Bertha Dudde 1891 - 1965
Aktuelles Gottesoffenbarung Suche - Volltext Kontakt Read in English
  Willkommen Zum Werk Leseauswahl Schriftenangebot Downloads
     
BD 0182-1000 BD 1001-2000 BD 2001-3000 BD 3001-4000 BD 4001-5000
BD 5001-6000 BD 6001-7000 BD 7001-8000 BD 8001-9030 Dudde-Bücher
 
 

BD 7772 14.12.1960

Ermahnung zur ständigen Bindung mit Gott ....

So trachtet zuerst danach, eurer Seele die rechte Nahrung zuzuführen, auf daß sie nicht zu darben braucht, während der Körper reichlich bedacht wird. Trachtet also danach, daß Ich Selbst ihr die Speise reichen kann, daß Ich sie tränken kann mit dem Wasser des Lebens. Und wisset, daß ihr nicht mehr lange Zeit habt, daß ihr aber eurer Seele noch viel Nahrung zuwenden könnet, wenn ihr euch nur täglich Mir verbindet und Mich bittet, daß Ich Mich eurer annehme in irdischer und geistiger Not .... Nur den Weg zu Mir sollet ihr finden, und ihr könnet dann auch dessen gewiß sein, daß Ich euch nicht verlasse, was auch kommen mag ....

Und es wird eine Zeit kommen über euch, wo ihr viel Kraft benötigen werdet und diese täglich empfangen könnet, wenn ihr dafür sorget, daß Ich Selbst eure Seelen speise und tränke .... wenn ihr Mich zu euch reden lasset, daß Ich euch das Brot des Himmels austeile und ihr nun stark werdet im Geist .... Ich kann nur zu euch reden, wenn ihr euch Mir verbindet, aber dann kann Ich euch auch Kraft zugehen lassen, und ihr werdet ohne Furcht und Schrecken alles an euch herankommen lassen und immer nur auf Mich vertrauen.

Immer wieder sage Ich euch: Haltet die Verbindung mit Mir aufrecht, löset euch nicht von Mir, lasset Mich immer der Inhalt eurer Gedanken sein .... Und ihr werdet wahrlich den Segen dessen spüren, es wird euch nichts sonderlich berühren, was euch schwächen könnte, denn ihr besitzet die Kraft aus Mir, die euch alles ertragen und überwinden lässet. Lasset ihr aber eure Seele darben, beachtet ihr nur das Verlangen des Körpers, so werdet ihr bald schwach und ängstlich werden, dann wird auch euer Körper alles Ungemach ertragen müssen, von dem ihr betroffen werdet.

Die Seele braucht Nahrung, sie soll noch ausreifen in der kurzen Zeit des Erdenlebens, und sie kann dies auch, wenn Ich Selbst ihr die Nahrung verabreichen kann, wenn ihr selbst zu Mir kommet und Mich bittet um Speise und Trank .... wenn ihr immer wieder Verlangen habt, Mein Wort zu hören, und ihr nun der Seele wahrlich die rechte Nahrung zukommen lasset. Denn Ich sage euch immer wieder: Ihr habt nicht mehr lange Zeit .... Das Ende rückt immer näher, ob es euch auch noch so unwahrscheinlich dünkt ....

Die Anzeichen sind so offensichtlich, wenn ihr nur den geistigen Tiefstand der Menschen betrachtet, die ungläubig und völlig irdisch gesinnt dahinleben und ihrer Seelen nicht gedenken, weil sie nicht an ein Fortleben der Seele nach dem Tode glauben .... Diese Menschen sind in der Mehrzahl, denn selbst "Christen"-sein-wollende Menschen haben diesen Glauben nicht und sorgen daher auch nicht für ihre Seelen. Und dieser geistige Tiefstand zieht auch unwiderruflich das Ende der Erde nach sich, wo nun eine Scheidung der Geister stattfinden wird ....

Und deshalb ermahne Ich euch immer wieder, die kurze Zeit noch gut auszunützen, die euch Menschen noch bleibt bis zum Ende .... Und "ausnützen" heißt, der Seele zu geben, was sie benötigt zum Ausreifen: Speise und Trank, die Nahrung, die Ich Selbst ihr darbiete durch Mein Wort .... "ausnützen" heißt, daß ihr Menschen euch vertiefet in Mein Wort, daß ihr diesem Wort gemäß lebet auf Erden, daß ihr Meinen Willen erfüllet, der euch durch Mein Wort kundgetan wird .... Und wahrlich, ihr werdet das Ende nicht zu fürchten brauchen, ihr werdet zum Leben kommen, das ihr ewig nicht mehr verlieret ....

Amen

 
 
 

Druckversion

Kundgabe teilen / weitersagen auf:  
 
  | Vorige Kundgabe | | Seitenanfang | | Nächste Kundgabe |  
 
 

 

Home - Wort Gottes

Handschrift: Prolog 1

Handschrift: Prolog 2

 

 

Willkommen

Bertha Dudde - eine Einführung

Autobiographie von Bertha Dudde

Dudde - Bücher

 

     Stellungnahmen zum Werk

Archiv der Originale

Lorber - Dudde

Bezugsadressen

Links

Impressum

 

Copyright © 2002-2016  by bertha-dudde.info - berthadudde.de - gottesoffenbarung.de - wortgottes.info   -   Alle Rechte vorbehalten