Bertha Dudde 1891 - 1965
Aktuelles Gottesoffenbarung Suche - Volltext Kontakt Read in English
  Willkommen Zum Werk Leseauswahl Schriftenangebot Downloads
     
BD 0182-1000 BD 1001-2000 BD 2001-3000 BD 3001-4000 BD 4001-5000
BD 5001-6000 BD 6001-7000 BD 7001-8000 BD 8001-9030 Dudde-Bücher
 
 

BD 6856 24.6.1957

Beweis eines "lebendigen Gottes" ....

Ein lebendiger Beweis Meiner Liebe zu euch ist Mein Wort, das ihr in euch vernehmet und das einen ungewöhnlichen Gnadenakt an euch bedeutet. Zwar wird dieses Wort nicht von allen Menschen anerkannt als von Mir Selbst .... eurem Gott und Vater .... ausgehend. Doch denen, die es direkt empfangen und die es wieder bereitwillig und verlangend von jenen entgegennehmen, wird es stets ein Beweis sein und bleiben, daß ihr Vater sie anspricht, daß Dessen Liebe sich Seinen Geschöpfen gegenüber äußern will und daß es also eine direkte Verbindung von den Menschen zu ihrem Gott und Vater gibt .... Und diese werden lebendig sein im Denken und Handeln, weil das Wort sie zum Leben erweckt hat, weil es als Ausfluß eines lebendigen Gottes in sich "Leben" ist ....

Wenige Menschen nur lassen sich direkt von Mir ansprechen, weil wenige Menschen nur Mein Wort bereitwillig entgegennehmen, so es ihnen angeboten wird .... Und darum ist auch auf Erden kein rechtes geistiges Leben mehr; es ist vielmehr ein Zustand des Todes, auch wenn die Menschen sich ihres körperlichen Lebens erfreuen, denn das Leben der Seele bedingt einen Kraftzustrom aus Mir, der lebenerweckend ist und der also in Form Meines Wortes der Seele zugeleitet wird. Es muß dem Menschen einmal das Wissen vermittelt werden um Meinen Willen und zum anderenmal die Kraft, diesen Meinen Willen erfüllen zu können ....

Es muß ihm die Art der Tätigkeit erklärt werden, die er während des Erdenlebens verrichten soll, und er muß nun auch dazu befähigt werden, weil das Wissen allein nicht genügt, sondern auch die Tat folgen soll .... Wer nun aber von Mir Selbst sich ansprechen läßt .... sei es direkt oder indirekt .... der wird recht unterwiesen, und er bezieht auch die Kraft, die Arbeit an sich selbst zu verrichten, die seiner Seele das Leben gibt.

Solange aber ihr Menschen selbst noch im toten Zustand seid, solange weder euer Glaube an Mich ein lebendiger ist, noch euer Wille ein rechtes Leben begehrt, führet ihr kein Erdendasein nach Meinem Willen, und ihr seid in Gefahr, die Erde im gleichen toten Zustand zu verlassen, in dem ihr sie betreten habt. Darum suche Ich immer wieder, euch einen Beweis des "lebendigen Gottes" zu geben, indem Ich euch anspreche, und Ich suche euren Willen anzuregen, euer Ohr und Herz Meiner Ansprache zu öffnen ....

Es kann dies bewirken, daß ihr nun ohne inneren Widerstand anhöret, was Ich euch sage .... daß ihr das Erwachen des Lebens in euch spüret, daß ihr euch löset aus der Todesstarre, daß ihr tätig werdet dieser Meiner Ansprache gemäß .... daß also Mein Wort den Weg zu eurem Herzen gefunden hat und ihr nun Meine Ansprache nicht mehr missen wollet .... Dann seid ihr zum Leben gekommen, und ihr werdet nun auch das Leben nicht mehr verlieren, denn Ich Selbst kann euch nun lenken und unterweisen durch Meinen Geist .... Ihr seid nicht mehr tot und kraftlos, sondern ihr lebet und empfanget ständig Kraft, auch euer Leben zu beweisen.

Und ihr glaubt nun auch lebendig an Mich, denn ihr habt von dem Wasser des Lebens getrunken, ihr seid von Meinem Wort erquickt und gelabt worden, weil ihr Mir und Meiner Ansprache Gehör schenktet. Und alle Menschen könnten sich den Beweis eines lebendigen Gottes verschaffen, weil die Verbindung zwischen Mir und den Menschen auf dieser Erde immer besteht und nur die Bereitschaft nötig ist, daran teilzunehmen. Dann würde Mein Wort auch eure Herzen berühren können, und die Kraft Meines Wortes würde die Todesstarre lösen und den Seelen zum Leben verhelfen, und das erwachende Leben würde auch Den erkennen, Der dem Toten das Leben gab .... Dessen Liebe auch nicht eher ruhen wird, bis alles Tote zum Leben erweckt worden ist ....

Amen

 
 
 

Druckversion

Kundgabe teilen / weitersagen auf:  
 
  | Vorige Kundgabe | | Seitenanfang | | Nächste Kundgabe |  
 
 

 

Home - Wort Gottes

Handschrift: Prolog 1

Handschrift: Prolog 2

 

 

Willkommen

Bertha Dudde - eine Einführung

Autobiographie von Bertha Dudde

Dudde - Bücher

 

     Stellungnahmen zum Werk

Archiv der Originale

Lorber - Dudde

Bezugsadressen

Links

Impressum

 

Copyright © 2002-2016  by bertha-dudde.info - berthadudde.de - gottesoffenbarung.de - wortgottes.info   -   Alle Rechte vorbehalten