Bertha Dudde 1891 - 1965
Aktuelles Gottesoffenbarung Suche - Volltext Kontakt Read in English
  Willkommen Zum Werk Leseauswahl Schriftenangebot Downloads
     
BD 0182-1000 BD 1001-2000 BD 2001-3000 BD 3001-4000 BD 4001-5000
BD 5001-6000 BD 6001-7000 BD 7001-8000 BD 8001-9030 Dudde-Bücher
 
 

BD 9021 21.7.1965

Göttliche Verheißung, für das irdische Wohl des Menschen zu sorgen ....

Was ihr auch unternehmet, es muß euch zum Segen gereichen, sowie ihr darum bemüht seid, Mein Wort den Mitmenschen zuzuführen. Denn es ist dies die wichtigste Aufgabe, der ihr nachkommen könnet, weil es allein darum geht, daß ihr während des Erdenlebens Meinen Willen erfüllet und daß Ich euch durch Mein Wort von oben diesen Meinen Willen kundgebe. Jede andere Tätigkeit .... und erscheint sie euch noch so wichtig .... ist Nebensache, ist doch das Erreichen des Zieles der Seele allein wichtig zu nehmen, denn darum nur geht sie über die Erde, und dieses Ziel ist vordringlich anzusehen, weil alles andere, was sie irdisch erreicht, ihr wieder genommen wird durch den irdischen Tod.

Wenn ihr euch nun eurer Brüder annehmet, die ihr von Mir aus reich gesegnet seid mit geistigen Gaben, dann erfüllet ihr auch eure Erdenaufgabe, die im Austeilen dieser geistigen Gaben besteht. Doch gerade diese eure Tätigkeit wird wenig anerkannt und als nutzlos hingestellt, weil man sich keine irdischen Güter damit erwerben kann. Ich aber habe euch gesagt: "Suchet zuerst das Reich Gottes ...." alles andere wird euch hinzugegeben werden." Und diesem Ausspruch gemäß soll euer Leben auf Erden beschaffen sein, ihr sollet nur mit allen Mitteln Mich Selbst und Mein Reich zu erreichen suchen, und ihr werdet keine Not haben ....

Irdisch und geistig will Ich euch wahrlich alles geben, was ihr brauchet, und immer nur verlange Ich von euch, daß ihr auch euren Mitmenschen Kunde gebt von Meinem Wirken an und in euch. Denn wenn ihr euch überleget, daß Ich allein um des Ausreifens der Seele willen euch das Erdenleben als Mensch geschenkt habe und daß Ich euch jene Verheißung gegeben habe, für euer irdisches und geistiges Wohl Selbst die Sorge zu übernehmen, dann könntet ihr ein leichtes Erdenleben führen, denn Meine Verheißungen erfüllen sich aufs Wort.

Da aber viele Ungläubige mitten unter euch sind, so sollet ihr diese hinweisen auf die sichtliche Hilfe, die Ich denen leiste, die Mir dienen .... ihr sollet ihnen sagen, daß Mein Wort Wahrheit ist und sich erfüllen muß, wenn nur die Bedingungen erfüllt werden, die Ich daran geknüpft habe, daß Ich euch allen Meine Lehren wiederbringe, die Ich zur Zeit Meines Erdenwandels ausgesprochen habe, und daß es Mir hauptsächlich um die Erfüllung der Liebegebote geht, daß ihr auch Meine Fürsorge in Anspruch nehmen dürfet ....

Denn das allein ist eure Erdenaufgabe, daß eure Seele soweit als möglich ausgereift in das jenseitige Reich eingehen kann, dann hat sie ihren Erdenlebenszweck erfüllt, sie hat den endlos langen Zustand in den Vorstadien nicht vergeblich gelebt und ist nun als Mensch Mir nähergekommen, wie dies Mein Plan von Ewigkeit vorgesehen hatte .... Doch solange ihr dieses Ausreifen der Seele nicht als Wichtigstes ansehet, solange ihr euch nur um irdische Dinge zu schaffen machet, kann Ich Selbst nicht die Sorge für euch übernehmen, wie Ich es überaus gern tun möchte, würdet ihr nur ernstlich Mich und Mein Reich erstreben ....

Doch wie schwer machet ihr selbst euch das Dasein auf der Erde? Ihr sorget euch um irdische Güter, von denen ihr wisset, daß sie vergänglich sind .... Aber Meiner Verheißung glaubet ihr nicht, daß Ich euch auch mit diesen Gütern bedenke, wenn ihr nur die Sorge um die Seele wichtiger nehmen würdet als die um den Körper .... Und immer wieder mache Ich euch darauf aufmerksam, daß es nur um eure Seele geht, die ihr Mir zuführen sollet .... immer wieder erkläre Ich euch den Sinn und Zweck des Erdendaseins, und Ich gebe euch Meinen Willen kund, der nur in der Selbstgestaltung oder Rückwandlung zur Liebe besteht.

Dieses wahrlich nicht schwere Gebot zu erfüllen, soll eure ganze Erdenaufgabe sein, und ihr werdet irdisch ein leichtes Leben haben und dann auch in das Reich des Lichtes eingehen können, wie Ich es euch verheißen habe. Und das verlange Ich von euch, Meine getreuen Diener, daß ihr den Menschen den Sinn und Zweck ihres Erdenlebens erklärt, daß ihr sie ermahnet zu einem Liebeleben, das ihnen dann einen sichtlichen Segen eintragen wird. Denn Ich setze wahrlich keinen Menschen zurück, der Mir einen Dienst erweiset, der unentwegt für Mich und Mein Reich tätig ist, indem er zur Verbreitung Meines Wortes beiträgt und alles tut, was Ich durch dieses von ihm verlange ....

Dieser wird auch ohne Sorgen sein körperliches Leben zurücklegen können, denn es wird Mir doch wahrlich möglich sein, einem Menschen irdische Sorgen fernzuhalten, doch immer nur dann, wenn der Mensch auch die Vorbedingungen erfüllt .... Und gerade diese Bedingungen sind der Inhalt eures ganzen Erdenlebens, Mich zu suchen, so daß Ich Mich finden lassen kann, denn jede solche Bitte erfülle Ich, da sie geistig gerichtet ist und ihr um des geistigen Ausreifens willen den Gang über die Erde geht.

Sowie ihr euch über den eigentlichen Sinn und Zweck des Lebens klar seid, werdet ihr auch nur das eine Ziel verfolgen, eurer Seele zur Reife zu verhelfen. Dann aber werde Ich euch segnen, ganz gleich, ob ihr selbst zu der Erkenntnis gelangt seid oder ob ihr von Meinen Boten unterwiesen wurdet .... Denn dann erfüllet ihr alle Gebote und ordnet euch Meinem Willen unter, dann wird die irdische Welt euch nicht mehr reizen, sondern ihr trachtet nur danach, aufgenommen zu werden in das Reich, wo ihr leben werdet in Ewigkeit ....

Amen

 
 
 

Druckversion

Kundgabe teilen / weitersagen auf:  
 
  | Vorige Kundgabe | | Seitenanfang | | Nächste Kundgabe |  
 
 

 

Home - Wort Gottes

Handschrift: Prolog 1

Handschrift: Prolog 2

 

 

Willkommen

Bertha Dudde - eine Einführung

Autobiographie von Bertha Dudde

Dudde - Bücher

 

     Stellungnahmen zum Werk

Archiv der Originale

Lorber - Dudde

Bezugsadressen

Links

Impressum

 

Copyright © 2002-2016  by bertha-dudde.info - berthadudde.de - gottesoffenbarung.de - wortgottes.info   -   Alle Rechte vorbehalten