Bertha Dudde 1891 - 1965
Aktuelles Gottesoffenbarung Suche - Volltext Kontakt Read in English
  Willkommen Zum Werk Leseauswahl Schriftenangebot Downloads
     
BD 0182-1000 BD 1001-2000 BD 2001-3000 BD 3001-4000 BD 4001-5000
BD 5001-6000 BD 6001-7000 BD 7001-8000 BD 8001-9030 Dudde-Bücher
 
 

BD 8565 21.7.1963

Gott sichert den Weinbergsarbeitern Hilfe zu ....

Ihr dürfet jede Hilfe von Mir erwarten, wenn ihr bereit seid, Mir zu dienen .... sei diese Hilfe geistig oder auch irdisch .... Immer werde Ich eure Gedanken so lenken, daß ihr in Meinem Willen tätig seid. Denn immer wieder sage Ich es euch, daß nicht mehr viel Zeit ist und daß ihr nicht emsig genug arbeiten könnet für Mich und Mein Reich. Ich werde euch aber auch in jeder Weise unterstützen, denn Ich allein weiß es, wo und wie sich eure Weinbergsarbeit noch segensreich auswirkt. Ich weiß es, wo Menschen sind, die sich von Meiner direkten Ansprache berührt fühlen, die sie beglückt entgegennehmen, wenn ihr in Meinem Auftrag zu ihnen redet. Ich weiß auch, in welchem Reifegrad eine jede einzelne Seele steht und wie Ich sie nun bedenken kann dieser Reife gemäß.

Von euch fordere Ich nur den guten Willen und die freiwillige Hingabe an Mich, und wahrlich, eure Wege werden recht sein und immer dorthin führen, wo Ich eure Dienste benötige. Und ihr werdet auch offensichtlich den Beweis Meiner Gegenwart erfahren, ihr werdet die Wahrheit Meines Wortes bestätigt finden, denn auch euer tägliches Erleben wird so sein, daß ihr Mich bei euch gegenwärtig wisset und daß ihr darum euch auch keinerlei Sorge zu machen brauchet. Und in dieser Meiner Gegenwart sollet ihr euch jederzeit geborgen wissen, dann werdet ihr vertrauensvoll jegliche tägliche Arbeit verrichten, immer in der Gewißheit, daß ihr sie für Mich leistet und daher recht gelenkt werdet.

Immer mehr will Ich euch an Mich fesseln, immer tiefer soll in euch das Gefühl geistiger Verbundenheit mit Mir wurzeln, immer fester soll euer Glaube sein an Meine Führung, so daß ihr nun auch eure geistige Arbeit in aller Zuversicht leistet, daß sie den rechten Erfolg bringe für euch selbst wie auch für alle Seelen, denen ihr Rettung zu bringen suchet, sei es auf Erden oder auch im jenseitigen Reich. Und allen sollet ihr Mein Wort zuleiten, das ihnen zur Seelenreife verhelfen soll .... Und wenn die Welt sich auch immer wieder in den Vordergrund stellen möchte .... Mein Wort wird euch zurückführen in die Stille ....

Wenn ihr Mein Wort höret oder leset, werdet ihr euch auch von der Welt lösen können, ihr werdet mit dem geistigen Reich verbunden sein, das eure wahre Heimat ist, und ihr werdet nach dort eure Arme verlangend ausstrecken, von den Lichtwesen Meines Reiches gezogen werden und ihnen auch willig folgen. Denn es wird viel Licht ausgestrahlt von diesen Wesen auf euch, die ihr euch freiwillig Mir zum Dienst anbietet .... Sie sind beglückt, auf Erden eifrige Mitarbeiter zu finden, und stehen euch nun auch in jeder Weise hilfreich zur Seite, denn allem lichtvollen Geistigen übergebe Ich euch zur Betreuung, und wahrlich, es wird euch nichts mangeln .... Irdisch und geistig werden sie für euch sorgen in Meinem Auftrag, und ihr könnet bedenkenlos euer Tageswerk in Angriff nehmen, es wird für euch zum Segen sein ....

Und ihr werdet es auch verstehen, daß Ich nicht zwecklos zu den Menschen rede auf Erden, daß jedes Meiner Worte ein Gnadenstrom von unerhörter Wirkung ist auf die Seele der Menschen, und darum will Ich euch auch segnen, die ihr dazu beitraget, daß Mein Wort viele Menschen berühren kann, die nicht mehr im Widerstand gegen Mich verharren.

Sowie Ich Selbst einen Menschen ansprechen kann, besteht auch die Hoffnung, daß er Mein Wort nicht nur anhört, sondern es auslebt, und dann ist sein Erdengang wahrlich nicht mehr erfolglos, dann wird er es erreichen, daß seine Seele ausreifet noch auf Erden, und dann ist auch sein endlos langer Entwicklungsweg zuvor nicht vergeblich gewesen, er wird nach dem Tode seines irdischen Leibes eingehen können in die Gefilde der Seligen, denn er hat die Kraft genützet, die ihm zugeströmt ist durch Mein Wort ....

Er hat sie genützt zur Umwandlung seines Wesens zur Liebe .... Und dies allein ist Mein Ziel, und auch die Arbeiter in Meinem Weinberg sollen immer nur den Menschen Mein Wort bringen, das Liebe lehret, und wer es annimmt und es auslebt, der wird auch die Rückkehr zu Mir vollbringen, die Zweck und Ziel des Erdenlebens ist .... Und darum (dazu) könnet ihr alle Mir helfen, die ihr Mir dienen wollet, auf daß keine einzige Seele verlorengehe, sondern alle zum Leben kommen, das ewig währet ....

Amen

 
 
 

Druckversion

Kundgabe teilen / weitersagen auf:  
 
  | Vorige Kundgabe | | Seitenanfang | | Nächste Kundgabe |  
 
 

 

Home - Wort Gottes

Handschrift: Prolog 1

Handschrift: Prolog 2

 

 

Willkommen

Bertha Dudde - eine Einführung

Autobiographie von Bertha Dudde

Dudde - Bücher

 

     Stellungnahmen zum Werk

Archiv der Originale

Lorber - Dudde

Bezugsadressen

Links

Impressum

 

Copyright © 2002-2016  by bertha-dudde.info - berthadudde.de - gottesoffenbarung.de - wortgottes.info   -   Alle Rechte vorbehalten