
     
BD 0182-1000 BD 1001-2000 BD 2001-3000 BD 3001-4000 BD 4001-5000
BD 5001-6000 BD 6001-7000 BD 7001-8000 BD 8001-9030 Dudde-Bücher
 
 

BD 6754 4.2.1957

Überschreiten der Macht des Gegners ....

Es ist dem Gegner Gottes gelungen, eine gedankliche Verwirrung unter den Menschen zu schaffen, daß überall die Wahrheit verdrängt und mit irrigem Geistesgut ersetzt wurde und daß die Menschen nicht mehr wissen, wo die Wahrheit zu suchen und zu finden ist. Denn jeder glaubt, sie zu besitzen, jeder sieht seine eigenen Gedanken für recht und gut an, und doch sind die meisten Menschen weit von der Wahrheit entfernt. Aber es wütet der Kampf zwischen Licht und Finsternis, und in der Endzeit ist die Finsternis so dicht, daß kaum ein Lichtstrahl hindurchdringen kann ....

Es ist aber das Treiben des Gegners so offensichtlich, daß auch seinem Wirken bald ein Ende gesetzt wird, wie es verkündet ist in Wort und Schrift .... Am Ende einer Erdperiode ist seine Macht stets groß, weil die Menschen selbst sie ihm einräumen, dann aber mißbrauchet er seine Macht, indem er die Grenzen dessen überschreitet, was ihm von Gott aus zugebilligt ist .... Er hat wohl die Macht, auf den Willen der Menschen einzuwirken, sie zu versuchen und sie zu der ihm erwünschten Entscheidung zu drängen .... Doch er geht in seinem Wirken noch weiter ....

Er schlägt die Menschen mit völliger Blindheit und nimmt ihnen die Möglichkeit, auch einen anderen Herrn zu erkennen .... Er untergräbt jegliches Wissen über diesen Herrn, indem er Gott in Jesus Christus ihnen als Phantom hinzustellen sucht, so daß eine Wahl, eine freie Entscheidung für Gott fast unmöglich ist. Darum ist auch die Stunde gekommen, wo sein weiteres Wirken unterbunden wird, wo er selbst in Ketten gelegt wird und er die Menschen auf dieser Erde nicht mehr bedrängen kann.

Aber Gott sucht auch den irregeleiteten Menschen in jeder Weise jenes Wissen zuzuführen, was Sein Gegner ihnen vorenthalten will .... Es wird immer wieder die reine Wahrheit ihnen dargeboten, doch in der herrschenden Finsternis nur schwer erkannt. Auf daß es ihnen aber möglich ist, sie zu erkennen, wirket Gott auch in der letzten Zeit außergewöhnlich .... Er lässet Dinge geschehen, die über menschliche Fähigkeiten hinausgehen, und Er lenkt die Aufmerksamkeit auf Sich Selbst als Urheber jener Geschehen ....

Er sendet Prediger unter die Menschen, die in Seinem Auftrag Ihn Selbst und Seine Macht und Herrlichkeit verkünden und als Zeichen ungewöhnliche Dinge verrichten .... Er zeigt den Menschen offensichtlich die Kraft des Glaubens an Seinen Namen, und es könnten die Menschen dadurch auch zum Glauben und zur reinen Wahrheit gelangen .... Doch auch über solche ungewöhnliche Äußerung des göttlichen Geistes werden Verdunklungsschleier herabgelassen von seiten derer, die den Menschen Licht schenken sollten, sich aber dem Gegner Gottes zur Verfügung stellen und das Licht verlöschen, das immer wieder aufleuchtet.

Es ist in der letzten Zeit schwer, die Wahrheit zu erkennen, aber es ist möglich, wenn das Verlangen nach Wahrheit vorherrscht. Denn Gottes Gnadenstrom fließet ununterbrochen, und ob auch Sein Gegner alles versucht, ihm Einhalt zu gebieten .... die Macht Gottes ist größer, und das Licht der Wahrheit entlarvt Seinen Gegner. Aber der Kampf zwischen Licht und Finsternis wütet bis zum Ende dieser Erde. Und die sich dem Gegner Gottes ausliefern, die werden versinken in die Finsternis .... die aber nach Licht verlangen, denen offenbart Gott Selbst Sich, und sie werden niemals dem Gegner zum Opfer fallen, weil das Ewige Licht Selbst sie erleuchtet und ihnen Kraft gibt, um standzuhalten bis zum Ende ....

Amen

 
 
 

Druckversion

Kundgabe teilen / weitersagen auf:  
 
  | Vorige Kundgabe | | Seitenanfang | | Nächste Kundgabe |  
 
 

 

Home - Wort Gottes

Handschrift: Prolog 1

Handschrift: Prolog 2

 

 

Willkommen

Bertha Dudde - eine Einführung

Autobiographie von Bertha Dudde

Dudde - Bücher

 

     Stellungnahmen zum Werk

Archiv der Originale

Lorber - Dudde

Bezugsadressen

Links

Impressum

 

Copyright © 2002-2016  by bertha-dudde.info - berthadudde.de - gottesoffenbarung.de - wortgottes.info   -   Alle Rechte vorbehalten