Bertha Dudde 1891 - 1965
Aktuelles Gottesoffenbarung Suche - Volltext Kontakt Read in English
  Willkommen Zum Werk Leseauswahl Schriftenangebot Downloads
     
BD 0182-1000 BD 1001-2000 BD 2001-3000 BD 3001-4000 BD 4001-5000
BD 5001-6000 BD 6001-7000 BD 7001-8000 BD 8001-9030 Dudde-Bücher
 
 

BD 8070 30.12.1961

Schöpfet am Quell das Wasser des Lebens ....

Immer will Ich den Born für euch geöffnet halten, so daß ihr jederzeit euren Durst daran stillen könnet, denn ihr brauchet ein gesundes Lebenswasser, an dem eure Seele sich kräftigen kann, weil sie noch schwach und kraftlos ist. Und so brauchet ihr nur empfangen zu wollen, und das Lebenswasser wird dem Quell entströmen und euch zufließen unbegrenzt. Ihr erkennet darin Meine Liebe zu euch, die immer sich verschenken will und die nur ein geöffnetes Herz benötigt, um in dieses einströmen zu können. Ich fordere nur von euch das Verlangen, von Mir beschenkt zu werden, und es werden Meine Gnadengaben ungemessen euch zuströmen, weil ein solches Verlangen Mich erfreut, Der Ich euch immer nur bedenken kann, wenn ihr jeglichen Widerstand aufgebet gegen Mich, also selbst begehret, von Mir das Lebenswasser zu empfangen.

Und so wisset ihr, daß immer für euch der Lebensquell geöffnet ist und daß ihr nur in aller Demut Mich bitten sollet, euch daran laben zu dürfen .... Und wahrlich, ihr werdet nicht zu darben brauchen, eurem Schwächezustand gemäß wird euch gegeben werden, denn ihr sollet gesunden an Meinem Quell der Liebe, ihr sollet euch wahrhaft laben dürfen und empfangen, wonach ihr verlanget. Und so will Ich euch trösten im Leid, stärken in Schwäche der Seele und auch des Körpers, Ich will euch belehren und euch einführen in die Wahrheit ....

Ich will euch erfreuen durch Meine persönliche Ansprache, die jedoch immer nur dem Seelenheil gilt; Ich will Mich euch als Vater offenbaren, Der Seine Kinder innig liebt und die Vereinigung mit ihnen erstrebt .... Ich will keine Gelegenheit auslassen, wo Ich zu Meinen Kindern reden kann, weil sie Meine Ansprache benötigen, weil sie das Lebenswasser am Quell schöpfen müssen, daß es nicht an Kraft verliert ....

Und Ich will daher euch sagen, daß Ich immer bereit bin, euch einen frischen Trank und eine kräftige Speise darzureichen, daß nur ihr selbst Mir die Möglichkeit schaffen müsset, indem ihr euch öffnet, indem ihr begehret, zu trinken und zu essen. Und wahrlich, ihr werdet nicht leer ausgehen, Ich werde immer bereit sein für euch, denn keine Gelegenheit werde Ich vorübergehen lassen, euch anzusprechen, weil dies Meine Seligkeit ist, Verbindung zu haben mit Meinen Kindern auf Erden, die ein Zuleiten des reinen Lebenswassers möglich macht .... Immer will Ich euch beglücken, und immer sollt ihr diese Beglückung auch empfinden, indem ihr die Gewißheit habt, angesprochen zu werden vom Vater, und diese Ansprache euch immer nur Seine übergroße Liebe zu euch beweiset ....

Amen

 
 
 

Druckversion

Kundgabe teilen / weitersagen auf:  
 
  | Vorige Kundgabe | | Seitenanfang | | Nächste Kundgabe |  
 
 

 

Home - Wort Gottes

Handschrift: Prolog 1

Handschrift: Prolog 2

 

 

Willkommen

Bertha Dudde - eine Einführung

Autobiographie von Bertha Dudde

Dudde - Bücher

 

     Stellungnahmen zum Werk

Archiv der Originale

Lorber - Dudde

Bezugsadressen

Links

Impressum

 

Copyright © 2002-2016  by bertha-dudde.info - berthadudde.de - gottesoffenbarung.de - wortgottes.info   -   Alle Rechte vorbehalten