Bertha Dudde 1891 - 1965
Aktuelles Gottesoffenbarung Suche - Volltext Kontakt Read in English
  Willkommen Zum Werk Leseauswahl Schriftenangebot Downloads
     
BD 0182-1000 BD 1001-2000 BD 2001-3000 BD 3001-4000 BD 4001-5000
BD 5001-6000 BD 6001-7000 BD 7001-8000 BD 8001-9030 Dudde-Bücher
 
 

BD 8326 11.11.1962

Schwächezustand ....
Liebe gibt Kraft ....

Ihr sollet niemals glauben, daß Ich Meine Liebe von euch zurückziehe, so ihr gefehlt habt, denn Ich weiß um eure Schwäche, Ich weiß um die Bedrängungen, denen ihr von seiten Meines Gegners ausgesetzt seid, und Ich weiß auch um euren Willen, der Mir ergeben ist. Und darum werde Ich euch immer nur emporhelfen, wenn ihr gefallen seid, niemals aber an euch vorübergehen, ohne euch Beistand gewährt zu haben. Immer wieder werdet ihr in Bedrängnisse geraten, immer wieder wird sich der Feind eurer Seele an euch versuchen, und immer wird euer Widerstand erlahmen, und wenn es auch nur für kurze Zeit ist, denn da euer Wille Mir gilt, werdet ihr auch eure Schwäche bekennen und zu Mir rufen um Hilfe.

Und derer könnet ihr gewiß sein .... ihr werdet auch nicht mehr bewußt sündigen, weil ihr Mir angehören wollet und Mir das auch bekundet habt durch eure innere Einstellung zu Mir, doch immer wieder werdet ihr in Schwächezustände geraten, denn Mein Gegner weiß es genau, wo ihr noch verwundbar seid, und er greift euch immer dort an .... Er nützet eure Schwäche und will euch zur Sünde verleiten .... Darum sollet ihr stets wachsam sein und beten um Kraft, daß ihr in Stunden der Versuchung nicht fallet .... Doch ihr brauchet den Feind nicht zu fürchten, denn sowie ihr euch an Meine Seite stellet, wird er euch nicht mehr beherrschen können, denn Ich bin wahrlich stärker als er, und Ich schütze euch, sowie ihr nur Meinen Schutz begehret.

Das Erdenleben aber wird bis zum Ende ein Kampf bleiben für einen jeden Menschen, weil er noch nicht vollkommen ist, denn so lange gibt es auch Mein Gegner nicht auf, um eure Seelen zu ringen. Wer sich aber einmal Mir hingegeben hat, der kann auch Meines ständigen Schutzes gewiß sein. Und ob er auch noch so ausdauernd seinen Einfluß ausüben wird .... Ich werde im gleichen Maße Meine Gnaden ausschütten und mit Meiner Liebe auf die Menschen einwirken, die ihm und seiner Gewalt entrinnen wollen .... Es geht immer nur um euren freien Willen, welchem Herrn dieser sich zuwendet.

Und sowie ihr glaubet an Jesus Christus und Sein Erlösungswerk, brauchet ihr Ihn nur anzurufen um Stärkung eures Willens, und wahrlich .... es wird der Gegner verlieren, ihr selbst werdet siegreich hervorgehen aus dem Kampf, der um eure Seele geführt wird. Ohne Kampf aber würde auch euer Erdenlauf erfolglos sein .... Es sei denn, die Liebe ist in euch so hell entflammt, daß ihr ständig dienet, daß ihr dann auch schon einen hohen Reifegrad erreicht habt, der den Gegner abdrängt von euch, denn ein Dienen in Liebe ist das einzige Mittel, vor dem er flieht, weil sie einen hellen Lichtschein verbreitet, in dem sein schlechtes Wirken erkennbar ist.

Dienen oder kämpfen muß der Mensch bis zu seinem Lebensende .... Das Dienen in Liebe wird ihn selbst beglücken, denn es trägt ihm ein Übermaß von Kraft ein .... Der Kampf aber erfordert Kraft, und diese muß er von Mir erbitten oder wieder durch Liebewirken erwerben. Und stehet ihr nun in der Liebe, dann werdet ihr auch nicht mehr in Schwächezustände verfallen, in denen ihr dem Feind eurer Seelen erlieget, in denen ihr sündig werdet .... in denen ihr strauchelt und leicht zu Fall kommen könnet. Darum bemüht euch immer nur, ein Leben in Liebe zu führen, und jegliche Schwäche wird von euch weichen, so daß ihr allen Versuchungen des Gegners Widerstand leisten könnet und nur noch Meinen Willen erfüllet. Denn durch euer Liebewirken ziehet ihr Mich Selbst zu euch, und wo Ich bin, dort hat Mein Gegner jegliches Recht und jegliche Macht verloren ....

Amen

 
 
 

Druckversion

Kundgabe teilen / weitersagen auf:  
 
  | Vorige Kundgabe | | Seitenanfang | | Nächste Kundgabe |  
 
 

 

Home - Wort Gottes

Handschrift: Prolog 1

Handschrift: Prolog 2

 

 

Willkommen

Bertha Dudde - eine Einführung

Autobiographie von Bertha Dudde

Dudde - Bücher

 

     Stellungnahmen zum Werk

Archiv der Originale

Lorber - Dudde

Bezugsadressen

Links

Impressum

 

Copyright © 2002-2016  by bertha-dudde.info - berthadudde.de - gottesoffenbarung.de - wortgottes.info   -   Alle Rechte vorbehalten