Bertha Dudde 1891 - 1965
Aktuelles Gottesoffenbarung Suche - Volltext Kontakt Read in English
  Willkommen Zum Werk Leseauswahl Schriftenangebot Downloads
     
BD 0182-1000 BD 1001-2000 BD 2001-3000 BD 3001-4000 BD 4001-5000
BD 5001-6000 BD 6001-7000 BD 7001-8000 BD 8001-9030 Dudde-Bücher
 
 

BD 3665 23.1.1946

König aller Könige ....

Der König aller Könige regieret Sein Reich in Weisheit und Liebe, und Seine Macht müssen alle Herrscher der Welt fürchten, so sie nicht Seinen Willen respektieren, so sie nicht Ihm untertan sind in Demut und Ihn als ihren Herrn anerkennen. Denn Seine Macht lenket alle Geschicke nach Seinem Ermessen, so auch die Geschicke eines jeden Volkes und seiner Machthaber. Denn Er regieret mit Weisheit, und tiefste Liebe bestimmet Sein Wirken. Und so Er auch den Menschen freien Willen läßt und jene Machthaber also handeln und bestimmen können nach ihrem Willen, wird Er doch als König aller Könige auftreten, so es an der Zeit ist, so die geistige und irdische Not auf Erden es gebietet, die Er beheben will durch Seine Macht.

Weltlich erscheint die Zeit noch nicht gekommen, denn der Erde Fürsten und Könige suchen eine friedliche Lösung, die ihnen jedoch nicht gelingen wird, weil sie am Widerstand dessen scheitert, der ein Knecht des Satans ist auf Erden. Geistig aber ist die Zeit herangekommen, die eine Umwälzung bedingt, denn die Menschen erkennen den größten Machthaber nicht mehr an, und so sollen sie Ihn spüren .... Und so der Satan also wirket, daß er Unfrieden stiftet, anstatt den Frieden zu begünstigen, ist auch irdisch die Zeit gekommen, wo der König aller Könige auftritt und Seinen Willen dem Willen der irdischen Machthaber entgegensetzet ....

Dann wird wohl ein Friede sein unter den Menschen, jedoch kein Glück und kein Wohlstand .... Dann wird eine Not anheben in anderer Form, und auch diese müssen die Menschen ertragen, um sich vorzubereiten auf das nahe Ende. Die irdische Macht ist gebrochen auf kurze Zeit, doch schlimmer denn je erhebt sie sich wieder und leitet nun das letzte Zerstörungswerk ein .... sie sagt allem den Kampf an, was sich für den König aller Könige entscheidet .... sie will Diesen nicht gelten lassen, sie will Ihm alle Menschen abwendig machen, die sich zu ihr bekennen sollen, zu der Macht, die vom Satan regieret wird und also offen gegen Gott ankämpfet. Und dann kommt das Ende ....

Kurze Zeit nur wird er herrschen, um dann seine Herrschaft abzutreten auf endlos lange Zeit, denn er wird gefangengenommen und jeglicher Möglichkeit zu herrschen beraubt .... Und nur Einer wird regieren, und dieser Eine regieret in Liebe und Weisheit zum Segen aller, die auf Erden weilen .... Der König aller Könige wird anerkannt von diesen, denn sie sind Seine Untertanen geworden aus freiem Willen, sie haben dies bewiesen, indem sie mutig Ihn und Seinen Namen bekannten vor der Welt, vor Seinem Gegner, und darum gelohnet werden auf der neuen Erde mit einem seligen Leben im Paradies ....

Amen

 
 
 

Druckversion

Kundgabe teilen / weitersagen auf:  
 
  | Vorige Kundgabe | | Seitenanfang | | Nächste Kundgabe |  
 
 

 

Home - Wort Gottes

Handschrift: Prolog 1

Handschrift: Prolog 2

 

 

Willkommen

Bertha Dudde - eine Einführung

Autobiographie von Bertha Dudde

Dudde - Bücher

 

     Stellungnahmen zum Werk

Archiv der Originale

Lorber - Dudde

Bezugsadressen

Links

Impressum

 

Copyright © 2002-2016  by bertha-dudde.info - berthadudde.de - gottesoffenbarung.de - wortgottes.info   -   Alle Rechte vorbehalten