Bertha Dudde 1891 - 1965
Aktuelles Gottesoffenbarung Suche - Volltext Kontakt Read in English
  Willkommen Zum Werk Leseauswahl Schriftenangebot Downloads
     
BD 0182-1000 BD 1001-2000 BD 2001-3000 BD 3001-4000 BD 4001-5000
BD 5001-6000 BD 6001-7000 BD 7001-8000 BD 8001-9030 Dudde-Bücher
 
 

BD 7830 19.2.1961

Erneute Voraussage durch Gottes Wort ....

Noch wisset ihr es nicht, was es bedeutet, von Mir direkt angesprochen zu werden, weil ihr Menschen es nicht glaubet, daß euer Gott und Vater aus der Höhe zu euch spricht .... Denn ihr seid noch unerleuchteten Geistes und haltet darum solches nicht für möglich. Ihr habt daher noch einen ganz irrigen Gottbegriff, denn ihr stellt euch völlig abseits der Macht, Die euch erschaffen hat, und könnet darum auch nicht Ihre Liebe spüren, weil ihr selbst ohne Liebe seid und euch daher auch das Wirken der Ewigen Liebe unverständlich ist. Aber ihr sollet in nicht allzu langer Zeit einen Beweis haben, daß euer Gott und Schöpfer wirklich zu euch spricht und gesprochen hat, denn ihr sollt es selbst erleben, daß Meine immerwährenden Ankündigungen sich erfüllen, daß ihr eine Naturkatastrophe größten Ausmaßes erlebet, wie sie noch niemals die Erde betroffen hat.

Immer wieder kündige Ich euch dieses Geschehen an, ohne Glauben zu finden .... aber Ich will, daß ihr zu glauben vermögt, wenn sich diese Meine Ankündigungen bewahrheiten, denn Ich will, daß ihr dann auch glaubet an das kurz darauf folgende Ende und euch darauf vorbereitet. Denn Zweck aller Meiner Voraussagen ist immer nur, daß ihr eure Seelenarbeit ernstlich in Angriff nehmet, daß ihr die kurze Zeit gut nützet, um das Ende dann auch unbeschadet erleben zu können, um nicht verlorenzugehen wieder für ewige Zeiten .... d.h., die Neubannung ertragen zu müssen, die euch unwiderruflich droht, wenn das Ende kommt, ohne daß ihr zu Mir gefunden habt.

Ich will euch Menschen nur retten, nicht aber dem Untergang verfallen lassen, aber Ich kann nicht wider euren Willen auf euch einwirken. Ich spreche euch daher an durch Meine Boten und mache euch auf das nahe Ende aufmerksam, Ich ermahne euch, eures Erdenzweckes zu gedenken .... Ich verkünde euch immer wieder Meine göttliche Liebelehre, und ihr könntet alle glauben, wenn ihr nur des ernsten Willens wäret, euren Erdenlebenszweck zu erreichen. Doch ihr lebet ohne jeden ernsten Gedanken dahin, weil ihr nicht an ein Fortleben der Seele glaubet.

Ich kann aber nicht mehr tun als Selbst euch die Wahrheit zuführen über euer Sein und eure Bestimmung .... Ich kann nicht mehr tun, als direkt zu euch zu reden durch Meine Boten und euch alles so verständlich zu erklären, daß ihr wahrlich glauben könntet .... Doch ihr wollet nicht, und ihr könnt nicht gezwungen werden, Meinen Worten aus der Höhe Glauben zu schenken. Doch achten solltet ihr auf alles Weltgeschehen, auf den Zustand unter den Menschen und auf den sichtlichen geistigen Tiefstand. Ihr sollet auch kritisch sein euch selbst und eurem Lebenswandel gegenüber, und ihr solltet nachdenken über Sinn und Zweck des Erdenlebens .... Ihr würdet dann von selbst die Verfassung der Menschen erkennen und es für glaubhaft halten, daß dieser Zustand nicht so bleiben kann, daß eine Änderung eintreten muß, und dann Meinem Wort aus der Höhe Beachtung schenken.

Doch der gute Wille ist erforderlich, daß ihr zum Glauben gelanget, denn Ich helfe jedem, der sich aus der Tiefe erheben möchte, der die Gedanken Mir zuwendet, indem er das Rechte zu erkennen suchet und das Unrechte verabscheut .... Es kann euch Menschen wahrlich kein besserer Aufschluß gegeben werden als durch Mein Wort .... Ihr könnt wahrlich keine bessere Erklärung finden, als wenn Ich Selbst euch diese gebe in der direkten Ansprache, und ihr könnet es glauben, daß die große geistige Not Mich dazu veranlaßt, euch Menschen auf der Erde Hilfe zu leisten in der Art, daß Ich euch die Wahrheit zugehen lasse, die euch fremd ist, weil Mein Gegner alles tut und getan hat, um über euch Menschen die Finsternis zu verstärken, auf daß ihr nichts mehr recht erkennt, auf daß ihr auch die Stimme eures Gottes und Vaters nicht erkennet, Der euch helfen und das Licht bringen will, bevor das Ende kommt.

Höret Mich an, wenn ihr durch Meine Boten Meine Stimme vernehmet, lehnet nicht ab, was sie euch bringen, denn ihr befindet euch in der größten Gefahr, die ihr nicht glaubet .... und ihr könnet noch gerettet werden und zum Glauben finden, weil euch die reine Wahrheit unterbreitet wird .... Und Ich will euch den Beweis geben von der Wahrheit dessen, weil sich sehr bald erfüllen wird, was lange schon verkündet wurde: .... daß die Erde von einem gewaltigen Naturgeschehen betroffen wird, wie es noch nicht erlebt wurde .... Und bald danach wird auch das Ende kommen, wie es verkündet ist in Wort und Schrift ....

Amen

 
 
 

Druckversion

Kundgabe teilen / weitersagen auf:  
 
  | Vorige Kundgabe | | Seitenanfang | | Nächste Kundgabe |  
 
 

 

Home - Wort Gottes

Handschrift: Prolog 1

Handschrift: Prolog 2

 

 

Willkommen

Bertha Dudde - eine Einführung

Autobiographie von Bertha Dudde

Dudde - Bücher

 

     Stellungnahmen zum Werk

Archiv der Originale

Lorber - Dudde

Bezugsadressen

Links

Impressum

 

Copyright © 2002-2016  by bertha-dudde.info - berthadudde.de - gottesoffenbarung.de - wortgottes.info   -   Alle Rechte vorbehalten