Bertha Dudde 1891 - 1965
Aktuelles Gottesoffenbarung Suche - Volltext Kontakt Read in English
  Willkommen Zum Werk Leseauswahl Schriftenangebot Downloads
     
BD 0182-1000 BD 1001-2000 BD 2001-3000 BD 3001-4000 BD 4001-5000
BD 5001-6000 BD 6001-7000 BD 7001-8000 BD 8001-9030 Dudde-Bücher
 
 

BD 7715 30.9.1960

Erlöserarbeit des einzelnen ....

Ein jeder von euch hat seine Aufgabe, einem jeden von euch wird Mein Auftrag zuteil, vorausgesetzt, daß er gewillt ist, Mir, als seinem Vater von Ewigkeit, zu dienen .... vorausgesetzt, daß er selbst alles tut, um sich für die Arbeit für Mich, für seinen Auftrag, herzurichten, weil Ich Selbst durch ihn wirken will und dies eine geistige Arbeit an sich selbst erfordert, die ihr freiwillig leisten müsset, um dann auch berufen zu werden von Mir. Und dann werde Ich einen jeden von euch führen, und Ich werde ihn an den Platz stellen, da Ich ihn benötige. Und dann soll er nur immer bemüht sein, als treuer Knecht den Willen seines Herrn auszuführen, und er wird Meine Anweisungen entgegennehmen und sie befolgen.

Dann aber beteiligt er sich an der Erlöserarbeit, denn er streut den Samen aus, er bereitet die Äcker zu .... die Herzen .... zur Aufnahme des Samens. Er teilt ihnen das Wort Gottes aus .... Er ist als treuer Arbeiter immer bemüht, die Menschen einzuführen in Meine Lehre und sie zum lebendigen Glauben an Mich zu bringen. Und es wird der Same aufgehen, er wird Wurzeln fassen und sich ausbreiten, er wird zarte Pflänzchen hervorbringen, die wachsen und gedeihen bei liebevoller Pflege, die auch einmal Früchte tragen werden Meinem Willen gemäß. Und es sind noch weite Landstrecken zu bebauen, es sind noch viele Menschenherzen anzusprechen und für Mein Wort aufnahmefähig zu machen, denn wo Mein Wort nicht ertönet, da ist große geistige Not.

Auf Erden wie im jenseitigen Reich aber muß noch viel Erlöserarbeit geleistet werden, denn viele Seelen haben noch nicht Mein Wort vernommen, es ist noch nicht in sie eingedrungen, und also hat es auch noch nicht Wurzeln schlagen können .... Und Ich weise daher Meine Knechte an, überall Meines Wortes Erwähnung zu tun, denn immer werden sie von Seelen umgeben sein, die Anteil nehmen an jeder Belehrung, an jedem geistigen Austausch, an jeder Debatte, die geführt wird von euch Menschen, die ihr von Meinem Geist getrieben werdet. Und dieser Seelen sollet ihr ganz besonders gedenken, wenn ihr bei euren Mitmenschen wenig Anklang findet, wenn sie sich Meinem Wort verschließen, so ihr es ihnen bringt.

Die Seelen im Jenseits hungern nach Speise und Trank, und sie suchen diese bei euch, weil .... wo Mein Wort ertönt .... sie sich wohl fühlen und sie gesättigt werden. Darum denket niemals, daß ihr wirkungslos Mein Wort aussprechet, aber nützet jede Gelegenheit, um euch auch mit euren Mitmenschen auszutauschen, um ihnen Mein Wort darzubieten, so wie ihr selbst es von Mir empfangen habt. Und gedenket jener Seelen, die euch willig anhören und glücklich sind, wenn sie sich bei euch Speise und Trank holen können.

Denn dies ist Erlöserarbeit, die bis in das jenseitige Reich hineinragt und die jeder von euch leisten kann, wenn er Mir nur von innen heraus dienen will .... Denn ihr, die ihr selbst geistig strebet, ihr habt auch alle eine Schar von Seelen um euch, denen ihr teilweise schon auf Erden verbunden waret .... und eure Gedanken verfolgen sie eifrig, und sie nehmen gleichsam das geistige Gut mit entgegen, das ihr selbst in euch aufnehmet beim Lesen oder Nachdenken über geistige Dinge.

Jeder, der ernsthaft an sich arbeitet, kann eine solche Erlöserarbeit verrichten, und er wird sich dann auch zu Meinen Knechten zählen können, die in Meinem Weinberg tätig sind, auch wenn er keine offensichtliche Mission zu erfüllen hat .... Aber seine Erlöserarbeit erstreckt sich dann mehr in das geistige Reich, wo den Seelen gleichfalls Hilfe gebracht werden muß, auf daß sie noch vor dem Ende die Stufe erreichen, daß sie aufwärtssteigen können im geistigen Reich. Ihnen allen gilt auch Meine Liebe, und darum segne Ich alle, die also tätig sind für Mich und Mein Reich, die bewußt Mir dienen wollen und den Auftrag erfüllen, den sie innerlich im Herzen spüren ....

Amen

 
 
 

Druckversion

Kundgabe teilen / weitersagen auf:  
 
  | Vorige Kundgabe | | Seitenanfang | | Nächste Kundgabe |  
 
 

 

Home - Wort Gottes

Handschrift: Prolog 1

Handschrift: Prolog 2

 

 

Willkommen

Bertha Dudde - eine Einführung

Autobiographie von Bertha Dudde

Dudde - Bücher

 

     Stellungnahmen zum Werk

Archiv der Originale

Lorber - Dudde

Bezugsadressen

Links

Impressum

 

Copyright © 2002-2016  by bertha-dudde.info - berthadudde.de - gottesoffenbarung.de - wortgottes.info   -   Alle Rechte vorbehalten