Bertha Dudde 1891 - 1965
Aktuelles Gottesoffenbarung Suche - Volltext Kontakt Read in English
  Willkommen Zum Werk Leseauswahl Schriftenangebot Downloads
     
BD 0182-1000 BD 1001-2000 BD 2001-3000 BD 3001-4000 BD 4001-5000
BD 5001-6000 BD 6001-7000 BD 7001-8000 BD 8001-9030 Dudde-Bücher
 
 

BD 3453 1.3.1945

"So ihr in Meinem Namen versammelt seid ...."

So ihr euch in Meinem Namen versammelt, bin Ich mitten unter euch .... Auch diese Verheißung habe Ich euch gegeben, und sie erfüllet sich aufs Wort, denn eure Gedanken, die Mir gelten, ziehen Mich zu euch, weil sie aus der Liebe zu Mir geboren sind und Ich immer sein werde, wo die Liebe eines Kindes nach dem Vater verlangt. Und wo Ich bin, da ist Friede und Seligkeit, die eure Seele wohl spüret, wenngleich der Körper unruhvoll von der Not der Zeit berührt wird. Doch eure Seelen sind beim Vater, so ihr euch versammelt, um Mein Wort zu hören ....

Und also spreche Ich Selbst zu euch durch Menschenmund, und ihr werdet Meine Stimme erkennen, weil ihr Meine Kinder seid, denen die Stimme des Vaters nicht fremd ist. Ich spreche zu euch und tröste euch, Ich gebe euch Kraft und Stärkung, Ich erhelle euren Geist und gebe euch Verständnis für die ewige Wahrheit, für Mein Wort, das euch nun zuströmt, sowie ihr es begehret. Und Ich segne euch und euren Willen, der Mir gilt .... Des Vaters Segen aber trägt euch geistigen Fortschritt ein, ihr werdet reifen an eurer Seele, ihr werdet jeden Kampf mit dem Widersacher bestehen, ihr werdet den Feind eurer Seelen überwinden und als Sieger hervorgehen, weil ihr aus Meiner Gegenwart ständig Kraft schöpfet, die ihr durch Mein Wort entgegennehmet.

Sowie ihr Gemeinschaft suchet, um Mein Wort zu hören, suchet ihr Mich, und Ich lasse Mich finden von euch jederzeit .... Ich bin im Wort Selbst bei euch, wie Ich es euch verheißen habe. Ich bin euch nahe, weil Mein Geist in euch wirken kann, weil Ich aufnahmewillige Herzen finde, die Mir ihre Herzenstür öffnen, um Mich darin aufzunehmen .... Und wer sein Herz zur Liebe gestaltet hat, wer es gereinigt hat von allen Fehlern und Mängeln, zu dem werde Ich eingehen und sein Herz erfüllen mit Meiner Liebe .... Und er wird Mich spürbar vernehmen und überaus selig sein ....

Doch Ich kann nur weilen, wo die Liebe ist .... Darum sollt ihr alle danach trachten, die Kraft Meines Wortes zu nützen, zu arbeiten an eurer Seele und euer Herz als Aufnahmegefäß Meiner Liebe und Meines Geistes herzurichten, es von allen Schlacken und Fehlern zu säubern und nichts als Meine Gegenwart zu ersehnen. So Ich mitten unter euch weile, poche Ich an eure Herzen, und Ich begehre Einlaß .... Doch einkehren kann Ich erst bei euch, so ihr euch völlig Mir hingebt, so ihr euren Willen gänzlich dem Meinen unterstellt, so ihr in der Liebe lebet und völlig in Meiner Ordnung lebt.

Und darum gebe Ich euch Mein Wort, darum ermahne Ich euch im Wort ständig zur Rückkehr in Meine Ordnung, und darum vermittle Ich euch Kraft, daß ihr ausführen könnt, wozu ihr sonst zu schwach seid .... Und darum habe Ich Mein Wort mit Meiner Kraft gesegnet, auf daß sie in euch überströmt, so ihr Mein Wort höret, es vernehmet und danach lebet. Dann werdet ihr Mich Selbst in euer Herz aufnehmen können, ihr werdet Meine Nähe fühlbar spüren, ihr werdet Meine Stimme hören und überaus selig schon auf Erden sein ....

Amen

 
 
 

Druckversion

Kundgabe teilen / weitersagen auf:  
 
  | Vorige Kundgabe | | Seitenanfang | | Nächste Kundgabe |  
 
 

 

Home - Wort Gottes

Handschrift: Prolog 1

Handschrift: Prolog 2

 

 

Willkommen

Bertha Dudde - eine Einführung

Autobiographie von Bertha Dudde

Dudde - Bücher

 

     Stellungnahmen zum Werk

Archiv der Originale

Lorber - Dudde

Bezugsadressen

Links

Impressum

 

Copyright © 2002-2016  by bertha-dudde.info - berthadudde.de - gottesoffenbarung.de - wortgottes.info   -   Alle Rechte vorbehalten