Bertha Dudde 1891 - 1965
Aktuelles Gottesoffenbarung Suche - Volltext Kontakt Read in English
  Willkommen Zum Werk Leseauswahl Schriftenangebot Downloads
     
BD 0182-1000 BD 1001-2000 BD 2001-3000 BD 3001-4000 BD 4001-5000
BD 5001-6000 BD 6001-7000 BD 7001-8000 BD 8001-9030 Dudde-Bücher
 
 

BD 8063 15.12.1961

Geistige Bitte: Gebet um Gnade und Kraft ....

Aus Meiner Fülle dürfet ihr nehmen Gnade um Gnade. Denn Ich teile aus mit vollen Händen, Ich begrenze Meine Gaben nicht, wenn ihr nur wollet, daß Ich sie euch schenke .... Und es ist wahrlich Meine Liebe zu euch übergroß, denn Ich ersehe in euch schwache Kindlein, die ohne Hilfe nicht aufwärtsschreiten können, die Meine Hilfe benötigen zum Aufstieg zur Höhe. Und wenn ihr Mich nun bittet um Gnade und Kraft, so geht sie euch auch wahrlich zu, weil Ich eine solche Bitte überaus gern erfülle, beweiset sie Mir doch euren Willen, zu Mir zu gelangen, von Dem ihr einstens euren Ausgang genommen habt.

Und ihr gestehet eure Schwäche ein, ihr erkennet den mangelhaften Zustand, in dem ihr euch befindet, und ihr kommet in aller Demut zu Dem, Der Selbst Kraft und Licht ist und euch auch mit Kraft und Licht versorgen will. Über Lebenskraft könnet ihr wohl verfügen im Erdenleben, doch diese garantiert euch noch nicht den Aufstieg zur Höhe, weil ihr dafür geistige Kraft benötigt, die ihr euch zwar mit der Lebenskraft erringen könnet .... Und wenn ihr also bittet um geistige Kraftzufuhr, so erkennet ihr selbst euren Schwächezustand und suchet ihn zu beheben.

Ich gebe euch alles, Ich bin ständig bereit auszuteilen, und niemand braucht leer auszugehen, der sich von Mir Stärkung erhofft .... Doch ihr müsset Mich darum angehen .... Denn einstens wieset ihr Meine Liebe zurück .... und das bedeutete, daß ihr kraftlos wurdet, weil Meine Liebe an Wirksamkeit verliert, sowie sie auf Widerstand stößt. Also müsset ihr nun erst den Widerstand aufgeben, und das beweiset ihr Mir, wenn ihr Mich bittet um Gnade und Kraft .... das bedeutet, daß ihr des Willens seid, zu Mir zurückzukehren, daß ihr die mangelnde Liebeanstrahlung als geschwächten Zustand empfindet und ihr wieder empfangen wollet. Und also kann Ich Mich auch euch verschenken und euch versorgen mit Gnade und Kraft ....

Und wahrlich, Ich werde euch reichlich austeilen, ihr werdet keinen Mangel haben und nun auch mit Erfolg euren Erdenlebensweg zurücklegen. Ihr werdet eure Willensprobe bestehen und eure Blicke immer nur Mir zuwenden, weil Ich euch nun ziehe mit Meiner Liebe. Ihr könnet es glauben, daß ihr allein keinen Erfolg werdet verzeichnen können, daß ihr Mich brauchet und Meine Hilfe .... Daß Ich euch diese gewähre, dafür garantiert Meine übergroße Liebe, doch ihr selbst müsset sie anfordern, ihr müsset eure Gedanken Mir zuwenden und euch öffnen für den Zustrom von Gnadenkraft.

Wie ihr euch einstens abwandtet von Mir und euch selbst verschlosset im freien Willen .... so müsset ihr nun im freien Willen wieder zu Mir kommen, und eure Gebete werden wahrlich Erhörung finden, denn Meine Liebe will immer nur sich verschenken, sie will beglücken, sie will zum Leben erwecken das Tote, sie will kräftigen das Schwache .... Sie will euch selbst an sich ziehen, und sie suchet darum den Zusammenschluß mit euch .... den ihr aber eingehen müsset im freien Willen, weil Ich euch nicht zwinge.

Dann aber kenne Ich keine Einschränkung, in Fülle dürfet ihr entgegennehmen Kraft und Gnade, und der Aufstieg zur Höhe wird euch leichtfallen, das Erdenleben werdet ihr zweckentsprechend ausleben; ihr werdet zur Erkenntnis gelangen, daß Ich Selbst und der Zusammenschluß mit Mir Zweck und Ziel eures Erdenlebens ist. Und ihr werdet nun bewußt den Erdengang gehen, denn nun fühlet ihr euch als Kinder eures Vaters, ihr stellt das rechte Verhältnis eines Kindes zum Vater her, und wahrlich, ihr werdet zurückkehren in euer Vaterhaus und nun mit Mir verbunden sein und bleiben ewiglich .... Ihr werdet alle Gnaden recht nützen und ausreifen auf Erden .... Ihr werdet als Meine rechten Kinder nun eingehen können in Mein Reich, das eure wahre Heimat ist ....

Amen

 
 
 

Druckversion

Kundgabe teilen / weitersagen auf:  
 
  | Vorige Kundgabe | | Seitenanfang | | Nächste Kundgabe |  
 
 

 

Home - Wort Gottes

Handschrift: Prolog 1

Handschrift: Prolog 2

 

 

Willkommen

Bertha Dudde - eine Einführung

Autobiographie von Bertha Dudde

Dudde - Bücher

 

     Stellungnahmen zum Werk

Archiv der Originale

Lorber - Dudde

Bezugsadressen

Links

Impressum

 

Copyright © 2002-2016  by bertha-dudde.info - berthadudde.de - gottesoffenbarung.de - wortgottes.info   -   Alle Rechte vorbehalten