Bertha Dudde 1891 - 1965
Aktuelles Gottesoffenbarung Suche - Volltext Kontakt Read in English
  Willkommen Zum Werk Leseauswahl Schriftenangebot Downloads
     
BD 0182-1000 BD 1001-2000 BD 2001-3000 BD 3001-4000 BD 4001-5000
BD 5001-6000 BD 6001-7000 BD 7001-8000 BD 8001-9030 Dudde-Bücher
 
 

BD 3567 4.10.1945

Zuleitung des göttlichen Wortes zur Erde ....

Aus den Sphären des Lichtes strömet die reine Wahrheit zur Erde, weil dies Gottes Wille ist .... Er lehret wieder das Evangelium den Menschen durch Seine Himmelsboten, und Er bildet Seine Jünger auf Erden wieder dazu aus, das Evangelium weiterzutragen in die Welt. Wieder ist der geistige Tiefstand auf Erden so groß, daß Gottes Hilfe nur noch diesen beheben kann. Die Dunkelheit ist überall auf Erden und soll durch Licht verdrängt werden .... der Irrtum ist verbreitet unter den Menschen und muß durch die Wahrheit ersetzt werden, soll der Mensch aus dem Dunkel der Nacht in das Licht des Tages treten .... Wahrheit verbreiten aber erfordert Wahrheitsträger, und diese müssen aus dem geistigen Reich die Wahrheit empfangen, weil sie auf Erden nicht mehr unverfälscht erhalten ist, so wie sie Jesus Christus einst den Menschen darbot.

Wieder muß eine Reinigung der Lehre erfolgen, die als göttliche Lehre auf Erden vertreten wird von denen, die gläubig sein wollen und sich berufen glauben, die Mitmenschen zu belehren. Und dazu muß der Geist Gottes tätig sein und sich durch einen Menschen äußern können, der als Mittler dient zwischen der Erde und dem geistigen Reich und der nun ausgebildet wird von Gott als Jünger, um Ihm zu dienen auf Erden durch Verbreiten der reinen Wahrheit .... des göttlichen Wortes, das allein Rettung bringen kann aus der geistigen Not. Und also sind die Kräfte des Himmels unausgesetzt tätig, um die Menschen in rechtes Denken zu leiten, die willig sind, sich aus dem geistigen Reich belehren zu lassen. Das Werkzeug Gottes aber hat die Aufgabe, die Verbindung herzustellen mit dem geistigen Reich zur direkten Übermittlung des göttlichen Wortes, auf daß der Geist Gottes nun sich äußern kann, um den Menschen Hilfe zu bringen, die deren dringend benötigen.

Und Gott strahlet nun Seine Kraft aus, unmittelbar oder auch durch die Lichtwesen .... Und Seine Kraft ist Licht und Erkenntnis, also ein Wissen, das voll und ganz der Wahrheit entspricht .... Und Wahrheitsträger werden alle Wesen sein, die Gottes Geist durchstrahlt, sowohl im geistigen Reich als auch auf Erden. Und diese werden das Wort Gottes verkünden können, das mit Seiner Kraft gesegnet ist; und die es willig annehmen, werden auch die Kraft verspüren an sich selbst; sie werden es fühlen, daß Gott Selbst zu ihnen spricht durch Menschenmund, und diesem Wort auch Glauben schenken, weil es die Liebe und Weisheit Gottes verrät und weil es das Herz des Menschen wohltätig berührt .... Sie werden erkennen, daß Gott Selbst eine köstliche Gabe den Menschen darbietet, um ihnen zu helfen in größter geistiger Not ....

Amen

 
 
 

Druckversion

Kundgabe teilen / weitersagen auf:  
 
  | Vorige Kundgabe | | Seitenanfang | | Nächste Kundgabe |  
 
 

 

Home - Wort Gottes

Handschrift: Prolog 1

Handschrift: Prolog 2

 

 

Willkommen

Bertha Dudde - eine Einführung

Autobiographie von Bertha Dudde

Dudde - Bücher

 

     Stellungnahmen zum Werk

Archiv der Originale

Lorber - Dudde

Bezugsadressen

Links

Impressum

 

Copyright © 2002-2016  by bertha-dudde.info - berthadudde.de - gottesoffenbarung.de - wortgottes.info   -   Alle Rechte vorbehalten