Bertha Dudde 1891 - 1965
Aktuelles Gottesoffenbarung Suche - Volltext Kontakt Read in English
  Willkommen Zum Werk Leseauswahl Schriftenangebot Downloads
     
BD 0182-1000 BD 1001-2000 BD 2001-3000 BD 3001-4000 BD 4001-5000
BD 5001-6000 BD 6001-7000 BD 7001-8000 BD 8001-9030 Dudde-Bücher
 
 

BD 7488 27.12.1959

Zuversicht auf Erfüllung der Gebete ....

Ihr könnet immer im festen Glauben leben, daß Ich euch höre, wenn ihr im Geist und in der Wahrheit zu Mir betet .... Und selbst, wenn die Hilfe nicht gleich kommt, so bleibt sie doch nicht aus, denn Ich lasse kein Gebet unerfüllt, das im Geist und in der Wahrheit zu Mir gesandt wird. Aber Ich muß euch auch oft prüfen, ob ihr ausharret .... Ihr sollt darum nicht in eurem Glauben wankend werden, ihr brauchet nur mit Sicherheit zu warten, daß euch Erfüllung wird, und Ich werde euch wahrlich nicht enttäuschen.

Immer wieder sage Ich euch dies, daß ihr fest sein sollet im Glauben, und einmal wird auch die Zeit kommen, wo es euch leichtfallen wird, diesen Glauben an Meine sichere Hilfe aufzubringen, und dann habt ihr auch die Welt überwunden. Aber noch müsset ihr ringen um diesen Glauben, noch werdet ihr in Lagen kommen, wo nur ein rechtes Gebet im Geist und in der Wahrheit euch Hilfe bringt. Und Ich lasse diese Nöte des öfteren über euch kommen, weil Ich nichts anderes erreichen will als einen solchen festen Glauben.

Ihr sollt niemals denken, daß Ich euch eure Bitten abschlagen könnte .... ihr sollt ganz sicher sein dessen, daß Ich sie euch erfülle, und desto leichter wird es für Mich sein, euch Helfer zu sein in jeder Not. Denn auch Ich bin gesetzlich gebunden .... nicht, daß Ich eine höhere Macht über Mir hätte, die Mich hinderte, zu tun, was Ich will, sondern das Gesetz der ewigen Ordnung, das Mich Selbst zum Urheber hat, verbietet, widergesetzlich zu handeln, und ein fester Glaube gehört zum Gesetz der ewigen Ordnung und trägt darum aber auch die Kraft in sich ....

Immer brauchet ihr nur zu denken, daß Ich euer Vater bin, Der euch liebt, und immer brauchet ihr euch nur einen irdischen Vater vorzustellen, der seinem Kind keine Bitte abzuschlagen vermag .... Wieviel eher wird euer Vater im Himmel Seinem Kind jede Bitte erfüllen, das Ihm vertraut und sich Seine Liebe zu erringen sucht .... Ganz sicher und sorgenlos könnet ihr durch das Erdenleben gehen, denn was euch noch drückt, das nehme Ich sicher von euch, sowie die Zeit gekommen ist .... sowie euer Glaube ein lebendiger ist, daß ihr voll überzeugt einfach Meine Hilfe erwartet .... Dann wird sie euch auch werden ....

Ihr brauchet nur zu beten und dann zu warten .... Aber es darf euer Gebet kein Lippengebet sein, das nicht an Mein Ohr dringt. Es genügen schon kurze innige Worte, mit denen ihr Mir eure Not vortraget, und diese erreichen Mich auch sicher und finden Gehör. Je schwächer aber euer Glaube ist, desto länger muß Ich verziehen, und das lässet euch zweifeln an Meiner Liebe oder Meiner Macht, und immer schwächer wird dann euer Glaube, weil jeder Zweifel negative Wirkung hat, aber niemals eure Glaubensstärke erhöhen wird .... darum verlasset euch ganz sicher auf Meine Hilfe, erwartet sie, wenn ihr Mich innig darum angesprochen habt.

Und lasset euch eines gesagt sein, daß Ich die Liebe Meines Kindes Mir erringen will und daß Ich darum schon alles tue, um seine Liebe zu gewinnen. Und die Liebe will sich stets verschenken .... Meine Liebe zu euch aber ist übergroß, sie will immer nur geben und beglücken, und sie wird sich euch wahrlich nicht versagen. Darum aber wird sie euch auch jede Bitte erfüllen, wenn ihr selbst Mir dies möglich macht durch ungezweifelten Glauben. Darum ringet ständig um einen solchen Glauben, stellet euch immer wieder Meine endlose Liebe zu euch vor, und wisset, daß diese euch alles gewähret, auch wenn sie zuweilen verziehet, um eure noch innigere Ansprache zu erreichen, die immer ein Gebet ist im Geist und in der Wahrheit .... Ein solches dringt immer an Mein Ohr, und ein solches wird auch immer Erfüllung finden ....

Amen

 
 
 

Druckversion

Kundgabe teilen / weitersagen auf:  
 
  | Vorige Kundgabe | | Seitenanfang | | Nächste Kundgabe |  
 
 

 

Home - Wort Gottes

Handschrift: Prolog 1

Handschrift: Prolog 2

 

 

Willkommen

Bertha Dudde - eine Einführung

Autobiographie von Bertha Dudde

Dudde - Bücher

 

     Stellungnahmen zum Werk

Archiv der Originale

Lorber - Dudde

Bezugsadressen

Links

Impressum

 

Copyright © 2002-2016  by bertha-dudde.info - berthadudde.de - gottesoffenbarung.de - wortgottes.info   -   Alle Rechte vorbehalten