Bertha Dudde 1891 - 1965
Aktuelles Gottesoffenbarung Suche - Volltext Kontakt Read in English
  Willkommen Zum Werk Leseauswahl Schriftenangebot Downloads
     
BD 0182-1000 BD 1001-2000 BD 2001-3000 BD 3001-4000 BD 4001-5000
BD 5001-6000 BD 6001-7000 BD 7001-8000 BD 8001-9030 Dudde-Bücher
 
 

BD 8218 19.7.1962

Gottes Liebe wirket auch in gesetzlicher Ordnung ....

Wäre allein Meine Liebe maßgebend, so wäret ihr wahrlich alle schon lange erlöst .... Doch auch Meine Liebe ist an Mein Grundgesetz von Ewigkeit gebunden insofern, als daß ihre Wirksamkeit die freiwillige Annahme voraussetzt .... daß jeder Widerstand ihre Wirkung aufhebt so lange, bis dieser Widerstand aufgegeben wird, bis durch freiwillige Hingabe an Mich wieder das Gesetz göttlicher Ordnung erfüllt wird und Meine Liebeanstrahlung ohne Maß und ohne Begrenzung nun erfolgen kann, was Rückkehr, d.h. Zusammenschluß mit Mir .... also Erlösung aus aller Form .... bedeutet.

Wohl bin Ich übermächtig, und es gibt für Mich keine Begrenzung, sowohl der Liebe als auch der Macht .... Jedoch Ich bin auch höchst vollkommen, und das heißt, daß Ich Selbst niemals aus dem Gesetz ewiger Ordnung heraustreten werde .... daß Ich widergesetzlich wirke, was eine schlagartige Erlösung Meiner Geschöpfe aber bedeuten würde. Ich kann alles, was Ich will .... Ich werde aber niemals etwas wollen, was Mir Selbst, also Meiner höchsten Vollkommenheit, widerspricht ....

Niemals könnet ihr menschliche Maßstäbe anlegen und von Mir erwarten, daß Ich Selbst Mein Gesetz von Ewigkeit umgehe, selbst wenn Meine Liebe übergroß ist und euch, Meine Geschöpfe, alle durchströmen möchte, um euch überaus selig zu machen .... Zur Seligkeit aber gehört ebenfalls das Erfüllen und Einfügen in Mein Gesetz ewiger Ordnung. Und es würde ein Wesen niemals restlos selig sein können, dessen Vollkommenheit in Frage gestellt wäre, weil es sich noch nicht völlig in Mein Gesetz von Ewigkeit eingefügt hat.

Denn die höchste Seligkeit bedingt völlige Angleichung des Wesens an Mein Urwesen, und diese ist erst dann erreicht, wenn die Liebe den Grad erreicht hat, daß von Vollkommenheit gesprochen werden kann .... weil das Wesen dann Mir nahe und eng verbunden sein kann bis in alle Ewigkeit. Und diese Vollkommenheit kann Ich euch .... den einst von Mir im freien Willen abgefallenen Wesen .... nicht schenken, eben weil ihr sie noch so lange abwehret, wie eure Liebe noch nicht jenen Grad erreicht hat .... weil ihr solange noch in der Abwehr Meiner Liebekraft verharret .... die wiederum nicht wider euren Willen euch zuströmen kann.

Der freie Wille ist das Merkmal dessen, daß ihr göttlicher Herkunft seid. Der freie Wille war der Anlaß eures Abfalles von Mir, und der freie Wille muß wieder die Rückwandlung zur Liebe, die Rückkehr zu Mir, anstreben und zur Ausführung bringen, dann aber ist die Wirkung Meiner Liebeanstrahlung nicht mehr zu leugnen, dann erkennet ihr selbst, welche Kraft in der Liebe liegt und wie ihr selbst höher und höher steiget, weil nun eure Annäherung an Mich als die Ewige Liebe immer deutlicher zutage tritt, denn Ich Selbst kann dann durch die Liebe in euch wirken, und ihr werdet ständig zunehmen an Licht und Kraft, es wird euer Wesen stets mehr in seinen Urzustand eintreten, es wird wieder werden, was es war von Anbeginn, als es von Mir ausgestrahlt wurde in höchster Vollkommenheit und darum auch überaus selig war ....

Doch dann hat es im freien Willen seine Vollendung erreicht, und was das bedeutet, das werdet ihr auch erst dann erkennen, wenn ihr im Reiche der seligen Geister wieder weilet, und ihr werdet dann auch erst Meine endlose Liebe begreifen, die euch gefolgt ist zur Tiefe und euch emporhob und euch ständig half, euer letztes Ziel zu erreichen: die völlige Verschmelzung mit Mir .... ein ewiges Leben in Seligkeit ....

Amen

 
 
 

Druckversion

Kundgabe teilen / weitersagen auf:  
 
  | Vorige Kundgabe | | Seitenanfang | | Nächste Kundgabe |  
 
 

 

Home - Wort Gottes

Handschrift: Prolog 1

Handschrift: Prolog 2

 

 

Willkommen

Bertha Dudde - eine Einführung

Autobiographie von Bertha Dudde

Dudde - Bücher

 

     Stellungnahmen zum Werk

Archiv der Originale

Lorber - Dudde

Bezugsadressen

Links

Impressum

 

Copyright © 2002-2016  by bertha-dudde.info - berthadudde.de - gottesoffenbarung.de - wortgottes.info   -   Alle Rechte vorbehalten