Bertha Dudde 1891 - 1965
Aktuelles Gottesoffenbarung Suche - Volltext Kontakt Read in English
  Willkommen Zum Werk Leseauswahl Schriftenangebot Downloads
     
BD 0182-1000 BD 1001-2000 BD 2001-3000 BD 3001-4000 BD 4001-5000
BD 5001-6000 BD 6001-7000 BD 7001-8000 BD 8001-9030 Dudde-Bücher
 
 

BD 7166 15.7.1958

Gottes Lenkung aller Seiner Weinbergsarbeiter ....

Ihr werdet geführt, wie es Meine Weisheit erkennt als segenbringend für euer und der Mitmenschen Seelenheil .... Alles, was geschehen kann, um den Seelen zu Hilfe zu kommen, die sich in geistiger Not befinden, das wird von Mir aus gefördert, sowie ihr selbst nur in Meiner Begleitung durch das Erdenleben zu gehen begehrt, sowie ihr selbst euch also bewußt von Mir leiten lasset und euer Wille Mir keinen Widerstand leistet.

Es ist das Erlösungswerk gewaltig, das sich überall .... in der Erdensphäre wie auch im geistigen Reich .... abspielt. Es wird mit allem Eifer um die Seelen derer gerungen, die zu schwach sind, um sich von Meinem Gegner lösen zu können. Und so muß Ich überall Hilfestellung leisten, Ich muß zusammenführen die Wissenden mit den Unwissenden, Ich muß Meinen Knechten ihr Tätigkeitsfeld zuweisen und also in jeder Weise nachhelfen, wo die Kraft Meiner Knechte nicht ausreicht oder der Widerstand der irrenden Seelen noch zu groß ist. Denn Meine unendliche Liebe treibt Mich dazu, Mich derer anzunehmen, die in Not sind, und Meine unübertreffliche Weisheit kennt die Mittel und Wege zum Erfolg. Und Ich kenne die Meinen, und die Meinen kennen Mich ....

Räumliche Trennungen werde Ich überbrücken, die seltsamsten Verbindungen anknüpfen und euch also offensichtliche Beweise geben, daß ihr gelenkt und geführt werdet von einem höheren Willen. Doch erkennen werden nur wenige Menschen eine solche Führung .... Aber es wird auch Meine Herde nur klein sein am Ende, denn trotz Meiner übergroßen Liebe mache Ich nicht den Willen des Menschen unfrei, der darum selbst bestimmt, ob sich der Mensch Meiner Herde anschließet, ob er dem Lockruf des Hirten folgt ....

Und weil Ich also den Willen des Menschen nicht unfrei mache, besteht eure Aufgabe darin, auf diesen Willen einzuwirken und euren Mitmenschen, die ihr in geistiger Not wisset, Kenntnis zu geben über ihre eigentliche Erdenaufgabe und ihr Ziel. Und dazu benötige Ich euch, Meine Diener auf Erden. Ihr sollet das zur Ausführung bringen, was Ich Selbst wohl tun möchte, doch der Willensfreiheit wegen nicht tun kann: Ihr sollt ihnen Mein Wort bringen, ihr sollt Mir taugliche Werkzeuge sein, durch die Ich Selbst zu den Menschen sprechen kann ....

Und um dieses Zweckes willen werdet ihr Menschen geführt an jene Türen, die sich euch öffnen, durch die ihr nun einen Lichtschein einstrahlen lassen könnt, der so manchen Menschen veranlassen wird, den Spalt weiter zu öffnen und zuletzt die Tür seines Herzens so weit aufzutun, daß Ich Selbst nun eintreten kann und ihm helles Licht bringe, auf daß er ewiglich nicht mehr im Dunkeln zu wandeln brauchet. Was für euch selbstverständlich ist, daß Ich spreche zu Meinen Kindern, das können jene Menschen noch nicht begreifen, und gerade diesen Beweis Meiner Liebe ihnen kundzutun ist eure Aufgabe ....

Ihr sollt reden, wo nur ein Ohr sich euch zuneigt, denn ihr sollt immer wissen, daß kein Mensch willkürlich euren Weg kreuzet, daß jede Begegnung schon in Meinem Heilsplan von Ewigkeit vorgesehen ist, daß nichts geschehen kann ohne Meinen Willen oder Meine Zulassung und daß alles Anlaß sein kann zu einem geistigen Fortschritt .... auch wenn ihr es nicht erkennt oder kein Erfolg für euch ersichtlich ist. Doch sowie ihr Mir nur eure Bereitwilligkeit erklärt habt, Mir Mitarbeiter sein zu wollen, stelle Ich euch auch an den rechten Platz, und Ich nehme nun eure Tätigkeit in Anspruch, und ihr führet nun gleichsam nur Meinen Willen aus.

Darum brauchet ihr auch keinerlei Bedenken zu haben, daß ihr etwas tun könntet, was Meinem Willen nicht entspricht. Eure Hingabe an Mich, eure Bitte um Meinen Segen, macht euch frei von jeder eigenen Verantwortung, denn nun denke und handle Ich für euch, und ihr seid nur die Ausführenden Meines Willens .... Und da Mein Wille immer nur der Erlösung irrender Seelen gilt, wird also eure Tätigkeit nur das gleiche Ziel verfolgen, ihr werdet Mir also nur rechte Knechte sein, die im Auftrag ihres Herrn wirken und schaffen zum Segen der Menschen auf Erden und der Seelen im jenseitigen Reich ....

Amen

 
 
 

Druckversion

Kundgabe teilen / weitersagen auf:  
 
  | Vorige Kundgabe | | Seitenanfang | | Nächste Kundgabe |  
 
 

 

Home - Wort Gottes

Handschrift: Prolog 1

Handschrift: Prolog 2

 

 

Willkommen

Bertha Dudde - eine Einführung

Autobiographie von Bertha Dudde

Dudde - Bücher

 

     Stellungnahmen zum Werk

Archiv der Originale

Lorber - Dudde

Bezugsadressen

Links

Impressum

 

Copyright © 2002-2016  by bertha-dudde.info - berthadudde.de - gottesoffenbarung.de - wortgottes.info   -   Alle Rechte vorbehalten