Bertha Dudde 1891 - 1965
Aktuelles Gottesoffenbarung Suche - Volltext Kontakt Read in English
  Willkommen Zum Werk Leseauswahl Schriftenangebot Downloads
     
BD 0182-1000 BD 1001-2000 BD 2001-3000 BD 3001-4000 BD 4001-5000
BD 5001-6000 BD 6001-7000 BD 7001-8000 BD 8001-9030 Dudde-Bücher
 
 

BD 7619 12.6.1960

Hinwenden zu Gott ist bestandene Willensprobe ....

Die letzte Willensprobe auf Erden zu bestehen ist eure eigenste Angelegenheit. Und darum ist euer Erdenleben verantwortungsvoll, weil von dem Bestehen euer Los in der Ewigkeit abhängig ist. Ihr könnet euren Willen nach jeder Richtung hin entfalten, ihr werdet nicht gehindert werden; aber ihr habt den Verstand bekommen und könnet somit nachdenken und alles Für und Wider erwägen .... Ihr habt aber auch das Gebet .... Doch sowie ihr fähig, also willig, seid zu beten, habt ihr schon die Willensprobe bestanden, daß ihr euch hinwendet zu Mir. Dann hat euer Herz schon gesprochen .... Euer Verstand kann aber auch zu gleichem Denken kommen, wenn euer Wille gut ist; dann wird er Mich auch erkennen können in allem, was ihn umgibt, und er wird sich auch Mir, als dem Schöpfer und Erhalter alles dessen, zuwenden.

Doch der weitaus größere Teil der Menschen läßt den Verstand nicht zur Geltung kommen, wenn es sich um geistige Probleme handelt, und dann ist die Gefahr groß, daß sie die Willensprobe auf Erden nicht bestehen .... Es besteht die Gefahr, daß die Menschen keine Verbindung suchen mit Mir, ihrem Gott und Schöpfer, daß also ihr Wille sich abseits richtet, daß sie nichts anders als nur die Welt sehen und nun ihr weltliches Leben führen bis zu ihrem Tode. Dann war der Erdengang vergeblich, denn sie können nicht gezwungen werden zur Änderung ihres Willens, es muß ihnen völlig freistehen, wohin sie ihn wenden, und sie müssen dann auch die Folgen tragen für ihr jenseitiges Leben.

Doch diese Menschen glauben nicht an ein Fortleben, sie glauben nicht, daß ihre Seelen unvergänglich sind und daß sich ihr Erdenleben in negativer Weise an der Seele auswirkt. Zum Glauben aber können sie ebensowenig gezwungen werden, also bleibt nur die eine Möglichkeit, daß sie durch ihre Mitmenschen immer wieder Kunde erhalten von Mir und Meinem Wirken und daß sie durch Nöte und Leiden gehen müssen, um dann den Weg zu Mir zu nehmen in ihrer Hilflosigkeit .... Hat erst einmal sein Wille zu Mir gefunden, dann kann Ich auch den Menschen ergreifen und ihm weiter emporhelfen, aber diese bewußte Willenszuwendung zu Mir muß von ihm selbst erfolgen, sie muß in aller Willensfreiheit stattfinden, und der Mensch ist gerettet für alle Ewigkeit.

Mein Gegner wird aber alles versuchen, um diese bewußte Willenszuwendung zu Mir zu verhindern, doch Meine Liebe schafft immer wieder dem Menschen Gelegenheiten, die ihn dazu veranlassen, die Gedanken zu Mir zu richten, also wird er jederzeit von Mir unterstützt, ohne zu einem Willensentscheid gezwungen zu werden, wie dies aber auch Mein Gegner nicht kann. Vom rechten Willensentscheid aber hängt das Los der Seele in der Ewigkeit ab, und darum werde Ich durch Mein Wort immer wieder die Menschen darauf hinweisen, daß sie zu jenem Zweck auf Erden sind, auf daß ihr Verstand sich damit befassen kann und nun auch tätig wird.

Darum wird durch Mein Wort immer wieder den Menschen Kunde zugehen von einem Gott und Schöpfer, Der auch der Vater Seiner Geschöpfe sein will .... Und es werden auch die Menschen Kenntnis erlangen, aber sich erst dazu einstellen müssen .... Und wer glaubt, der wird selig werden .... wer aber nicht glaubt, den wird ein qualvolles Los erwarten im jenseitigen Reich, und er wird noch Ewigkeiten in Qualen verbleiben, bis auch er einmal zu Mir finden wird im freien Willen ....

Amen

 
 
 

Druckversion

Kundgabe teilen / weitersagen auf:  
 
  | Vorige Kundgabe | | Seitenanfang | | Nächste Kundgabe |  
 
 

 

Home - Wort Gottes

Handschrift: Prolog 1

Handschrift: Prolog 2

 

 

Willkommen

Bertha Dudde - eine Einführung

Autobiographie von Bertha Dudde

Dudde - Bücher

 

     Stellungnahmen zum Werk

Archiv der Originale

Lorber - Dudde

Bezugsadressen

Links

Impressum

 

Copyright © 2002-2016  by bertha-dudde.info - berthadudde.de - gottesoffenbarung.de - wortgottes.info   -   Alle Rechte vorbehalten